Gerald Sauer

1 2 3 37

Yamaha RX 930 Receiver gebraucht & überholt

Das Gerät kommt aus einem Rauch- und Tierfreien Haushalt, ein Wohnzimmergerät, mit motorische Lautstärkeregelung über Fernbedienung, diese ist leider nicht vorhanden. Das Gerät wurde von uns zerlegt gereinigt, ersetzt wurden 2 Lautsprecherrelais die Funktionen überprüft und wir geben 6 Monate Garantie. Die Anleitung gibt es im Internet. Das Gerät ist gepflegt und hat dem Alter geschuldet nur minimale Gebrauchsspuren. Damaliger Neupreis UVP: 1.648,- DM  VB: 220,- EUR mit 6 Monaten Garantie.  

  • Hersteller: Yamaha Modell: RX-930 Baujahre: 1989 – 1991 4-Kanal Receiver

  • Leistungsaufnahme: 290 Watt (Europa-Modell)

  • Abmessungen: 435 x 141 x 373,5 mm (BxHxT) Gewicht: 10,6 kg

  • Neupreis ca.: 1.648,- DM 
    Anzahl der Eingänge: Phono MM: 2,5 mV/47 kOhm

    • CD, LD, 2x Tape, 2x VCR: 150 mV/47 kOhm Main-In: 1 V/82 kOhm

    • Rear-In: 150 mV/220 kOhm 2x VCR Video, LD Video: 1V/75 Ohm

  • Anzahl der Ausgänge: 2x Rec-Out 150 mV/470 OhmFront + Rear Pre-Out: 1 V/2,2 kOhm Kopfhörer: 0,75 V/270 Ohm Monitor Video: 1V/75 Ohm

    • 2x Lautsprecher Front  1 Paar Lautsprecher Rear

Technische Daten Audio/Video

  • Kanäle: 4 TV-Norm: PAL/NTSC je nach Land A/D-Wandler: Keine

  •  Ausgangsleistung (bei Klirrfaktor) Stereo: 2x 85 Watt (8 Ohm, 0,015%) Front: 2x 85 Watt (8 Ohm, 0,015%)

    • REAR 2x 25 Watt (8 Ohm, 0,08%)

  • Dynamikleistung (bei Klirrfaktor) Stereo: 2x 130 Watt 8 Ohm

    • Front: 2x 130 Watt 8 Ohm Center: Keine Rear: Surround Back: 2×30 Watt

  • Gesamtklirrfaktor: 0,009% Dämpfungsfaktor: 60 (8Ohm/ 1 kHz)

  • Frequenzgang: 10 – 50.000 Hz +0/- 0,3dB (CD/TAPE/AUX)

  • Signalrauschabstand: 92 dB (PHONO), 98 dB (CD/TAPE/AUX), 100 dB (CD Direct), 120 dB (Main-In) Stereokanaltrennung: 60 dB

  • Klangregelung: Bass: ± 10 dB bei 50 hz Höhen: ± 10 dB bei 20 kHz

  • Loudness: ja, stufenlos regelbar High Filter: Nein Low Filter (Subsonic): Nein

  • Mute: -20 dBDirect/ Line-Straight: CD Direct 

  • Bassmanagement: DSP-Programme: 2

Onkyo TX 9031RDS Stereoreceiver

Onkyo TX 9031 RDS Stereoreceiver

 

  • Marke: Onkyo Modell: TX-9031 RDS Baujahre: 1993
  • Maße (BxHxT): 455 x 150 x 332 mm Gewicht: 10,4 kg
  • Neupreis: ca. 1000,- DM 

Technische Daten:

  • Sinusleistung: 8 Ohm: 2 x 80 Watt4 Ohm: 2 x 110 Watt
  • Klirrfaktor: 0,08 % Frequenzgang: 20 – 30000 Hz
  • Geräuschspannungsabstand: 73 dB
  • Empfangsbereiche: UKW: 87,5 – 108,0 MHz MW: 522 – 1611 kHz
  • Anschlüsse:
    • Eingänge: Phono MM, CD, 2 Tape, 2 Video (Ton/Bild)
    • Ausgänge:
      • ROMM-TO-ROOM-Systemanschluß
      • 4 Lautsprecheranschlüsse
      • Kopfhöreranschluß: 6,3 mm-Klinke
      • 2 Netzausgangsbuchsen
  • Punktmatrix-Display
  • RDS mit Speicherung der RDS-Daten, PTY-Code
  • APR (Automatische Empfangsoptimierung)
  • Frequenzdirekteingabe und Sendersuchlauf
  • Manuelle Sendernameneingabe
  • Classified Memory (Klassifizierte Senderspeicherung)
  • Classified Scan (Anspielautomatik für Stationsspeicher)
  • 40 Stationsspeicher
  • Loudness-/Selective-Tone-Schalter
  • Muting (Stummschaltung)
  • Record-Selector (Aufnahmewahlschalter)
  • Sleep-Timer-Funktion
  • Multi Source (Mehr-Quellen-Funktion)
  • motorische Lautstärkeregelung über Fernbedienung, diese ist leider nicht vorhanden. Das Gerät wurde von uns zerlegt gereinigt, ersetzt wurden: 2 Lautsprecherrelais, Speicherelko Golden Cap, die Funktionen überprüft und wir geben 6 Monate Garantie. Die Anleitung gibt es im Internet. Das Gerät ist gepflegt und hat dem Alter geschuldet nur minimale Gebrauchsspuren.                                                     VB: 179,-EUR

Wir haben uns für diese Geräte aus Frankreich entschieden aus zwei Gründen:

1. Der Vertrieb ist in Deutschland und läuft über die erfolgreiche Firma     Quadral.

2. Made in Frankreich – das können wir nicht genug betonen! und wir haben verschiedene Ärgernisse, nicht zuletzt wegen den Brexit Verhandlungen mit Vertrieben aus England oder China. Ersatzteile oder Garantieabwicklungen werden erschwert.

Die bei Paris ansässige HiFi-Firma, die seit 1995 ein umfangreiches Produkt-Portfiolio aufgebaut hat positioniert sich klanglich in den Gefilden der renommierten Hifi- und High-End-Marken, bleibt aber preislich in sehr gut bezahlbaren Regionen.

