Yamaha AV- Receiver Neuheiten lieferbar ab Frühjahr 2021 – Aktuelle Thematik rund um das HDMI 2.1 Problem

Wie sich inzwischen ja herumgesprochen haben sollte, wurde bei der aktuellen Denon und Marantz AV-Receiver-Generation mit „8K-Support“, also 4K/120Hz festgestellt, dass in einer bestimmten Konstellation mit einer Xbox Series X kein Bild dargestellt wird. Nochmal ganz klar formuliert, dies trifft nach aktuellem Wissensstand nur dann auf, wenn man besagte Auflösung UND HDR aktiviert – dann liefert der AVR kein Bild an den TV. Der Workaround sieht den Anschluss der Konsole mittels eARC direkt am TV vor.

Mal ganz objektiv gesprochen hat es Yamaha eigentlich ganz clever gemacht, die bisher vorgestellten Geräte werden nicht als 4K/120Hz vorbereitet verkauf / angeboten. In den technischen Details geht auch deutlich hervor, dass dieses Feature per Firmware-Update nachgereicht werden sollte. Das war auch schon der Stand im Oktober. Nun wäre es auch möglich, das Sound United einfach Pech hatte und eine erste (oder schlechte Charge) der verbauten HDMI-Chips (Nuvoton Technology) erwischt hat und dies bei den Yamaha Geräten nicht sein muss. Aber wie gesagt, aktuell alles nur Mutmaßungen keine bestätigten Fakten. Speziell im Falle von Yamaha sollte man aber etwas Ruhe bewahren und weitere Tests sowie Statements abwarten, gerade auch weil die Funktionalität von AVR und Next Gen Konsole (Sony PS5 und Microsoft Xbox Series X) noch gar nicht offziell “gepatcht” wurde. Sie sollten sich die Frage stellen:”Brauchen Sie wirklich 8 K Anwendung im AV Receiver?”

Yamaha RX-A2A Avantage AV Receiver lieferbar Frühjahr 2021 durch die Pandemie haben alle Fernost Länder Lieferschwierigkeiten.

UVP: 999,- EUR

Yamaha AV-Receiver Neuheiten 2021 RX-A2A

Beschreibung

Yamaha RX-A2A – 7,2-Kanal AVENTAGE mit CINEMA DSP 3D, HDMI™ 7 Eingänge/1 Ausgang, spezielle A.R.T-Technologie.

  • Kraftvoller 7.2-Kanal-Surround-Sound mit Zone2
  • WLAN, Bluetooth®, AirPlay 2, Spotify Connect und MusicCast Multiroom Audio
  • Dolby Atmos® mit Höhen-Virtualisierung per Firmware-Update
  • HDMI™ 7 Eingänge/1 Ausgang, 8K/60 Hz, 4K/120 Hz
  • Spezielle Gaming-Funktion (ALLM, VRR, QMS, QFT) per Firmware-Update
  • Sprachsteuerung mit Alexa und Google Assistant. *Verfügbarkeit variiert je nach Region
  • Kompatibel mit MusicCast Surround – für einen kabellosen Surround-Sound mit den Lautsprechern MusicCast 50 oder MusicCast 20
  • YPAO™ Reflected Sound Control (R.S.C.) Klangoptimierung

MusicCast erweitert die Unterhaltungsmöglichkeiten

MusicCast verwendet ein hochklassiges, kabelloses Netzwerk und bringt Ihnen unendlichen Musikgenuss. Sie können digitalen Inhalt von Ihrem Smartphone, PC oder NAS in andere MusicCast Komponenten streamen. Außerdem kann das System auch Musik von externen Geräten wie TV oder Blu ray Spieler teilen. Audioinhalte vom Smartphone und Tablet können Sie per Bluetooth zu anderen MusicCast Komponenten in mehreren Räumen streamen.

Bluetooth kompatibel für kabelloses Musik-Streaming

Der AV-Receiver ist mit Bluetooth ausgestattet – so können Sie ganz leicht kabellos Musik vom Smartphone und anderen Geräten wiedergeben. Der Yamaha Compressed Music Enhancer ist nun speziell für die Bluetooth Audio Übertragung optimiert, um einen lebhaften Klang auch bei kabelloser Wiedergabe zu garantieren.

