Gerald Sauer

1 2 3 35

Geschichte

1965 wurde im damaligen Thorens Firmensitz St. Croix die Entwicklung eines Plattenspielermodells abgeschlossen, das mit einem gefederten Subchassis über eine neuartige Isolation von der Aufstellfläche verfügte, die auf einer Entwicklung der US-amerikanischen Firma AR basierte. Während die Geräte von AR bald in Vergessenheit gerieten, begründete der neue, „kleine“ Thorens TD 150 eine Revolution im Plattenspielerbau. Das Subchassis wurde bereit für den Massenmarkt und es folgten viele Modelle unterschiedlicher Hersteller, die diese Technik übernahmen. Die wohl berühmteste Ableitung kommt aus Schottland und wird bis heute angeboten.

Thorens selber übernahm das Prinzip des an drei Kegelfedern aufgehängten Subchassis vom TD 150 in die folgenden Modellreihen, angefangen vom ersten TD 125 von 1968 bis zu den berühmten TD 160 Modellen und ihren Varianten, die von 1972 bis in die 90er Jahre des 20. Jahrhunderts produziert wurden.. Unzählige Geräte aus mehreren Jahrzehnten Produktion, die bis heute in Gebrauch sind, zeugen davon. Die in der Produkthierarchie darüber positionierten Geräteserien wie TD 125 und die verschiedenen Modelle des TD 126 sind ähnlich aufgebaut.
Auch wenn Thorens in den 80er Jahren neue Serien von hervorragenden, mit Blattfedern ausgerüsteten Plattenspielern auf den Markt brachte und diese bis heute anbietet, gilt aus heutiger Sicht der TD 160 als der „klassische“ Thorens Plattenspieler.

Die Gegenwart

TD 1600 und TD 1601

Beginnend mit der Übernahme der Marke Thorens durch Gunter Kürten und die Umsiedlung nach Deutschland im Jahre 2018, erfolgte eine Rückbesinnung auf die „DNA“ der Marke, die sich unmittelbar in der Produktpalette widerspiegeln sollte. Da ist es eine logische Folge, die Modellpalette neu auszurichten und sich der alten Tugenden zu erinnern und zeitgemäß zu interpretieren. Das erste Ergebnis dieser Entwicklung wird zum ersten Mal auf dieser HighEnd 2019 vorgestellt: die beiden neuen Modelle TD 1600 und TD 1601. Die Namensgebung deutet es an, Ausgangspunkt der Konstruktion ist der TD 160. Gedämpftes Subchassis und Kegelfedern sorgen für eine effektive Entkopplung von aufstellungsbedingten Erschütterungen.

Beide Geräte schlagen dabei die Brücke zwischen der Tradition, dem was die Plattenspieler von Thorens weltberühmt gemacht hat, und der Technik des 21. Jahrhunderts. 
Auch äußerlich sehr nah an der 160er Serie, klassische Holzzarge, zweigeteilter Teller mit innenlaufendem Riemen und dicker Gummimatte, Armbrett und Acrylhaube, aber im Inneren voller Innovationen.
Die drei Federn des Subchassis hängen nicht am Top Board, sondern stehen auf dem Boden. Gleichzeitig verhindert ein gespannter Stahlfaden in der Verlängerung der Achse Motorrolle – Tellerachse seitliches Taumeln und sichert so ein kolbenförmiges Schwingen des Subchassis selbst beim Anlauf, wenn die Motorkraft am stärksten ist und der Riemen seitlich an der Tellerachse zieht.

Die Unterschiede zwischen den beiden Modellen bestehen in der Ausstattung, der TD 1600 ist ein klassischer Plattenspieler mit rein manueller Bedienung, während der TD 1601 den Komfort eines motorischen Lifts, einer Endabschaltung am Plattenende und symmetrischer Ausgangsbuchsen (XLR) bietet. Antrieb, Stromversorgung, Steuerung, der neue Tonarm TP 92 mit einfacher Höhenverstellung, die in den Ausführungen nussbaum und hochglanz schwarz lieferbare  Zarge und alle anderen Komponenten sind gleich. Liefertermin und Preise sind noch nicht bekannt.

Ein Direktantrieb bei Thorens

Mit dem neuen TD 402 DD präsentiert Thorens zum ersten Mal einen hervorragend ausgestatteten direktgetriebenen Plattenspieler mit Endabschaltung in der attraktiven Preisklasse um € 800,– UVP.