Hier nun zu den ersten vielversprechendem Vollverstärker: Der X-i105 ist ein “Glückspilz”, der uns von Anfang an vollauf überzeugt.  Beim Design ist alles beim Alten geblieben, und auch sonst ist der X-i105 auf “alten Pfaden” unterwegs, was allerdings nur positiv ist: Er ist ebenso wie der Vorläufer sehr pegelfest, dynamisch und kraftvoll unterwegs. 2 x 100 Watt an 8 Ohm betragen die recht üppigen Leistungsreserven. Die Optik haben die Franzosen im Vergleich zu den 2015er Modellen nicht wesentlich verändert denn das schlichte Design gefällt nach wie vor. Praktisch – und nicht selbstverständlich bei Stereoverstärkern – ist die Tatsache, dass Advance Acoustic dem X-i105 ein Gerätedisplay spendiert hat. Im Detail konnten Grob- und auch Feindynamik gelungen optimiert werden. Die Ausstattung des X-i105 ist tadellos, sehr lobenswert ist die Tatsache, dass der eingebaute D/A-Wandler bis zu 192 kHz/24-Bit-Dateien verarbeiten kann. Auch die Anschlussbestückung inklusive Subwoofer Pre-Out ist ausgezeichnet. Der hochwertige innere Aufbau verdient genauso Lob. Der X-i105 ist akustisch souverän-homogen ausgelegt und wird erst bei sehr hohen Lautstärken etwas spitz. Gut ist, dass es gegen entsprechenden Aufpreis einen aptX-fähigen Bluetooth-Adapter gibt, wer ihn braucht?  

bei uns zum Kennenlernpreis für 777,- EUR

Französisches Universaltalent – der X-i105 besticht durch Klangqualität und Ausstattungsvielfalt
ueberragend
Stereo-Verstärker bis 1.000 EUR

Advance Acoustic X-Stream 9 CD-Netzwerkstreamer

Das äußere Erscheinungsbild des X-Stream 9 passt hervorragend zum Advance Acoustic-Verstärker und kommt mit identisch abgesetztem Frontglas und silbernen Bedienelementen daher. Zusätzlich sind hier silberne Druckknöpfe untergebracht, die eine direkte Bedienung des CD-Players ermöglichen. Dominiert wird die Streamer-Vorderseite aber vom großen Display, das besonders durch die feine Auflösung und einer exzellenten Ablesbarkeit in allen Situationen überzeugt. Die Disc-Lade schließt in geschlossenem Zustand nicht absolut plan mit der Geräte-Front, das ist aber zu verschmerzen.

Der Allrounder spielt nicht nur Dateien aus dem Netzwerk + Radioempfänger und Computer-Soundkarte ab. CDs über das Laufwerk des Advance Paris X-Stream sowohl originale Scheiben als auch Selbstgebrannte werden anstandslos erkannt. Titel- und Künstlernamen zeigt ein scharfes Display inmitten einer dicken Acryl-Frontplatte an.

Der Radio-Tuner versteht sich auf analoge und digitale Wellen (UKW, DAB, DAB+) und bietet mir direkt ein paar Dutzend DAB-Sender an. Nach der Senderwahl wechselt das Display auf Radiotext, das bei Bedarf auch über die Bitrate, Multiplex-Namen und Signalstärke informiert.

An Anschlüssen stehen beim X-Stream 9 sämtliche wichtigen Schnittstellen bereit. Neben drei digitalen optischen und zwei koaxialen Eingängen ist auch ein USB-Slot vom Typ B für den Direktanschluss eines Computers/Macs sowie ein zusätzlicher Slot vom Typ A für Speichermedien an Bord. Die digitale Ausgabe kann ebenfalls optisch oder per Koax erfolgen. Analoge Signale werden wahlweise über Stereo Cinch oder per Balanced XLR ausgegeben. Ebenfalls auf der Rückseite zu finden sind ein Anschluss für eine Wurfantenne für DAB/FM und eine Schnittstelle für das proprietäre Bluetooth-Modul. Links neben dem Ethernet-Anschluss kann man die beiliegende WiFi-Antenne für optimalen Empfang anbringen. Mit dem Power-Schalter lässt sich der X-Stream 9 komplett vom Stromnetz trennen. Für das Streaming aus dem Netzwerk benötigen Sie die kostenfreie Advance-Playstream-App auf ein Smartphone oder Tablet.  Vorher muß der Streamer noch per Ethernet-Kabel oder WLAN (2,4 GHz) in das Firmennetzwerk eingepflegt werden.

Die Playstream-App bietet Zugriff auf verschiedene Musikstreamingdienste wie Deezer, Spotify, Tidal oder Qobuz sowie Tausende Internetradio-Stationen via iHeartRadio, TuneIn und vTuner. Außerdem lässt mich die App auf dem Smartphone gespeicherte Musik anwählen und Netzwerkfestplatten (NAS) sowie Computer mit DLNA/UPnP-Servern durchsuchen – auch hier wieder in PCM bis 192 kHz bei 24 Bit.

Die Advance-Playstream-App kommt übersichtlich daher und läuft in der Bedienung angenehm flüssig. Schön ist die Alben-Cover-Darstellung bei der Wiedergabe, die an eine Schallplatte erinnern soll. Für Übersicht sorgen die Cover-Icons in Playlisten und den verschiedenen Streaming-Diensten.

Für Windows-Computer stellt der Hersteller einen Audiotreiber zur Wiedergabe von hochauflösenden Dateien bis 24 Bit / 192 Kilohertz (kHz) Signalauflösung bereit. Mac-Nutzer benötigen diesen standardmäßig nicht.

Neben PCM-Dateien beherrscht der verbaute AKM-Wandlerchip vom Typ AK 4490 auch das von der SACD bekannte Format DSD bis 5,6 MHz. Die interne Verarbeitng gelingt ihm sogar bis PCM 32 Bit / 768 kHz und DSD 11,2 MHz. Super Audio CDs versteht der CD-Player dagegen nicht.

Fazit:

Der Advance Paris X-Stream 9 ist CD-Player!, Radiotuner, D/A-Wandler und Netzwerk-Streamer zum Preis von Einem. Durch die schier unendlich wirkenden Möglichkeiten kommt man gar nicht erst in die Gelegenheit keine Musik zu hören. Verarbeitung und Bedienung liegen auf hohem Niveau. Klanglich wirkt der Universalplayer agil mit großer Darstellungsfreude. Wer seine Anlage optisch reduzieren und funktionell aufpolieren will, erhält hier die passende Gelegenheit.

Advance Acoustic X-Stream 9: Mit CD-Player, DAB-Radioempfang, Netzwerk- und Musik-Streaming ein absolut flexibles Multitalent für hohe akustische Ansprüche
ueberragend
Advance X-Stream 9: Kennenlernangebot: 978,00 EUR
Advance Acoustic Paris MyConnect 50 Hifi-Mini-Kompaktestem Quadral Chromium Style 2 Kompakt-Regallautsprecher

Audiophiler Alleskönner im Kompaktformat: Der MyConnect 50 von Advance Paris ist Verstärker, Radio-Tuner, CD-Player in Einem und gibt via Netzwerk oder Bluetooth auch drahtlose Audiosignale in ausgezeichneter Qualität wieder. Das „All in One“-System übernimmt klassische HiFi-Aufgaben, wie die Wiedergabe einer konventionellen CD, ebenso zuverlässig wie den flexiblen Zugriff auf digitale Dateiformate von PC/MAC/NAS sowie das Streaming von gängigen Musikdiensten.