Intelligente Verstärkerzuweisung

Die intelligente Verstärkerzuweisung ordnet automatisch Verstärkerkanäle bestimmten Lautsprechern zu, abhängig von der ausgewählten Funktion. Zum Beispiel: Bei einem 7.1 System mit ausgeschalteter Zone 2 werden alle 7.1 Kanäle in der Hauptzone genutzt.
Wenn dann Zone 2 eingeschaltet ist werden beide Surround Back Kanäle zu den Lautsprechern in Zone 2 geleitet und die Hauptzone spielt als 5.1 System.
Ebenso ist es wenn CINEMA DSP 3D aktiviert wird, dann werden die beiden vorderen Präsenzlautsprecher mit Leistung versorgt und nicht die beiden Surround-Back-Lautsprecher.
Wenn CINEMA DSP 3D ausgeschaltet ist, ist die Situation umgekehrt.
Dank Intelligent Amp, ist es nicht Notwendig die Lautsprecherkabel an der Rückseite des Receivers zu tauschen. Yamaha macht Ihnen so das Leben ein wenig leichter.

Yamaha RX-AS710D Intelligente Steuerung

YPAO™ R.S.C/Multi-Point

Passt den Klang an Ihren Raum an, indem er die Raumakustik analysiert und die Lautsprechereigenschaften misst. Diese Funktion optimiert außerdem die Klangparameter für maximale Leistung von CINEMA DSP, Dolby Atmos®, DTS:X®.

Kompatibel mit dem kabellosen hinteren Lautsprecher

Gibt Ihnen die Freiheit, die Position der hinteren Yamaha Lautsprecher MC20 oder MC 50 kabellos an Ihre Raumeinrichtung anzupassen.

Dynamisches und überzeugendes Design

Die klassische Handwerkskunst von Yamaha trifft auf modernes Design. Jedes Stück wurde sorgfältig gefertigt, um sicherzustellen, dass sich dieser AV-Receiver optisch und akustisch in Ihr Zuhause integriert.

Yamaha RX-A2A Rückansicht 7.2 AV Receiver

Was es unbedingt noch zu Bemerken gibt: Gegenüber manchem Mitbewerber werden die Yamaha AV-Receiver weniger warm und riechen auch nicht so unangenehm während des Betriebs, nur bei hohen Lautstärken werden auch diese sehr warm. Daher verdienen diese mit recht auch das ECO Label. Dies lässt auch auf längere Haltbarkeit schliessen. Grundsätzlich gilt bei AV-Receivern auf ausreichend Kühlung zu achten! Vergessen Sie die Bedienungsanleitungen bis zu 350 Seiten der Mitbewerber und lassen Sie sich spielerisch mit der genialen APP-Benutzeroberfläche leiten! Spaß Pur statt Frust.

Yamaha  AVENTAGE Serie 2021

Yamaha hat seine hochwertige AVENTAGE Serie komplett überarbeitet und bietet ab dem Jahr 2021 die neuen Geräte mit futuristischem Design an obendrein mit 5 Jahren Garantie an.

Dynamisches und überzeugendes  neues Design

Das Design und die Handwerkskunst von Yamaha schaffen ein visuelles und akustisches Kunstwerk. Die makellose Chassis-Konstruktion unterstreicht die Ausrichtung auf eine stabile Leistung. Eine wunderschöne Form, welche die Einzigartigkeit des AVENTAGE verstärkt und die akustische Kernkompetenz weiter optimiert. Der optisch verbesserte AVENTAGE spiegelt die Tradition wider und setzt gleichzeitige neue Designprinzipien ein. Er demonstriert innovativste und inspirierendste Ingenieurarbeit. Leider werden die neuen Modelle ausschließlich in schwarz lieferbar sein, was den ein oder anderen Heimkino-Besitzer enttäuschen wird, der bisher gerne die Titan farbenen Modelle gekauft hat. Die guten baulichen Eigenschaften der vergangenen AVENTAGE Serien bleiben erhalten und es gibt als Neuerungen vor allem neue Features, die im HDMI 2.1 Standard enthalten sind. 4K/120Hz*, sowie 8K/60Hz* Wiedergabe sind hier zu nennen, ebenfalls Spezielle Gaming-Funktion (ALLM, VRR, QMS, QFT)* und HDR10+

* Diese Funktionen werden erst durch zukünftige Firmware Updates erhältlich sein.

Die interessanteste Neuerung dürfte der Yamaha Aventage RX-A8 sein, da hier Yamaha erstmalig einen 11.2 Kanal AV-Receiver mit 11 integrierten Endverstärkern im Gerät anbietet. Für Mehrkanal Anwender die Dolby ATMOS oder DTS X mit einem 7.4.2 Setup nutzen wollen, ist dies sicher eine willkommene Neuerung, da bisher mit dem RX-A 3080 nur 9.2 Kanäle mit den dort integrierten Verstärkern möglich war.