Vom Design an die berühmten Serien der Vergangenheit angelehnt, ist der TD 402 DD eine komplette Neukonstruktion, die neben dem Direktantrieb mit Endabschaltung, einen bedämpften Teller, den neuen Tonarm TP 72 mit Karbonrohr und Wechselheadshell, sowie eine integrierte, abschaltbare MM-Phonovorstufe mitbringt. Bei vorinstallierten Tonabnehmern setzt Thorens auf die brandneue VM95 Serie von Audio Technica. In diesem Falle gehört das AT VM95E zum Lieferumfang und kann problemlos durch Wechsel der Nadel bis hin zu einem Shibata-Schliff aufgerüstet werden.  

Das Gerät ist nach dem Auspacken betriebsbereit, einzig der Teller muss aufgelegt und Auflagekraft und Antiskating eingestellt werden. Durch den Direktantrieb entfällt das Einfädeln des Antriebsriemens.
Die automatische Endabschaltung erkennt zuverlässig das Ende der Plattenseite und schaltet den Motor ab. Der Thorens TD 402 DD bietet zudem sogar eine schaltbare Auto Start Funktion. Beim Einschwenken des Tonarms in Richtung Plattenteller startet der Motor auf Wunsch automatisch.

Der Thorens TD 402 DD schließt sich an die vor kurzem vorgestellten riemengetriebenen Modelle TD 201 und TD 202 an und rundet das Angebot an gut ausgestatteten, hochwertigen Mittelklassegeräten mit sehr gutem Preis-/Leistungsverhältnis nach oben hin ab.

Innerhalb der Thorens Produktlinie ersetzt der TD 402 DD den TD 295-IV, der nach vielen Jahren im Programm nicht mehr angeboten wird.

Ausführung

Die hochwertige Optik des TD 402 DD wird durch die aus massivem MDF gefertigten Zarge, die in hochglanz schwarz und in hochglanz nussbaum verfügbar ist, und einer Deckplatte aus gebürstetem Aluminium unterstrichen. Die dämpfenden Füße sind schwarz/silber. Eine Acrylhaube gehört zum Lieferumfang.

Voraussichtliche Markteinführung: August 2019
UVP: 799,– (inkl. MWSt)

Thorens mit Direktantrieb

Ein Direktantrieb bei Thorens

Mit dem neuen TD 402 DD präsentiert Thorens zum ersten Mal einen hervorragend ausgestatteten direktgetriebenen Plattenspieler mit Endabschaltung in der attraktiven Preisklasse um € 800,– UVP.

Ausführung

Die hochwertige Optik des TD 402 DD wird durch die aus massivem MDF gefertigten Zarge, die in hochglanz schwarz und in hochglanz nussbaum verfügbar ist, und einer Deckplatte aus gebürstetem Aluminium unterstrichen. Die dämpfenden Füße sind schwarz/silber. Eine Acrylhaube gehört zum Lieferumfang.

Voraussichtliche Markteinführung: August 2019
UVP: 799,– (inkl. MWSt)

Auch der neue Miracord 60 (999,00 € UVP) wird erstmals auf der High End in München im Mai präsentiert werden. Der riemengetriebene Plattenspieler verschweigt seine Verwandtschaft zum preisgekrönten Miracord 90 bewusst nicht, sondern transportiert designtechnische Merkmale und hochwertige Materialauswahl in eine attraktive Preisregion. Die hochglanz-lackierte Zarge wird von Elementen aus Aluminium flankiert, während ein Tonarm mit Karbonrohr und ein neuer Plattenteller aus Aluminium die Grundlage für hochqualitative Abtastungen bilden.

Mit dem AVENTAGE MX-A5200 Leistungsverstärker erleben Sie Heimkino in unerreichter Qualität und Vielseitigkeit. Das 11- kanalige System verkörpert absolute Klangreinheit und unvergleichliche Flexibilität, bei uns vorführbereit, die Vorstufe kommt im Mai.

  • AVENTAGE 11-Kanal-Leistungsverstärker
  • Unterstützt BTL-Konfiguration (Bridge-Tied Load) für zwei Front-Kanäle.
  • Maßgefertigte 27.000 uF Ladekondensatoren
  • Bi-Amping-Fähigkeit mit Kanalwahl
  • Hochwertige vergoldete Lautsprecheranschlüsse
  • Störsichere symmetrische XLR-Anschlüsse

AVENTAGE Einzelkomponenten – MX-A5200

Die AVENTAGE Einzelkomponenten markieren den Höhepunkt mitreißender Unterhaltung.