Herzstück des MyConnect 50 ist der 2 x 70 Watt Verstärker, der den Fokus auf eine exzellente akustische Qualität sofort verrät: Während ähnlich hoch integrierte Konkurrenzprodukte hier häufig auf einen Class D-Verstärker setzen arbeitet die Verstärkung im MyConnect 50 im Class AB-Modus. So wird bei der gebotenen Vielfalt die akustische Performance nicht außer Acht gelassen sondern erfährt besondere Sorgfalt: ein sehr dynamischer, klarer Sound mit hoher Authentizität und Detaillierung ist das Ergebnis. Auch im Bereich der Digital/Analog-Wandlung setzt man mit dem Wolfson WM8740 auf bewährte audiophile Bauteile. Wer das Rundum-sorglos-Paket wünscht, kann der Empfehlung des deutschen Vertriebs Quadral folgen und das Multitalent im Paket mit den Regallautsprechern Quadral  „Chromium Style 2“  in Kombination bestellen. Der französische Hersteller Advance Paris wird in Deutschland von Quadral vertrieben. Darauf kann man sich angesichts von gleich drei Jahren Garantiezeit auch stets verlassen und mit der hochwertigen Technik geht natürlich auch ein ebenso guter Klang einher, bei bestem Preis-/Leistungsverhältnis. Eine makellose Verarbeitung und die hohe Materialgüte – der kompakte Verstärker bringt immerhin 5,5 Kilogramm auf die Waage – haben in der Fertigung nun mal einen hohen Stellenwert. Die Ausstattung punktet mit großer Vielfalt und Wahlfreiheit und auch äußerlich präsentiert sich der Verstärker absolut makellos. Der Bedienkomfort lässt keine Wünsche offen und klanglich übertrifft der MyConnect 50 ganz locker sämtliche Erwartungen, die man an ein Modell seiner Preisklasse stellen darf

Advance Paris MyConnect 50 790,- Euro  auf Bestellung 

Quadral Chromium Style 2 in Schwarz oder Weiß Hochglanz 898,- EUR/ Paar sind schon in unserer Vorführung 

optional passende Subwoofer haben wir natürlich auch. 

Wir von Raumklang sind immer für eine Überraschung gut!

Der Advance Acoustic Paris X-i105 ist ein “Glückspilz”, der uns von Anfang an vollauf überzeugt hat. Beim Design ist alles beim Alten geblieben, und auch sonst ist der X-i105 auf “alten Pfaden” unterwegs, was allerdings nur positiv ist: Er ist ebenso wie der Vorläufer sehr pegelfest, dynamisch und kraftvoll unterwegs. 2 x 100 Watt an 8 Ohm betragen die recht üppigen Leistungsreserven. Die Optik haben die Franzosen im Vergleich zu den 2015er Modellen nicht wesentlich verändert, denn das schlichte Design gefällt nach wie vor. Praktisch – und nicht selbstverständlich bei Stereoverstärkern – ist die Tatsache, dass Advance Acoustic dem X-i105 ein Gerätedisplay spendiert hat. Im Detail Grob- und auch die Feindynamik sind optimiert worden. Die Ausstattung des X-i105 ist tadellos, sehr lobenswert ist die Tatsache, dass der eingebaute D/A-Wandler bis zu 192 kHz/24-Bit-Dateien verarbeiten kann. Auch die Anschlussbestückung inklusive Subwoofer Pre-Out ist ausgezeichnet. Der hochwertige innere Aufbau verdient ein extra Lob, das sieht alles sehr aufgeräumt, durchdacht und Servicefreundlich aus. Der X-i105 ist akustisch souverän-homogen ausgelegt und wird erst bei sehr hohen Lautstärken etwas hell. Gegen Aufpreis gibt es einen aptX-fähigen Bluetooth-Adapter. Unser Preis/Leistungsgewinner jetzt zum Kennenlernpreis für 777,- EUR  

Und nicht nur den Vollverstärker, sondern auch den Paris X-Stream 9 Netzwerk CD-Spieler haben wir. info>>>

Französisches Universaltalent – der X-i105 besticht durch Klangqualität und Ausstattungsvielfalt
ueberragend
Stereo-Verstärker bis 1.000 EUR

Wir haben uns jetzt für die traditionsreiche Deutsche Lautsprecherfirma Quadral entschieden, bietet der Hersteller mit der Chromium Style-Serie formschöne und klangstarke Lautsprecher, die sich durch einen entspannten und harmonisch abgestimmten audiophilen Klang auszeichnen. Verarbeitung und Materialanmutung sind erstklassig, sodass sich dieses Heimkinoset ausnahmslos als Klangmöbel für anspruchsvolle audiophile Musik- und Kinotonliebhaber empfehlen. Info>>>

Marantz AV 8801 High-End AV-Vorverstärker als Aussteller gebraucht mit 6 Monaten Garantie

Ein richtig „amtliches“ Heimkino besitzt eigentlich immer eine AV-Kombination als Herz und zentrale Verwaltungseinheit. Kein Wunder, denn in zwei separaten Geräten sind eine hochwertige Elektronik und eine kräftige Endstufensektion besser und störungsfreier zu integrieren. Dazu trägt natürlich auch die getrennte Stromversorgung bei, die ihre Konzentration voll auf eine Aufgabe legen kann. Zudem ist man mit den Geräten deutlich flexibler als mit einem AV-Receiver. Die Auswahl der Endstufen, oder Aktivlautsprecher! lässt sich auf die Bedürfnisse im Heimkino anpassen und gegebenenfalls austauschen oder ergänzen. 