Die neuen Einstiegsmodelle Yamaha RX-V4A und RX-V6A kommen mit einer Unterstützung für Bluetooth (Empfangen und Senden), Apple AirPlay 2 sowie der Einbindung in das Yamaha MusicCast-Netzwerk und sind kompatibel mit aktuellsten HDMI-Features wie HDR10+, 8K/60Hz und 4K/120Hz. Dazu sind sie mit sogenannten High-Slew-Rate Verstärkern ausgestattet und bringen und die YPAO Raumkorrektur mit. Der RX-V4A gewährleistet mit Lautsprecheranordnungen bis zu 5.2 und Cinema DSP 3D raumfüllende Klangerlebnisse, das größere Schwestermodell RX-V6A bietet 7.2 Surround-Sound und Dolby Atmos-Unterstützung.

Mit vier (RX-V4A) beziehungsweise sieben (RX-V6A) HDMI-Eingängen sind die beiden neuen AV-Receiver von Yamaha auch für größere Setups gerüstet. Beide Modelle sind zukunftssicher mit jeweils mindestens drei hochauflösenden 8K HDMI-Eingängen ausgestattet, alle aktuellen intelligenten HDMI-Funktionen integriert wie etwa QMS für eine unterbrechungsfreie Umschaltung zwischen verschiedenen HDMI-Quellgeräten und auch Dolby Vision wird unterstützt. Für maximale Zuverlässigkeit hat Yamaha die Stromlieferfähigkeit der HDMI-Ausgänge auf 300 mA gesteigert, was die Verwendung aktiver HDMI-Kabel verbessert. Die Unterstützung zukunftsweisender Auflösungen wie 8K/60Hz und 4K/120Hz macht RX-V4A und RX-V6A fit für die kommenden Konsolengenerationen. Weitere Technologien wie ALLM schaltet der angeschlossene Bildschirm automatisch in den Low-Latency-Modus und die variable Bildwiederholrate VRR sorgt zusammen mit QFT (Quick Frame Transport) auch bei hoher GPU-Auslastung für eine stets ruckelfreie und flüssige Darstellung. Beide neuen Modelle lassen sich in das Yamaha MusicCast Multiroom-System einbinden und per MusicCast Surround können die Streaming-Lautsprecher MusicCast 20 und MusicCast 50 darüber hinaus kabellos als Surround-Lautsprecher verbunden werden. Musikwiedergabe über Bluetooth, AirPlay 2, Spotify Connect und weitere Streamingdiensten sind ebenso selbstverständlich wie der Empfang unzähliger Radiosender per DAB+, FM-Radio oder Airable Internetradio.

Für die Klangqualität sorgen im RX-V6A nicht weniger als drei DSP-Chips für eine akkurate DSP Verarbeitung von Audiosignalen. Mit der Unterstützung von nun bis zu 384 kHz Sample Rate bei Formaten wie FLAC, WAV und AIFF wird der RX-V6A zum HighRes Streamer. Die Funktion Compressed Music Enhancer soll komprimierten Audio Formaten wie etwa MP3 auf die Sprünge helfen. Die Endstufen der neuen RX-Serie sind als analoge High-Slew-Rate-Verstärker aufgebaut, die schnellen Anstiegszeiten für eine außergewöhnlich detailreiche Wiedergabe auch komplexer Audiosignale überzeugen sollen. Der RX-V4A überzeugt mit einer Ausgangsleistung von 80 Watt (20Hz – 20kHz, zwei Kanäle in Betrieb) beziehungsweise 115 Watt (1kHz; ein Kanal in Betrieb), während der RX-V6A 100 Watt bzw. 150 Watt pro Kanal bereitstellen können soll.

Yamahas Einmesssystem YPAO (Yamaha Parametric Room Acoustic Optimizer) sorgt dafür, dass die Anlage sich vollautomatisch einmisst und das größere Modell RX-V6A bietet sogar die YPAO R.S.C. Multipoint-Messung, die bisher nur den Topmodellen der Avantage-Serie vorbehalten gewesen war. Yamahas eigene Cinema DSP 3D-Technologie besitzt die Fähigkeit, dreidimensionale Hörumgebungen vom kleinen Raum bis hin zur Kathedrale zu simulieren. Das Dolby Atmos-System mit Höhensimulation (Height Visualizer) des RX-V6A Receivers gewährleistet darüber hinaus eine Darstellung von Höheninformationen nur mit direkt abstrahlenden Lautsprechersystemen. So lassen sich mit einem 5.1 System zwei zusätzliche Deckenlautsprecher simulieren, während ein 5.1.2-Setup vollständig immersive 3D-Effekte ermöglicht. 

