Cambridge CXR 120 /Yamaha-RX-A1070-3070 AV Receiver / Audiovector/Elac Lautsprecher

Cambridge CXR120 ist die komplette Schaltzentrale Ihres Heimkinos. Er vereint all unser HiFi-Know-how, um Ihnen kraftvollen Klang für ein mitreißendes Heimkino-Erlebnis zu bieten. Der CXR-120 wurde von Grund auf als Schaltzentrale Ihrer Digitalanlage konzipiert. Daher ist er mit demselben preisgekrönten Cambridge Audio StreamMagic Musik-Streaming-Modul wie unser CXN Netzwerk-Musik-Player ausgestattet. Eine HiFi-Anlage für Audiophile, ein AV-Receiver für Filmfans, ein Digital-Streamer für Musikliebhaber alles vereint in einem Gerät für Menschen die mehr Wert auf Verarbeitung, einfache aufs wesentliche beschränkte Ausstattung und den besten unverfälschten Klang Wert legen.

Der Preis- Leistung Sieger! Der Cambridge CXR 120, mit einer edlen Front aus Aluminium versehen, ist bei uns schon seit 2 Jahren! der erfolgreichste AV Receiver für den Musikliebhaber in dieser Preisklasse, in der hier vorgestellten Kombination, fast unschlagbar! Nur die nötigsten Bedienelemente finden sich bei dem CXR-120 auf der Front. Neben einer ansprechenden Optik wurde besonders großen Wert auf die Audioqualität und Verarbeitung gelegt – die integrierten Decoder für Standard Audio sowie Dolby & DTS-Master Audio liefern ein eindrucksvolles, detailreiches Surround Sound-Erlebnis. Darüber hinaus ist der  5-7.2-Kanal-Receiver mit jeweils 120 Watt pro Kanal ausgerüstet und Stromstabil für viele Lautsprecher-Kombinationen geeignet. Was macht Cambridge anders? Sie bauen erst einen HiFi-Receiver für den Musikliebhaber, aus dem Stereo Vollverstärker CXA 60, Netzwerk- Streamer CXN, und DAC Magic Plus und dann erst ein AV Gerät mit 5-7.2 Kanälen. Nach Untersuchungen benutzen nur wenige Menschen die Vollausstattung ihrer Heimkino Anlage und bemängeln die recht bescheidene HiFi Wiedergabe! mit Recht! Mit dem Cambridge CXR 120 bekommen sie einen ausstattungsreduzierten klangoptimierten Hifi Mehrkanal Receiver mit einfacher Bedienung und solider Verarbeitung. Die Bedienungsanleitung umfaßt gerade mal 18 Seiten! und die Installation auch für den Ungeübten machbar. Für den ambitionierten Heimkinobesitzer der Vollausstattung wünscht, gibt es sehr viele AV Receiver mit über 300 Seiten Bedienungsanleitung und mit mehr als 100 Anschlüssen!. Leider hat uns die Erfahrung, seit 1986 beschäftigen wir uns mit Heim- Mehrkanaltechnik gezeigt, dass diese Geräte durch ihre Computerstruktur, anfällig sind und sich sehr rasch weiterentwickeln. Wie die PC Hersteller müssen diese jährlich neue Geräte entwickeln und weitere Ausstattung anbieten, dies geht meist zu Lasten der soliden Bauweise und dem “Reinen Hifi Klang” von der Bedienung ganz zu schweigen. Hören Sie diese Kombination und Sie werden wie wir begeistert sein.

Der Hörtest:

Und was dann aus den Lautsprechern kam, zauberte ein Lächeln auf die Gesichter der Tester, denn der Cambridge CXR120 klingt so angenehm audiophil und glockenklar, wie es AV-Receiver unter 2.000 Euro normalerweise nicht vermögen. Dabei war es egal, ob der integrierte Streaming-Renderer oder der Blu-ray-Player das Signal lieferte. Auch schien das HDMI-Board seine Aufgabe, das Signal vom Jitter zu befreien, überdurchschnittlich gut zu machen, denn klanglich gab es zwischen den verschiedenen analogen und digitalen Signalwegen keinen nennenswerten Unterschied.