AV-Vorstufe;

AV8801 Mit einem Gewicht von rund 14 Kilogramm ist die AV8801 bereits schwerer als der größte AV-Receiver des japanischen AV-Spezialisten. Kein Wunder, denn bei der Entwicklung der Vorstufe durften sich die Ingenieure ordentlich „austoben“. So versorgt ein dicker Ringkerntrafo die dreizehn HDAM-Module (Hyper Dynamic Amplifier Module). Dies sind integrierte Schaltkreise auf separaten Platinen, die nach der Dekodierung der einzelnen Kanäle dafür sorgen, dass die Dynamik der Tonsignale und Feinzeichnung der Höhen erhalten bleibt. Für eine hohe Bandbreite der Dynamik tragen natürlich auch die sieben hochwertigen 32-Bit-/192-kHz-DACs PCM1795 aus dem Hause Texas Instruments bei, die für jeweils zwei Kanäle verantwortlich sind.Die Ausgabe an die angeschlossene Endstufe erfolgt wahlweise über Cinch-Verbindungen oder hochwertige, symmetrische XLRBuchsen.Ganz oben in der AV8801 befindet sich das HDMI-Videoboard mit sechs 3D- und 4k-fähigen Eingängen sowie drei HDMI-Ausgängen. Einer davon dient zur Versorgung einer weiteren Hörzone mit digitalen Bild- und Tonsignalen. Der Videoscaler kann ankommende Videosignale auf 4k oder 2k aufbereiten und gleichzeitig auch das Bildschirmmenü (GUI) in dieser Auflösung darstellen und ins laufende Filmbild einblenden.

Von echtem Praxisnutzen ist der integrierte integrierte 4-fach-Netzwerk-Hub, der gewährleistet, dass die AV8801 für drei weitere Netzwerkgeräte als Anschlussbasis dienen kann.Anschlussvielfalt pur ist auch für weitere analoge und digitale Zuspieler angesagt. Ein hochwertiger Phono-Anschluss ist natürlich ebenfalls vorhanden, ebenso ein weiterer USB-Port.Damit alles im Betrieb ruhig und störungsfrei arbeitet, ist die AV8801 mit einer stabilen und steifen Chassiskonstruktion mit dreiteiliger Deckelplatte ausgeführt.Unter dem unverwechselbaren „Bullauge“ auf der Front befinden sich hinter einer breiten Klappe ein weiteres Display mit detaillierter Anzeige zu den jeweiligen Einstellungen und Quellen sowie diverse Tipptasten zur Steuerung direkt am Gerät. Ein USB- und ein HDMIFrontanschluss gewähren eine rasche Verbandelung mit einem Smartphone, einem Speicherstick oder einer Kamera.

Klang:

Es ist immer ein besonderes Erlebnis, eine richtig gute AVKombination zu hören. So auch bei der Marantz-Kombi, die vom ersten Takt an der Musik von Maceo Parker mit feinstem und dynamischem Klang verwöhnt. Auf einer breiten und tiefen virtuellen Bühne spielen Solisten und Band zum Greifen nah. Sehr schön gelingt es ihr, feinste Nuancen der Musik herauszuarbeiten. So zum Beispiel die unterschiedlichen Anschläge von Toms und Becken bei Charly Antolinis Schlagzeugsolo. Im Heimkinobetrieb sorgt das Dream-Team für emotionsreichen, detaillierten und absolut sauberen Filmton. Dank der hohen Leistungsreserven kann sie herzhaft zupacken und so die rasanten Straßenszenen in „Premium Rush“ fühlbar miterleben lassen. Auch die abrupten Szenenwechsel mit dem kurzen Blackout zu den Rückblenden treffen den Zuschauer wie einen Paukenschlag.

Fazit

Mit dieser AV-Kombi werden Sie sicherlich wunschlos glücklich sein und in Ihrem Heimkino Filme und Musik in meisterhafter Qualität genießen. Der superbe Klang, die vielfältige und vielseitige technische Ausstattung und die feine Verarbeitungsqualität machen dieses Set zur besten AV-Kombination in dieser Preisklasse. Die 7- Kanal Endstufe MM-8077 gibt es neu auf Bestellung oder eine Yamaha 11 Kanal!

Die Marantz AV8801 ist eine gelungene Highend-AV-Vorstufe zum Schnäppchenpreis, deren enorme Qualitäten erst gute Ketten mit entsprechenden Endstufen, Lautsprechern und erst recht mit Aktivlautsprecher erkennen lassen. Das Einrichten per Schritt-für-Schritt-Anleitung gelingt gut, die automatische Anpassung des Subwoofers kann kein AV-Verstärker besser. Funktional und in Sachen Anschlüssen ist er voll auf Höhe der Zeit. Die audiovisuelle Performance via HDMI ist hervorragend homogen und plastisch. Richtig aufblüht der Marantz freilich mit hochauflösender Musik vom integrierten Mediaplayer. Surround und Highend widersprechen sich beim AV8801 nicht, im Gegenteil.   Raphael Vogt

Damaliger Neupreis: UVP: 3.398,- 

Gebrauchtgerät ohne nennenswerte Gebrauchsspuren mit 6 Monaten Garantie und mit Originalkarton und Zubehör VB. 1.444,- EUR

 

Ein überdimensionierter Ringkerntransformator von audiophiler Qualität und große Kühlkörper gestatten ehrliche 2 x 60 / 80 Watt Leistung RMS an 8 Ω, ohne Verzerrungen. Nach Din über 100-140 Watt.

Cambridge Audio CX Serie II

Cambridge Audio CX Serie II in Lunar Grau lieferbar ab November 2019

 

Cambridge CXA Innenansicht – perfekt!

Die CX-Reihe stellt einen Meilenstein in Bezug darauf dar, wie die Ingenieure von Cambridge Audio an den Entwurf des Signalwegs herangehen, und das Resultat ist einer der bis dato musikalischsten  und spannendsten Verstärker. Bisher wurde fast chirurgisch vorgegangen, um Verzerrungen zu minimieren und die Besten Klangergebnisse zu erzielen. Daraus ergab sich, dass 46 Einzelkomponenten im Signalweg vorhanden waren. Bei der CX-Reihe sollte diese Komponentenanzahl jedoch deutlich verringert sein. Der CXA80 hat daher nur noch 24 Komponenten im Signalweg. Der große Unterschied ist, dass dieser nun über 500 unterstützende Komponenten verfügt. Die Aufgabe dieser ist es, sicherzustellen, dass die 24 Signalkomponenten jederzeit optimal funktionieren, egal ob Netzspannungsschwankungen oder andere Einflussfaktoren vorliegen. Daraus ergibt sich ein großer Vorteil bei der Feinjustierung. Bisher machte die Justierung einer der 46 Komponenten nur einen geringen Unterschied aus und oft war es schwer, genau zu sagen, welche Veränderung welchen Effekt hatte. Bei der CX-Reihe sind die verwendeten 24 Komponenten dafür jedoch recht ausschlaggebend. Verändert man nur eine, hat dies schon Auswirkungen auf den Klang des Verstärkers. So können wir genau hören, welche Komponente wofür verantwortlich ist. Diese Überarbeitung hat den Charakter des Verstärkers fundamental verändert. Einem Verstärker der CX-Reihe zuzuhören ist unterhaltsam, mitreißend und aufregend.