Die Yamaha RX-V4A und RX-V-6A Einstiegsserie sind voraussichtlich wieder im Frühjahr 2021 zu einem UVP: von 499,00 Euro bei uns nur auf Bestellung erhältlich. Der Yamaha RX-V6A für einen UVP von 699,00 Euro. Durch die Corona Pandemie kann es allerdings wie bei allen Fernost Herstellern zu Verzögerungen kommen.

 Yamaha RX-V4A 549,- EUR

Yamaha RX-V6A 721,- EUR

Yamaha bietet Käufern dieses hochwertigen Geräts aus der AVENTAGE Serie kostenlos eine erweiterte Garantiezeit an. Registrieren Sie Ihr AVENTAGE Gerät und sichern Sie sich so eine Garantieverlängerung um ein Jahr von 3 auf jetzt 5 Jahre.

Yamaha Aventage Ausverkauf RX-A1080 Nachfolger RX-A4A im Frühjahr 2021

Was macht Yamaha anders als die Mitbewerber? Wir sind von Dolby Atmos des Marktführers enttäuscht. Kaum ein Film kommt in der deutschen Fassung mit 3 D Klangeffekten und wenn dann meist dürftig. Das verschweigen Ihnen diese Hersteller, Sie montieren bis zu 13 Lautsprechern messen perfekt auf ihren Raum ein und die Dolby Atmos Filme ob von BluRay oder Stream klingen meist schlechter als DTS, THX oder sogar Dolby Digital.  Deswegen haben wir den Verkauf dieser Geräte eingestellt. Yamaha geht und ging schon immer einen anderen Weg! der realistischen Kino und audiophilen Musikwiedergabe und das auch aus ihren vorhandenen DVD, BluRay etc! und in Ihrem Raum. AI = Akustische Intelligenz. Wir haben den neuen RX-A1080 ausgepackt, die Verkabelung gemacht, Netzwerk Lan Kabel eingesteckt, dann hat er sich erst einmal upgedated in ca. 10 Min. die 7.1 Konfiguration bestätigt, dann das Messmikrofon eingesteckt fertig? Soll das alles gewesen sein? Stimmt Tidal Hifi Account eingeben und los! Das Alles hat keine 30 Minuten gedauert und das Ergebnis mit AI und im ECO Modus phantastisch. Das Gerät entwickelt moderate Abwärme und riecht kaum, nach 2 Tagen gar nicht mehr! Wir übersetzen einfach AI = mit akustischer Intelligenz. Die App ist graphisch so geführt dass die Bedienung ein Kinderspiel ist. Die neue Fernbedienung ist endlich ergonomisch geformt, hintergrund-beleuchtet und mit großen Tasten für die wichtigen Bedienungen versehen. Wir sind begeistert und kennen kein vergleichbares Modell am Markt. Sowohl Kino- als auch Musikerlebnis werden durch AI in Ihrem Wohnraum zum Genuss. Für noch mehr Leistung stehen die größeren Modelle. Herzlich Ihr Gerald Sauer

Vor dem Hintergrund neuester Erkenntnisse aus der Forschung zu künstlicher Intelligenz haben die Yamaha-Entwickler eine DSP-basierte Raumklanganpassung in Echtzeit geschaffen, die das Erlebnis Heimkino auf eine neue Stufe heben soll. Szene für Szene analysiert „Surround: AI“ das klangliche Geschehen und setzt den Fokus auf die jeweiligen Dialoge, Hintergrundgeräusche, Sound-Effekte oder die Musik. Ein Knopfdruck genügt und „Surround: AI“ wählt automatisch im Hintergrund die jeweils „beste“ Klangeinstellung aus.

Kombinieren Sie diese neuen AV-Receiver ab Sommer Serie 80 – mit den kabellosen Streaming-Lautsprechern MusicCast 50 oder MusicCast 20, um ganz komfortabel ein Heimkino mit kabellosen Surround-Lautsprechern REAR einzurichten. Erleben Sie packenden, realistischen Klang mit intuitiver, unproblematischer Einrichtung. So verwandeln Sie Ihr Wohnzimmer in einen Entertainment-Raum, in dem Sie Filme und Musik in vollen Zügen genießen können.