Für das bestmögliche Heimkino-Erlebnis schafft Yamaha einen neuen Maßstab für Klang und Innovation.

Die neuen Familienmitglieder: Vorverstärker CX-A5200 und Leistungsverstärker MX-A5200.

Kraft und Präsenz

Die 11 diskrete Verstärkerkanäle mit flexiblen Konfigurationsmöglichkeiten für eine beeindruckende Kombination aus Kraft und Qualität.

Genießen Sie die Vielseitigkeit eines Mehrzonensystems oder vertiefen Sie sich in aufregenden Surround-Sound.

Maximale Leistung mit BTL

Mit Bridge Tied Load (BTL) lassen sich die Leistungsreserven des MX-A5200 noch weiter erhöhen. Das gestattet eine zusätzliche Verbesserung der Wiedergabe über die Frontlautsprecher.

Kompromisslose Konstruktion

Als Teil seiner kompromisslosen Konstruktion verfügt der MX-A5200 über ein speziell entwickeltes, besonders steifes Chassis, das die Auswirkungen von Vibrationen eliminiert.

Der MX-A5200 verwendet eine doppelte Bodenkonstruktion aus vibrationshemmenden Platten aus 1,6 mm starkem Stahl – wie schon der legendäre Z11 AV-Receiver.

Um die schweren Kühlkörper und andere Komponenten zu tragen, sind linke und rechte Seite unabhängig ausgeführt und werden von einem soliden Rahmen gestützt. Der untere Rahmen reduziert die Übertragung von Vibrationen des großzügig dimensionierten Netzteils.

Der Endverstärker verfügt außerdem über einen schweren Isolator, der Vibrationen von außen blockiert.

Perfekt symmetrisch

Der symmetrische Leistungsverstärker MX-A5200 ist präzise durchgeplant, seine Signalführung und der Aufbau der Schaltungen ermöglichen perfekte Kanaltrennung der linken und rechten Seite.

Der Schaltungsaufbau verbessert den Rauschabstand und schafft eine weite Klangbühne.

Mühelose Kraft

Der MX-A5200 nutzt einen großen Ringkerntransformator mit hoher Ausgangsleistung und verbindet ihn mit zwei speziellen Ladekondensatoren mit hoher Kapazität. Dadurch ist er ebenso leistungsstark wie übersteuerungsfest.

Energie geht nicht verloren, sondern wird für die mühelose Klangreproduktion genutzt.

Überlegene Anschlüsse

Die Rückseite des Verstärkers bietet hochwertige, vergoldete Anschlüsse, die mit Y-Steckern (Bananenstecker) kompatibel sind und eine perfekte Verbindung zu den Lautsprechern herstellen.

Schwere, stabile Bodenplatte

Ein stabiles Chassis ist die Grundlage für bessere Performance und vollen, satten Klang. Der MX-A5200 ist dafür mit einer dicken Bodenplatte ausgestattet. Sie stabilisiert die gesamte Struktur und ermöglicht so bestmöglichen Ton.

Symmetrische XLR-Verbindungen

Bei der Verbindung von AV-Komponenten können elektrisch bedingte Störgeräusche auftreten. Diese können von der Verbindung der Komponenten als auch von anderen, externen Quellen herrühren.

Um dieses Problem zu umgehen, nutzt der MX-A5200 für alle elf Kanäle symmetrische Anschlüsse, wie sie in der professionellen Audiotechnik gang und gäbe sind.

Die alternative unsymmetrische Cinch-Verbindung nutzt eine spezielle Technologie, die eine Art einfacher symmetrische Übertragung ermöglicht.

CX-A5200 – Ein wahrer Realismus mit der Next-Generation CINEMA DSP HD3, kompatibel mit allen neuen Formaten

Erleben Sie die Zukunft des Heimkinos mit dem 11.2-Kanal-Vorverstärker AVENTAGE CX-A5200. Die Verbindung aus der renommierten CINEMA DSP HD3 Technologie von Yamaha mit Dolby Atmos® und DTS:X™ schafft ein begeisterndes Heimkino-Erlebnis.