 Cambridge CXA-60 Gewinner Award 2015

Die „Jazz Suite #1 – Waltz“ von Shostakovich, gespielt vom Riccardo Chailly & Brass of the Royal Concertgebouw Orchestra überzeugt durch ihr feinfühliges Spiel. Toll die einzelnen Farbtupfer des Saxophon, die natürlichen Anblasgeräusche des Holzblattes und die überzeugende Tonalität. Während dieses Spiels bezaubern mich die Geigen mit ihrem feinen Strich, und die Triangel mit ihrem klaren Nachklingen. Der Konzertflügel spielt leicht im Hintergrund plaziert und die Anschläge seiner Saiten perlen rein und sauber. Das Nachschwingen des Flügels wird dabei glaubhaft in den Hörraum gestellt, während die verschiedenen Bläser sehr luftig und plastisch spielen.

Cambridge CXA60 Award 2015

Eingebauter DAC

Der CXA80 wurde entworfen, um direkt und problemlos mit digitalen Klangquellen zu funktionieren und hat daher einen Wolfson WM8740 DAC-Chip mit 24-Bit/192 kHz eingebaut. Dieser Chip ist auch das Herzstück der preisgekrönten DacMagic-Reihe – indem man den Digitalausgang des CXC CD-Players an den CXA80 anschließt, erhält man eine perfekte Paarung. Der eingebaute DAC macht es sogar möglich, dass der CXA80 sämtlichen digitalen Klangquellen seine Magie verleiht. Ob Sie nun Musik von Ihrem PC, Fernseher oder Ihrem Netzwerk-Streamer wiedergeben, sämtliche Signale gehen durch den Wolfson DAC. Das Ergebnis ist eine neue Ebene der Klangqualität, bei der ungeahnte Tiefen digitaler Musik freigelegt werden und die Ihnen umwerfende Klangerlebnisse beschert.

Dabei war die Unterstützung von Anschlüssen für analoge Quellen wie CD-Player, iPod-Docks und Tuner noch nie so gut. Egal, ob Sie Ihre Musik auf Ihrem Computer oder iPhone speichern oder darüber streamen oder vielleicht den vollen Klang Ihrer guten alten Platten bevorzugen:

Mit 80 Watt pro Kanal Klassenbester zu sein, ist ein weiterer Riesenvorteil. Eine ganze Palette von speziell entwickelten Komponenten und unsere berühmte Einstellung zu Musik bedeuten, dass alles, was Sie sich anhören, einfach fantastisch klingt.  Welche Hi-Fi-Lautsprecher Sie auch wählen, die 60 / 80 Verstärker werden mit fast jedem Modell leicht fertig. Unsere neu abgestimmte Endstufe mit Sanken-Ausgangstransistoren liefert eine ausgezeichnete Tieftonwiedergabe und Dynamikregelung. Wir alle drehen manchmal gerne die Musik etwas auf, und unser proprietäres CAP 5-System! nimmt Ihnen die Sorge vor Überlastung, Fehlern und Clipping. Diese Schutzschaltung ist in seiner Klasse sehr selten anzutreffen und schütz sowohl den Verstärker, als auch die Lautsprecher! Ein nicht zu unterschätzendes Ausstattungsmerkmal, wir fordern dies schon seit Jahren! Wir sind von der Ausstattung, Leistungsfähigkeit, Optik & Klang sehr angetan!
 

Anschlussmöglichkeiten

Ausstattung sowohl mit digitalen als auch mit herkömmlichen analogen Eingängen. Digitale Anschlüsse sind in Form von koaxialen S/PDIF- und optischen TOSLINK-Eingängen vorhanden, sowie ein asynchroner USB-Audioeingang, über den Sie Ihre Musik direkt von Ihrem Mac oder PC abspielen können. Wenn Sie noch den optionalen BT100 Bluetooth-Adapter hinzufügen, können Sie zudem hochwertige aptX-Signale streamen. Mit einem gepaarten Gerät eröffnet sich so eine ganze Welt der Möglichkeiten. Die analogen Anschlüsse bestehen aus einem hochwertigen XLR-Eingangspaar, vier Paar Chinch-Eingängen sowie einem vorderseitigen 3,5-mm-Klinkeneingang. Darüber hinaus ist ein Kopfhörerausgang vorhanden wie auch die Option, zwei Lautsprecherpaare zu betreiben, bzw. Bi-Amplifikation für ein einzelnes Paar zu verwenden.

Beachten Sie dass eingehende Signale immer „PCM Stereo“ sein sollten, diese Funktion lässt sich bei allen DVD/Bluray-Spielern im Setup unter „Audio“ aktivieren. Da der Stereoverstärker nicht über Dolby- und DTS-Dekoder verfügt kann er entsprechend nur Stereosignale verarbeiten, die Umwandlung von Surround in Stereo kann auch jeder günstige Player ohne Qualitätsverlust übernehmen. Viele Fernseher (z.B. Samsung) geben optisch sowieso „nur“ Stereo aus, so dass hier keine weiteren Einstellungen erforderlich sind.

Testauszug:

“…alles auf null, alles neu ! So lautete die Devise, als Cambridge Audio vor rund drei Jahren mit der CX-Baureihe an den Start ging. Natürlich haben die Briten mit ihren Maschinen weder den Vollverstärker noch den Netzwerkspieler neu erfunden. Dazu ist das Inselvölkchen auch viel zu traditionsbewußt. Wo andere Linien für klassische HiFi-Tugenden stehen, macht CX einen entscheidenden Schritt in die Zukunft: Erstmals sind beide angebotenen Amps als umfassende Schaltzentralen ausgelegt, die von der eigentlichen Verstärkung über die Bluetooth – sowie Computereinbindung bis hin zum integrierten D/A – Wandler sämtliche Domänen der “Klangformung” an sich reißen.