  • MusicCast 50 Produktseite
  • MusicCast 20 Produktseite
  • MusicCast SUB 100 Produktseite
  •  
  • Die perfekte Klangoptimierung  RX-A 4-8 Avantage
  • YPAO™ R.S.C. mit 3D, Mehrpunkt-Einmessung und präzisem EQDie YPAO R.S.C. (Reflected Sound Control) Klangoptimierung analysiert per mitgeliefertem Messmikrofon die Raumakustik sowie Lautsprechercharakteristiken und passt verschiedene Audioparameter automatisch optimal für Ihren individuellen Hörraum an. Mit R.S.C. werden frühe Reflexionen korrigiert, um Surround Sound auf Studio-Niveau zu erreichen. YPAO 3D optimiert automatisch Klangparameter, um die 3D-Klangfeldwirkung von CINEMA DSP HD3 sowie Dolby Atmos und DTS:X zu maximieren. Ein präziser EQ berechnet zudem die natürlichste Raumakustik.

Für die Wandlung kommen bei allen Receivern ESS Sabre Digital-/Analog-Wandler zum Einsatz.

MusicCast

MusicCast macht Multiroom-Audio unkompliziert. Verbinden Sie einfach alle MusicCast Geräte mit dem selben Netzwerk und genießen Sie alle Audioquellen im ganzen Haus. Probieren Sie MusicCast doch mal aus – Sie müssen nur die kostenlose MusicCast App herunterladen und den Demo-Modus nutzen

Volle Streaming-Palette und Hi-Res Audio

Streaming-Plattformen wie Spotify, Tidal, Deezer, Qobuz, JUKE und Napster, Smartphones, Tablets und Notebooks verbinden sich direkt über Bluetooth oder Apple AirPlay mit den Yamaha Aventage Receivern.

Netzwerk-Quellen wie DLNA-fähige NAS-Festplatten können unterbrechungsfrei abgespielt werden. Dabei werden die Formate DSD 2,8 MHz / 5,6 MHz, FLAC/WAV/AIFF 192 kHz / 24 Bit und Apple Lossless 96 kHz / 24 Bit unterstützt. Außerdem wurden keine „normalen“ UKW-Tuner verbaut, sondern DAB+ Empfänger für digitales Radio installiert.

Yamaha hat grundsätzlich seine Hausaufgaben gemacht und bietet nun eigentlich vollkommene AVRs für jeden Bedarf an. Die Ausstattung ist sensationell und stellt alles in den Schatten, was so möglich ist. Die AVRs werden fein weiterentwickelt und man versucht nicht dauernd das Gerätedesign zu ändern, denn das verändert auch den inneren Aufbau und macht eine grundlegende Neukonstruktion mit allen seinen klanglichen Problemen erforderlich. Daher ist es sinnvoll an dem derzeitigen Design festzuhalten. Yamaha hat das Sounddesign etwas zugunsten einer smarteren homogeneren Abstimmung angepasst ohne jedoch seine Wurzeln zu verleugnen. Das Klangbild ist immer noch ausgesprochen natürlich und klar und dichtet dem Instrument nichts dazu. Die Surroundeffekte kommen sehr authentisch über die angeschlossenen Lautsprechern und machen einfach riesigen Spaß.

Yamaha RX-A1080 mit Neuer FB und AI Musik und Kino pur! Bei uns in 7.1 zu Erleben, Lieferfarben: Titan und Schwarz

Highend 7.2-Kanal Modell mit unglaublicher Audio-Funktionalität und umfangreicher Video-Funktionalität- intuitive, spieleriche Bedienung.