  • AVENTAGE 11.2-Kanal-Vorverstärker
  • SURROUND:AI optimiert den Surround-Effekt automatisch und ich Echtzeit
  • Dolby Atmos und DTS:X Wiedergabe mit CINEMA DSP HD3
  • HDMI® (7 In / 3 Out) mit Dolby Vision™ und Hybrid Log-Gamma
  • ESS DAC (ES9026 PRO x 2) in Studioqualität
  • MusicCast Multiroom-Technologie
  • Kompatibilität mit Alexa Sprachsteuerung* (*Verfügbarkeit variiert je nach Region)

Der CX-A5200 unterstützt die neuesten Surround Sound Wiedergabeformate wie Dolby Atmos und DTS:X. Zusätzlich zu herkömmlichem kanalbezogenen Ton können Sie auch ein 3D Klangfeld erzeugen, in dem sich akustische Elemente bewegen und so die Bewegung von “Objekten” realistischer erscheinen lassen – so wie es die Filmemacher wünschen. Das überarbeitete CINEMA DSP HD3 erzeugt mit seinem neu entwickelten Signal-Verarbeitungs-Algorythmus einen noch umfassenderen Klang. Mit drei neuen Sets der Hochleistungsprozessoren für CINEMA DSPmaximieren Sie die Soundeffekte mit einer akkuraten Reproduktion der neuen Dimensionen des Realismusses. So erzeugen Sie ein Klangfeld mit überzeugender Präsenz – anders als alles, was Sie bisher gehört haben. Zusätzlich zu Ihren vorhanden Lautsprechern können Sie mit CINEMA DSPeinen Kinoklang erzeugen, der akustisch nach deutlich mehr Lautsprechern klingt. Sie erleben ein realistisches Klangfeld wie in einem Kino und tauchen so noch tiefer in die Filmszene ein.

33 DSP-Programme, davon 10 des legendären Flagschiff-Receivers Z11

Filme, Spiele und Musik neu inszeniert. Das breite Spektrum an Surround Sound-Programmen, von denen zehn bereits beim legendären Flagschiff-Receiver Z11 zum Einsatz kamen, enthält sechs Presets für Filme: Spectacle eignet sich beispielsweise für Filme mit besonders eindrucksvollem Bild und Ton, Sci-Fi für Special-Effects-Blockbuster, Adventure hebt den Klang von Actionfilmen hervor und auch eine Drama-Einstellung ist verfügbar. Sieben Entertainment-Programme veredeln die Audio-Charakteristik von Sportübetragungen, Musikvideos, Actionspielen und Rollenspielen. Dank der Kompatibilität mit den Formaten Dolby TrueHD und DTS-HD erleben Sie das volle Potential von Filmen und Musik.

Handselektierte Bauteile und ein innovatives Design garantieren einen detaillierten, reichhaltigen Klang mit dichter Präsenz.

Im CX-A5200 sind alle Kanäle mit leistungsstarken, 32 Bit/192 kHz kompatiblen ESS ES9016 D/A Wandlern bestückt. Sie liefern einen beeindruckenden Dynamikumfang sowie einen hohen Signal-
Rauschabstand. So können Audiosignale von Blu-Ray und anderen Quellen ebenso präzise wiedergegeben werden wie hochauflösende Audioformate im Heimnetz. Zusammen mit der geerdeten D/A Wandler- Schaltung (DAC on Pure Ground) ist ultrapräzise D/A-Wandlung garantiert. Ein neuer Lautstärke IC reduziert Rauschen und erzielt so beste Klangqualität. Zusammen mit der Low Jitter PLL-Schaltung sorgt es für ein klares und lebendiges Netzwerk Audio- Streaming. Durch die Separation der Stromversorgung für die analogen Schaltkreise werden zudem hochfrequente Störungen der Digitalschaltungen verhindert. Das abgeschirmte Netzteil unterbindet Rauschen, der große Leistungstrafo minimiert Vibrationen.

Yamaha 11 Kanal Endstufe, souverän und musikalisch

MX-A5200

Mit dem AVENTAGE MX-A5200 Leistungsverstärker erleben Sie Heimkino in unerreichter Qualität und Vielseitigkeit. Das 11- Kanalige System verkörpert absolute Klangreinheit und unvergleichliche Flexibilität. Bei uns eingetroffen, erster Eindruck: souverän, musikalisch Leistung ohne Ende, vorführbereit mit Marantz Vorstufe wird im Mai gegen die neue CX-A 5200 ausgetauscht, da diese einfach moderner und noch musikalischer ist. Dies ist unser Anspruch!