Im Hörvergleich war uns bereits nach wenigen Augenblicken klar, dass der 60er zur sympathischen Riege jener Verstärker gehört, die den Zuhörer regelrecht anspringen und deren leichtfüßige Musikalität ihn immer wieder mitreißt. Der CXA spielt breitbandig und lebhaft. Seine Höhen reichen über 80 Kilohertz hinaus, wirken dabei aber stets geschmeidig und samtig fein. Auch im Bass langt er bis in die untersten Register, doch legt  er nie unnötige Betonung in die Tieftonreproduktion. So versetzt die Bassdrum in Monty Alexanders “Moanin” (STEREO Hörtest-CD 6) die Membranen unserer DALI Epicon 6 sichtlich in Bewegung und schiebt fundamentale Impulse durch den Hörraum. Gleichzeitig bleibt der Bass aber so straff und sauber, dass man jedes noch so feine Detail heraushören kann. Auch wenn der 60er keine Disco beschallen kann, sorgt er mit dieser geschickten Kombination für ein Maximum an Emotion. Vor allem in den Mitten ist diese Präzision ein Garant für hohe Präsenz und eine exzellente Auffächerung von Instrumenten und Stimmen. Selbst komplexe Passagen wie die zweite Hälfte von Natalie Merchants “Diver Boy” (Hörtest CD 4) zeichnet er sauber gestaffelt und gelöst in den Raum. Wie seinem großen Bruder wurden dem CXA 60 audiophile Gene in die Wiege gelegt, was in dieser Klasse alles andere als selbstverständlich ist. Durch seinen betont spritzigen und lebhaften Charakter ist er aber nicht nur die günstigere Alternative zum ruhiger und gelassener aufspielenden CXA 80, sondern dürfte je nach Geschmack sogar zu den größten Konkurrenten seines Bruders zählen…”

Fazit:

Cambridges günstiger CXA 60 ist flexibel ausgestattet und rückt sienem großen Bruder mit seinem spritzig-lebhaften Naturell und audiophilen Tugenden verblüffend nah auf die Pelle. Ein exzellenter Amp für unter 1000 Euro !

Preis / Leistung: exzellent

 
CXA 60  Vollverstärker mit DAC

 

Ausgangsleistung:
60 W QMW an 8 Ohm, 90 W QMW an 4 Ohm
DAC: Wolfson WM8740
Frequenzgang:<5Hz– 60kHz +/-1dB
Analoge Audioeingänge:
4 x Cinch, 1 x 3,5 mm MP3-Eingang (frontseitig)
Digitale Audioeingänge:
1 x S/PDIF koaxial, 2 x TOSLINK optisch, Bluetooth via BT100 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Kompatibilität: TOSLINK optisch, S/PDIF koaxial, BT100 Bluetooth-Empfänger
Ausgänge:
Lautsprecher A+B, 3,5 mm Kopfhörerausgang, Vorverstärkerausgang, Subwoofer-Ausgang
Max. Stromverbrauch: 600 W
Standby-Stromverbrauch:<0.5 W
Maße (B x H x T)*:430 x 115 x 341 mm

Gewicht: 8,3 kg

CXA 80 Vollverstärker mit DAC

 

Ausgangsleistung: 80 W QMW an 8 Ohm, 120 W QMW an 4 Ohm
DAC: Wolfson WM8740
Frequenzgang: <5 Hz – 60 kHz +/-1 dB
Analoge Audioeingänge:
1 x XLR symmetrisch, 4 x Cinch, 1 x 3,5 mm MP3-Eingang (frontseitig)
Digitale Audioeingänge:
1 x S/PDIF koaxial, 2 x TOSLINK optisch, 1 x USB-Audio, Bluetooth via BT100 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Kompatibilität: TOSLINK optisch, S/PDIF koaxial, USB 1.0 und 2.0, BT100 Bluetooth-Empfänger
Ausgänge:
Lautsprecher A+B, 3,5 mm Kopfhörerausgang,
Vorverstärkerausgang, Subwoofer-Ausgang
Max. Stromverbrauch: 750 W
Standby-Stromverbrauch: <0.5 W
Maße (B x H x T)*: 430 x 115 x 341 mm

Gewicht: 8,7 kg

UVP: CXA 60  799,- EUR  Aktion: 649,-EUR

CXA 80+CXN.V2  je 1.098,- EUR Aktion: je 899,-EUR

UVP: CXC  529,- EUR  Aktion: 429,-EUR

CXN.V2 silber + schwarz ausverkauft.

nur noch geringe Restbestände! 

 

CAMBRIDGE AUDIO – präsentiert mit der CX Series 2 die Evolution des „Great British Sound“ Audio CX Serie II in Lunar Grau ab November 2019. Ab sofort nehmen wir Bestellungen entgegen.

Cambridge Audio CXA-61 Vollverstärker in Lunar Grau

Die nächste Evolutionsstufe ist erreicht: Fünf Jahre nach dem Debut der CX Serie stellt Cambridge Audio mit der CX Series 2 den Nachfolger seiner überaus erfolgreichen Hi-Fi-Komponentenserie vor. Motiviert durch zahlreiche Auszeichnungen und durchweg positive Kritiken in der internationalen Hi-Fi-Fachpresse für die erste CX Baureihe hat das renommierte Entwickler-Team des britischen Traditionsherstellers sein gesammeltes Know-how in der CX Series 2 zusammengebracht. Zwei neue Vollverstärker sowie eine neue App für Streaming-Plattform Stream Magic verbinden unverfälschten „Great British Sound“ in Reinform mit einer zeitlosen Formsprache, maximaler Anschlussfreudigkeit und hohem Bedienkomfort. Fortsetzung einer Erfolgsgeschichte: CXA61 Die positiven Kritiken bei Fachpresse und Endkunden sprechen für sich: Der CXA60 gehört zu den besten Vollverstärkern seiner Klasse. Anstatt sich auf den Lorbeeren auszuruhen, haben sich die Entwickler von Cambridge Audio der Herausforderung angenommen, Gutes noch besser zu machen. Der CXA61 bringt Hörer noch näher an die eigene Lieblingsmusik – ganz getreu dem „Great British Sound“, bei dem nichts hinzugefügt und nichts weggelassen wird. Im Inneren kommt ein Hi-Res-fähiger Sabre ES9010K2M Premier DAC is a high-performance 32-bit, 2-channel audio D/A Wandler, der Signale über den nun integrierten USB-Eingang mit bis zu 32 Bit/ 384 KHz sowie DSD 256 verarbeiten kann. Als weiteres Highlight hat der neue Vollverstärker Bluetooth aptX HD nun direkt integriert – für drahtlosen Musikgenuss ohne klangliche Verluste. Präzision und Klangstärke sind dank des kräftigen Ringkerntransformators mit 60 Watt Leistung pro Kanal (8 Ohm) gewiss. Die vielfältigen digitalen und analogen Eingänge an der Rückseite des eleganten Gehäuses runden das Gesamtpaket ab und machen den CXA61 zu einem würdigen Nachfolger seines Vorgängers.