Der Klangcharakter hat etwas sympathisch Eigenes, er driftet ein wenig von sehr glockenklaren Mitten und Höhen mit guter Präzision hinunter in einen eher weichen, federnden Bass, der dabei dennoch kontrolliert wirkt. Im Gegensatz zu anderen, eher präzise klingenden Verstärkern macht er dabei aber keineswegs einen knorrigen Eindruck. Wenn man ihn fordert, kann der Engländer tief und mächtig, wird jedoch selbst bei sehr hohen Lautstärken nie lästig oder harsch: Stets bleibt diese angenehme Transparenz erhalten, mit einer wunderbaren Balance aus Fein- und Grobdynamik. Auch die räumliche Abbildung profitiert von diesem Charakter und baute bei Stereo-Wiedergabe eine sehr tiefe, lückenlose Bühne mit sehr guter Separation einzelner Instrumente. Die Bühne erweiterte sich bei Surround-Wiedergabe zu einem ebenso bruchlosen 360° Panorama und bezog einen auf das emotionalste in die Handlung ein.

Ich denke, das reduzierte und auf das wirklich Wichtige reduzierte Konzept des Cambridge CXR120 geht für den vornehmlich Musikliebhaber wunderbar auf. Wer ohnehin keine Lautsprecher an die Decke schrauben möchte, liegt hier genau richtig. Wer eine Heimkino-taugliche, audiophile Verstärker/Receiver-Lösung sucht, wird hier fündig. In Kombination mit dem genialen Blu-ray-Player Cambridge CXUHD ist man für bestes Bild und kristallklaren und trotzdem warmen und kraftvollen Klang in Stereo und Surround allerbestens ausgestattet. Also: ein schönes Konzert auf Blu-ray Disc in den Player, Zeit einplanen, Play drücken und genießen, das Leben kann so einfach sein!

Der Cambridge CXUHD 4K in punkto Bildqualität von DVDs lieferte er eine völlig fehlerfreie Umrechnung von SD-Inhalten ins HDTV-Bildformat. Und mithilfe des 3D-Rauschfilters ließen sich feine Unruhen und Rauschschleier in DVD-Bildern wie auch in DivX-, XviD- oder MPEG-Videos sehr effektiv abstellen, ohne dass dabei Bilddetails verloren gingen bis zu einer Auflösung von 4K.

Yamaha AV-Receiver Modelle RX-A1070,2070&3070

Unser Fazit zu Yamaha:

Yamaha hat im Detail optimiert und die AVENTAGE-Modelle „fit“ fürs Jahr 2017 gemacht. Dazu gehört als außerordentlich wichtiges Detail, dass der hochwertige Cinema DSP HD3 Prozessor nun in den Modellen RX-A3070, RX-A2070 und RX-A1070 sitzt. Dem Trend zu AV-/Mehrkanal-Receivern mit 11 Kanälen geht Yamaha nicht nach. Es bleibt bei zwei 9.2 Kanal-Modellen. Neu hinzu kommt in allen AVENTAGE AV-Receivern ein DAB/DAB+ Tuner. Die drei größten AVRs bringen ein YPAO Lautsprecher-Einmess- und Room EQ-System mit 64 Bit Genauigkeit. Der Support von Dolby Vision ist in jedem neuen AVENTAGE AVR an Bord zu finden, ebenso das MusicCast Modul und der Eco-Mode, der den Stromverbrauch um bis zu 20 Prozent reduziert. Wie bei Yamaha üblich, gibt es die AVENTAGE-AV-Receiver wahlweise in titanfarbener oder schwarzer Gehäuseausführung. Am Design hat Yamaha nicht viel geändert, der Wiedererkennungswert bleibt erhalten, die Abstimmung für den Hifi-Ton ist hervorragend gelungen, gegenüber den Vorgängern erheblich sanfter ohne an Präzision zu verlieren, endlich wieder echte Hifi Musik-Wiedergabe, damit schliessen die Yamaha`s an die Cambridge Receivern auf, Ausstattung sind die Yamaha AV-Receivern dank DSP Technologie Anderen Überlegen. Die Apps machen eine wahre Freude und die Bedienung wird zum Kinderspiel!