  • Dolby Atmos und DTS-X Wiedergabe mit CINEMA DSP HD3CINEMA DSP HD3 mit hinterer VPS (Virtual Presence Speaker)
  • Das neue CINEMA DSP Programm: Enhanced
  • AVENTAGE AV-Receiver: Entwickelt um das höchste Maß an Audioleistung zu erreichen
  • Das Frontpanel aus Aluminium bietet visuelle und akustische Vorteile
  • Anti Resonance Technology (A.R.T) Wedge garantiert eine überragende Klangqualität dank Vibrationsdämpfung
  • Fortschrittlich designte Füße erhöhen die Widerstandsfähigkeit und Vibrationsfestigkeit
  • Symmetrisches Endstufenlayout, H-förmiger Querträgerrahmen und starres Chassis mit zusätzlichen Bodenrahmen
  • Professionelle, digitale Audioqualität dank ESS DAC
  • MusicCast für ein Hörvergnügen in jedem Raum
  • Kraftvoller 7 Kanal Surround Sound
  • — 110 W / Kanal (8 Ohm, -20 kHz, 0,06% THD, 2 Kanal angesteuert)
  • — 165 W / Kanal (8 Ohm, 1 kHz, 10% THD, 1 Kanal angesteuert)
  • — 170 W / Kanal (4 Ohm, 1kHz, 0,9% THD, 1 Kanal angesteuert)
  • Integriertes WLAN und Wireless Direct Kompatibel
  • Bluetooth® für kabelloses Musik-Streaming und Compressed Music Enhancer für Bluetooth
  • AirPlay®, Spotify®*, Pandora®*, Tidal*, Deezer*, Qobuz*, JUKE* Musik-Streaming-Dienste
  • * Musik Service-Verfügbarkeit variiert je nach Region
  • DAB/DAB+ Radio für hochwertiges Digitalradio
  • DSD 2.8 MHz / 5.6 MHz, FLAC / WAV / AIFF 192 kHz / 24bit, Apple Lossless 96 kHz / 24-bit Wiedergabe
  • High Resolution Music Enhancer für eine höhere Musikqualität des Original Inhalts
  • HDMI® (8 in / 2 out) mit voller 4K Ultra HD Unterstützung (4K / 60p [4:4:4]), HDR Video inklusive Dolby Vision und BT.2020 Farbraum Durchleitung
  • HDMI und digitaler USB Anschluss an der Gerätefront
  • YPAO-R.S.C Klangoptimierung mit hochpräziser 64-bit EQ-Berechnung und Winkeleinmessung
  • YPAO Volume für einen natürlichen Klang auch bei niedriger Lautstärke
  • HDMI Zonensteuerung erlaubt verschiedene HD Audio/Video Quellenwiedergabe in unterschiedlichen Räumen
  • Abnehmbares AC Stromkabel zur einfachen Installation

    Fazit;

    Schon seit Generationen sind Yamahas Aventage AV-Receiver enorm begabt, akustisch natürlich in erster Linie, aber auch hinsichtlich eines überzeugenden Gesamtkonzepts. Der RX-A2080 macht da keine Ausnahme. Surround:AI als technisch aufwändige und akustisch sehr gelungene Möglichkeit, in Abhängigkeit des jeweiligen Quellmaterials in Echtzeit den Klang zu optimieren, ist ein besonders erwähnenswertes Feature. Aber auch das aufwändige YPAO-Einmesssystem ist ein wichtiges Merkmal. Die neun analogen Endstufen packen nachdrücklich zu und erweisen sich als sehr pegelfest. Neben den akustischen Eigenschaften überzeugt auch die Videosektion des RX-A2080, die sich als vollwertig ausgestattet erweist. Die Verarbeitung ist Yamaha-typisch hochwertig, und auch im Inneren zeigt sich der RX-A2080 als solide und absolut preisklassengemäß aufgebaut.

    Aussteller: Yamaha RX-A1080 Auslauftyp Unser Preis: 1.349,- EUR

Technische Daten Yamaha RX-A 1080

  • Surround:AI !
  • Dolby Atmos und DTS:X mit CINEMA DSP HD3
  • YPAO-R.S.C. mit Mehrpunkt-Einmessung
  • Anti Resonance Technology (A.R.T.) Wedge
  • ESS DAC
  • MusicCast Multiroom-Technologie
  • HDMI (7 In / 3 Out) mit Dolby Vision und Hybrid Log-Gamma
  • Phono Eingang

Yamaha Aventage RX-A 6 AV-Receiver;

Yamaha Aventage RX-A 8A AV-Receiver;

Die Nachfolger der äußerst erfolgreichen Yamaha Avantage Receiver ( die Vorgänger sind ausverkauft) werden für das Frühjahr 2021 erwartet. Durch die Pandemie haben alle Hersteller  mit Produktions- und Lieferschwierigkeiten zu Kämpfen. Einige sehr interessante Neuigkeiten sind in den neuen Modelle verbaut um Ihnen die Bedienung noch mehr zu erleichtern. Es wird für uns alle ein herausforderndes Jahr, Bleiben Sie gesund.