Die nächste Evolutionsstufe ist erreicht: Fünf Jahre nach dem Debut der CX Serie stellt Cambridge Audio mit der CX Series II den Nachfolger seiner überaus erfolgreichen Hi-Fi-Komponentenserie vor. Motiviert durch zahlreiche beste Auszeichnungen und durchweg positive Kritiken in der internationalen Hi-Fi-Fachpresse für die erste CX I Baureihe hat das renommierte Entwickler-Team des britischen Traditionsherstellers sein gesammeltes Know-how in der CX Series II zusammengebracht. Zwei neue Vollverstärker sowie eine neue App für Streaming-Plattform Stream Magic verbinden unverfälschten „Great British Sound“ in Reinform mit einer zeitlosen Formsprache, maximaler Anschlussfreudigkeit und hohem Bedienkomfort.

Cambridge Audio CXA-61 Lunar Grau Vollverstärker UVP: 899,- EUR

Fortsetzung einer Erfolgsgeschichte: CXA-61 Die positiven Kritiken bei Fachpresse und Endkunden sprechen für sich: Der CXA60 gehört zu den besten Vollverstärkern seiner Klasse. Anstatt sich auf den Lorbeeren auszuruhen, haben sich die Entwickler von Cambridge Audio der Herausforderung angenommen, Gutes noch besser zu machen. Der CXA-61 bringt Hörer noch näher an die eigene Lieblingsmusik – ganz getreu dem „Great British Sound“, bei dem nichts hinzugefügt und nichts weggelassen wird. Im Inneren kommt ein Hi-Res-fähiger Sabre ES9010K2M D/A-Wandler zum Einsatz, der Signale über den nun integrierten USB-Eingang mit bis zu 32 Bit/ 384 KHz sowie DSD 256 verarbeiten kann. Als weiteres Highlight hat der neue Vollverstärker Bluetooth aptX HD nun direkt integriert – für drahtlosen Musikgenuss ohne klangliche Verluste. Präzision und Klangstärke sind dank des kräftigen Ringkerntransformators mit 60 Watt Leistung pro Kanal (8 Ohm) gewiss. Die vielfältigen digitalen und analogen Eingänge an der Rückseite des eleganten Gehäuses runden das Gesamtpaket ab und machen den CXA61 zu einem würdigen Nachfolger seines Vorgängers.

Cambridge Audio CXA-81 Vollverstärker in Lunar Grau UVP: 1.198,-EUR

Kompromissloser „Great British Sound“: CXA-81 – Der CXA-80 hatte die Grenzen des Machbaren in seiner Vollverstärkerklasse neu bestimmt. Mit dem CXA-81 ist es Cambridge Audio gelungen, das einzigartige Konzept des Vorgängers weiter zu perfektionieren. Maximale Anschlussvielfalt inklusive symmetrischer XLR-Eingänge und beeindruckende 80 Watt pro Kanal (8 Ohm): Der CXA-81 setzt ein klares Statement zu kompromisslosem „Great British Sound“ in Reinform. So steht nichts mehr zwischen dem Hörer und seiner Musik. Neu hinzugekommen ist der moderne D/A-Wandler ES9016K2M, der sich noch einmal deutlich über der bereits hervorragenden Wandlereinheit im Vorgänger des CXA-80 ansiedelt. Mit bis zu 32 Bit/ 384 KHz sowie DSD 256 versteht sich der CXA-81 über den integrierten USB-Eingang auch mit Quellmaterial in Hi-Res-Qualität. Hörer müssen auch bei der drahtlosen Übertragung der eigenen Musikbibliothek an den Vollverstärker keine Kompromisse befürchten. Dank des integrierten Bluetooth-Moduls mit aptX HD Unterstützung können Audio-Signale kabellos und ohne klangliche Einbußen wiedergegeben werden. Mit dem CXA81 bietet Cambridge Audio ein vollausgestattetes Multifunktionstalent für modernen Hi-Fi-Genuss auf höchstem Niveau.

Cambridge Audio CXN II Netzwerkstreamer in Lunar Grau UVP: 1.098,- EUR

 

Bewährte Spielpartner in neuer Farbausführung: CXCII und CXNII (V2)
Anspruchsvoller Musikgenuss fängt bereits bei der Zuspielung an. Cambridge Audio vertraut bei der CX Series II auf die Qualitäten des vielfach ausgezeichneten des CXC CD-Players und des CXN (V2) Netzwerk-Players. Die CD erfreut sich bei Musikliebhabern auch nach mehreren Jahrzehnten auf dem Markt einer großen Beliebtheit. Mit dem CXCII stellt Cambridge Audio das perfekte Wiedergabegerät bereit, um alte wie neue CD-Schätze in höchster Qualität zu genießen. Der CXNII (V2) bietet die ideale Ausgangsbasis für modernen Streaming-Genuss ohne Kompromisse bei der Wiedergabequalität. Mit der eigenen Plattform Stream Magic öffnet Cambridge Audio die Tore einer nahezu grenzenlosen Streaming-Welt – ganz gleich, ob von unterschiedlichen Streaming-Anbietern oder der eigenen, digitalen Musikbibliothek. Die hochwertige Hardware des CXN (V2) trifft auf eine regelmäßig aktualisierte Software. Besitzer des Netzwerk-Players dürfen sich daher auf immer wieder neue Features freuen. Darüber hinaus wird eine Unterstützung der neuesten Streaming-Standards sichergestellt. Passend zu den neuen Vollverstärkern CXA61 und CXA81 sind auch CXC und CXN (V2) zum Start der CX Series nur in der eleganten Farbausführung „Lunar Grau“ erhältlich.
Cambridge Audio CXCII CD-Spieler mit Fernbedienung

Cambridge Audio CXCII CD-Spieler mit Fernbedienung     UVP: 599.-EUR

Cambridge Audio überarbeitet ihre erfolgreichste CX Serie und bietet Ihnen diese in schwarz und silber, solange der Vorrat reicht, zu Sonderpreisen an. Ab November wird es die Neue überarbeitete CX Serie dann nur noch in der erfolgreich eingeführten Lieferfarbe Lunar Grau geben. Sprechen Sie uns an und lassen sich ein Angebot unterbreiten! Informationen jetzt schon bei uns infos>>>   

Cambridge Audio CXII Serie in Lunar Grau Bestellungen sofort Lieferbar ca. November2019

Cambridge Audio CXII Serie in Lunar Grau Bestellungen können sofort entgegengenommen werden, Lieferbar ca. November 2019

Elac CC201.2 silber shadow

Elac CC201.2 silber shadow Unikat mit neuen Bässe Kristallmembranen aus der CC241!