  • AVENTAGE 11-Kanal-Leistungsverstärker
  • Unterstützt BTL-Konfiguration (Bridge-Tied Load) für zwei Front-Kanäle.
  • Maßgefertigte 27.000 uF Ladekondensatoren 
  • Bi-Amping-Fähigkeit mit Kanalwahl
  • Hochwertige vergoldete Lautsprecheranschlüsse
  • Störsichere symmetrische XLR-Anschlüsse

Er wurde dazu konzipiert, vom Tonabnehmer, und somit von Ihren Schallplatten, die maximalen Klangdetails zu erfassen. Liefertermin: ist jetzt eingetroffen und vorführbereit. Direktantrieb, wird mit sehr hochwertigem MC Tonabnehmersystem (500,- EUR), MC Entzerrervorverstärker und Staubschutzhaube geliefert. Kinderleicht in 15 Minuten aufzubauen und alles liegt bei, nebst Anschluß-Cinchkabel.

Bluetooth aptX HD] – Kabelloses, hochauflösendes Streaming. Platzieren Sie den Plattenspieler wo auch immer Sie möchten.

Integrierter Phono-MC Vorverstärker] – Weniger ist mehr – auch in Sachen Ausstattung.

Direktantrieb – laufruhiger Antrieb mit perfekter Tonwiedergabe.

Vorinstallierter, leistungsstarker MC-Tonabnehmer – Makellose musikalische Details. Keine komplizierte Konfiguration.

Tonarm aus einem Stück – Leicht, aber verwindungssteif mit Resonanzdämpfung. Spielt Ihre Schallplatten vielleicht wie noch nie gehört ab. Vorab zum Klang sehr dynamisch und feinzeichnend. Auf Wunsch rüsten wir ihn optional mit einer mechanischen Tonarmanhebung am Ende der Schallplatte aus, nach 20 Minuten schaltet er automatisch ab.

Infos und Bilder >>> UVP: 1.699,- EUR.

Fazit

Yamaha stellt mit dem aktuellen Flaggschiff seiner GrandPianoCraft-Serie den ultimativen Halbformat-Alleskönner in Sachen HiFi, Netzwerk-Streaming und Multiroom. Ein System, das sich für klassischen Musikhörer genauso gut geeignet, wie für den Musikjunkie, der seine Quellen gern miteinander vernetzt und obendrein ein hohes Klangniveau und eine optisch ansprechende Optik erwartet. Das alles für einen vergleichsweise niedrigen Preis, denn für gerade einmal 969 Euro offeriert Yamaha hier eine schicke und erstklassig verarbeitete Kompaktanlage, die leicht zu bedienen ist, schier unbegrenzte Zuspielmöglichkeiten bietet, sich in die MusicCast-Multiroom-Welt einbinden lässt und obendrein noch so gut klingt wie ein hochwertiges Vollformat-HiFi-Setup.

leider ausverkauft, lieferbar wieder ab Mai 2019

bei uns vorführbereit. Preis: UVP: 969,- EUR


QR5 Standlautsprecher Jetzt lieferbar in Schwarz Hochglanz, Weiss Seidenmatt, Nussbaum Dunkel.

Das Designziel der QR-Serie war immer, modernste Technologie in einem perfekt fertigen, kompakten High-End-Paket anzubieten. Der Sound ist groß und kühn, dynamisch, angenehm und detailliert – hervorragend für alle Arten von Musik. Der Standlautsprecher QR 5 fügt sich unabhängig vom Stil in jede Wohnumgebung ein. Der QR 5 ist jetzt der größte Lautsprecher in der QR-Serie und mit Abstand der Musikalischste. Die detailreichen und differenzierten, feinen Höhen versprechen endlose Stunden musikalischer Freude, ohne Ihre Ohren zu ermüden. Der kraftvolle und dynamische Bass lässt jede Aufnahme annährend so leben, wie es im Original war. Der QR 5-Lautsprecher passt perfekt zu seinen kleineren Geschwistern. Mit dem leistungsstarken QR-Sub, dem detaillierten QR-Center und der einfach platzierten QR-Wand sind wir stolz darauf, ein sehr musikalisches und leistungsstarkes Hifi Heimkino-System anbieten zu können. Vorab haben wir ein Paar QR5 in weiß bekommen, lieferbar in allen Farben ab jetzt.  Für großes Kino, als auch hochwertige HiFi naturgetreue Musikwiedergabe. Natürlich sind sie schon eingespielt, Hör-Termine können ab sofort angenommen werden. Der neue Ausnahmehochtöner AMT 2 spielt noch realistischer und Stimmen haben eine selten in dieser Preisklasse gehörte Klarheit & Feinzeichnung ohne zischelnde Nebeneffekte. In der Preisklasse ein Geheimtip. Räume ab 25 qm.

1 2 3 35