Test: Yamaha RX-A3070

tritt als Aventage-Topmodell mit neun Endstufen gegen die harte Konkurrenz, die teilweise 11 Endstufen an Bord hat, an. Also eine ausweglose Situation? Mitnichten, denn geschickt sucht sich der RX-A3070 seine Lücke. Er begeistert durch Präzision und feindynamisches Können, hat aber trotzdem in jeder Situation mehr als genug Kraft.

Er klingt ungemein angenehm und aufgrund seiner ausgewogenen, sauberen Abstimmung lässt er sich mit vielen Lautsprecher-Sets kombinieren. Seine Ausstattung weist praktisch keine Lücken auf, auch die Videosektion ist reichhaltig bestückt. Hochwertige Baugruppen und ein sorgfältiger Aufbau sprechen auch für den RX-A3070, der dank seiner enormen Stereo-Performance auch Zweikanal-Liebhaber anspricht.

Diese werden sich mit hoher Wahrscheinlichkeit weniger für die gewohnt ausgezeichneten DSP-Programme interessieren, der versierte Heimkino-Freund mit Erlebnis-Anspruch freut sich dafür über diese „Dreingaben“. Tolle Apps für die Steuerung der AVR- und MusicCast-Funktionen, eine hohe Betriebssicherheit und der DAB/DAB+ Radiotuner runden unsere Eindrücke ab.

Sehr sorgfältig abgestimmter Neunkanal-Receiver mit Premium-Anspruch
Area DVD Referenz
Gesamt-Referenz Neunkanal-AV-Receiver
Test 01. Dezember 2017

Audiovector QR Linie perfekt kombiniert mit Elac Lautsprechern!

QR Serie perfekt für Hifi und Heimkino

  • Diese neuen Referenten, vom namhaften Hersteller Audiovector, handgemacht in Dänemark, passen tonal perfekt in diese Kombination. AMT-Hochtöner – und Bass- Mitteltöner sind für großartigen zeitrichtigen Klang bekannt und gepaart mit vereinfachten Frequenzweichen und stabilen formschönen Gehäusen. Der Clou, ohne Subwoofer können sie die Frontlautsprecher im Bass anheben für erweiterten Kinosound!. Diese Farbausführungen stehen zur Verfügung: Schwarz Hochglanz /Weiss Seidenmatt –  Nussbaum Furnier nur QR1 & 3. Ein hochwertiger Wand Dipol- oder Center-Lautsprecher haben die Dänen ebenfalls im Angebot, wenn Alles aus einem Guss sein soll!.
  • Wand, Center Basslautsprecher für audiophilen Klang & berauschenden Kinoton

  • Der QR-Center gehört mit zur den Besten seiner Preisklasse, souverän, audiophil und ausgewogen. Verhilft vielen AV-Anlagen zu mehr Musikalität!
  • Audiovector Wand Dipol Lautsprecher

  • Elac Subwoofer: In den Farben: Schwarz & Weiß Seidenmatt den Elac SUB 2030, oder optional den SUB 2050 APP Hochglanzlack

    Elac Subwoofer 2050 mit APP Steuerung

Diese 5.1 Kombination, erweiterbar auf 7.2, besticht durch bestes Preis/Leistungsverhältnis und dürfte für die meisten Ansprüche genügen. Der Schwerpunkt liegt auf HiFi-Klangqualität, aber auch Heimkino macht richtig Spaß. Mit den Targa Dipol-Lautsprechern ist auch die Kinoatmosphäre sehr realistisch. Dies hier sind nur Vorschläge, wir haben viele Gestaltungsmöglichkeiten der Zusatzlautsprechern, wie z.B. Eck- oder Decken Lautsprecher!

UVP: der Hersteller: ab 5.748,- EUR

Raumklangvorteilspreis: ab 4.999,- EUR