Elac CC 201.2 Silber Shadow Unikat Gebraucht- Lautsprecher mit minimalen Gebrauchsspuren mit 2 Jahren Garantie und nagelneuen Basslautsprechern mit Kristallmembranen aus der Elac CC-241

Elac CC241 Center Lautsprecher

Elac CC 241 Center Lautsprecher

Bauart: 2,5-Wege, Bass Reflex
Hochtöner: JET III
Tieftöner: 2 x 150 mm Durchmesser, AS-XR Konus
Übergangsfrequenz: 450 / 2.600 Hz
Frequenzbereich: 34 bis 50.000 Hz
Empfindlichkeit: 89 dB bei 2,83 V/m
Empfohlene Verstärkerleistung: 30 – 200 W / Kanal
Nenn- / Musikbelastbarkeit: 110 W / 140 W
Nominal- / Minimalimpendanz: 4 Ω / 3,6 Ω @ 190 Hz
Magnetisch geschirmt: ja
Farbausführungen: Schwarz Hochglanz und Weiß Hochglanz
Zubehör im Lieferumfang: Stoff-Abdeckrahmen
Höhe: 170 mm
Breite: 430 mm
Tiefe: 350 mm
Gewicht (pro Stück): 9,4 kg

sehr kompakte Bauart in seiner Klasse einer der Besten!

                      UVP: 898,- EUR jetzt als Aussteller VB: 648,- EUR

Höhe x Breite x Tiefe: 158 × 435 × 350 mm

Gewicht8,5 kg Bauart 2½-Wege, Bassreflex

Tieftöner 2 × 135 mm AS Konus, Hochtöner 1 × JET III

Übergangsfrequenz 700 / 2.600 Hz

Frequenzbereich (IEC 268-5)44 … 50.000 Hz

Empfindlichkeit87 dB / 2,83 V / m,

Verwendbar an Verstärkern4 … 8 Ω

Empfohlene Verstärkerleistung 20 – 170 W Kanal

Nenn- / Musikbelastbarkeit 80 / 110 W

Nominalimpedanz 6 Ω

Minimalimpedanz 5,1 Ω / 210 Hz

Gebraucht- Lautsprecher mit minimalen Gebrauchsspuren mit 2 Jahren Garantie – sehr kompakte Bauart in seiner Klasse einer der Besten!                                                          

UVP: 598,- EUR jetzt als Aussteller VB: 429,- EUR

 

AV-High-End Preceiver 8003 Gebraucht als Aussteller mit 6 Monaten Garantie

Marantz AV 8003 AV Vorverstärker Aussteller mit 6 Monaten Garantie vorführbereit in 7.1 Konstellation

Die netzwerkfähige Marantz AV8003 Vorstufe ist konstruiert worden, um die beste Qualität von allen Blu-ray-Playern wie auch von konventionellen DVD-und CD-Spielern darzustellen. Es dekodiert DTS-HD Master Audio und Dolby True HD und bietet Unterstützung für bis zu acht Full-Range-Lautsprecher bis 24-Bit/96 kHz Audio. Ebenso wird Deep Color unterstützt und bietet die Bearbeitung von bis zu 24 Bildern pro Sekunde mit vier HDMI-Eingänge und zwei Ausgänge in der Version 1.3a. Das Gerätedesign bekam eine High-Definition-Behandlung. Die Marantz Ingenieure konzipierten die AV8003 mit dem ersten built-in Video-Scaler von Anchor Bay für eine hochwertige Video-Performance, mit Hochkonvertierten und auf 1080p skalierten Bildern von allen analogen und digitalen Quellen. Die THX Ultra2-zertifizierte AV8003 geht sogar noch einen Schritt weiter: Film-und Musik-Dateien auf einem PC oder Netzwerk erhalten die gleiche Behandlung (bis 1080i), dank eines eingebauten digitalen Media-Player gelingt die Audio- und Video-Darstellung, die mit einem Windows-Media-Player (Version 11) organisiert wurden, in einem vernetzten Heim. Die AV8003 kann dann dieses Daten überall im Hause verteilen und zur Verfügung stellen, einschließlich von High-Definition-Video über HDMI für die wichtigsten Vorführraum, Component-Video in einem zweiten Nebenraum, und ein dritter Raum kann unabhängiger mit Audio-Fähigkeit erreicht werden. Digitale Audio-Formate in MP3, WAV oder AAC komprimiert werden hörbar, dank dem eingebauten Marantz Digital Audio Expander in ihrer ursprünglichen Dynamik und Bandbreite. Der Digital-Audio-Expander, auch MDAX genannt, der den ausgegebenen Frequenzbereich eines jeden Audio-Signal erweitert. Dies ermöglicht es Ihnen einen detaillierten und klareren Klang zu erreichen auch aus komprimierten Audio-Dateien klangvolle Musik zu dekomprimieren. Für eine umfassende Konnektivität und Flexibilität, bietet die AV8003 acht symmetrische Ausgänge für Ultra Low-Noise-Anschlüsse an der Endstufe (auch über lange Kabel), zwei symmetrische Eingänge zum Anschluss eines High-End CD-Quelle, eine RS-232C Schnittstelle, sowie direkte IR-Eingänge und DC Schaltkontakte. Die Vollendung des Gesamtpaketes ist eine programmierbare, hintergrundbeleuchtete LCD-Fernbedienung sowie ein zusätzliche Remote-Controll für die Multiroom-Verwendung. Diese herausragende Liebe zum Detail setzt sich in dem Metall-, Referenz-Standard M1-Chassis der AV8003 fort, das mit einer schwere Bodenplatte zur beseitigen von störenden Vibrationen ausgestattet wurde. Der Innenraum ist sogar komplett Kupfer-veredelt und sorgt so für perfekte Erdung und Schutz vor elektrische Interferenzen. Das Ergebnis ist eine saubere, minimalistische Linie und am Ende steht ein reines Klangerlebnis.

Marantz AV 8003 Rückansicht

Tonqualität Stereo

Traditionsgemäß legt Marantz auch bei Heimkino-Komponenten großen Wert auf eine hochwertige Stereo-Wiedergabe. In der Einstellung “Pure Direct” der Vorstufe AV 8003, die alle für die Tonwiedergabe unnötigen Schaltungen abschaltet, liefert die Kombi ein beredtes Zeugnis vom Können ihrer Schöpfer: Die Klangwiedergabe ist ungemein feinsinnig, aber trotzdem durchaus dynamisch und kraftvoll. Eine passende Endstufe haben wir von Yamaha eine 11-Kanal.

Fazit:

Marantz macht’s möglich: Endlich gibt es eine Vor/End-Kombi mit modernster Tonausstattung und Spitzenklang zum fairen Preis. An­spruchsvolle Heim-Cineasten mit ausreichend Budget und Platz im Heimkino kommen an ihr kaum vorbei.

AV – 8003: UVP: 3.399,- / VB: 1.299,-EUR

1 2 3 37