Audio Technica ATLP5-7 MKII

Das Unternehmen Audio Technica Ltd. gilt seit Jahr und Tag als ein ausgewiesener Experte im Bereich analoger Musik-Wiedergabe mittels Schallplatte, insbesondere, wenn es um Tonabnehmer-Systeme geht. Hier kann man eine überaus beeindruckende Produkt-Palette vorweisen, die vom günstigen Einstiegssystem über feine Lösungen im mittleren Preissegment bis hin zu wahren Prunkstücken reicht.

Aber auch bei Laufwerken kann das Unternehmen mit interessanten Lösungen aufwarten, wobei hier das Angebot nun einmal mehr um ein durchaus sehr spannendes Modell erweitert wird. Erstmals präsentierte Audio Technica Ltd. im Rahmen der Internationalen Funkausstellung in Berlin den neuesten Plattenspieler, den Audio Technica AT-LP5. Ein solider, einfacher manueller Heim- Plattenspieler mit bester Preis/Leistung und Einknopfbedienung.

Eine authentische Vinyl-Wiedergabe ohne Kompromisse verspricht Audio Technica Ltd. für den neuesten Spross im Segment Schallplatten-Spieler, den neuen Audio Technica AT-LP5, ein direktangetriebenes! Laufwerk, das die Performance, das Design und die Zuverlässigkeit eines high-fidelity Modells zum erschwinglichen Preis kombiniert. Der Preis mit Standart- Tonabnehmersystem 450,- EUR. Gegen Aufpreis mit höherwertigen Tonabnehmersystemen aufzurüsten z.B. Audio Technika AT 100E – Aufpreis 50,- EUR, ATF 2 MC, Low Output, 150,- EUR und die Abdeckhaube ist bei uns inklusive!

Eine Besonderheit des Audio Technica AT-LP5 besteht darin, dass dieses Laufwerk bereits über eine integrierte Phono-Vorstufe verfügt. Auch diesbezüglich muss sich der Kunde also keinerlei Gedanken über die „richtige“ Elektronik machen, er kann vielmehr das Laufwerk wie jede andere Quelle an jedwedes HiFi-System anschließen. Mehr noch, es steht sogar ein integrierter A/D-Wandler zur Verfügung, der Schallplatten unmittelbar digitalisiert, und über eine USB 1.1-Schnittstelle an einen PC oder Mac ausgeben kann. Passend dazu liefert der Hersteller sogar eine Software mit, und zwar Audacity, eine freie plattformunabhängige Open Source-Lösung für die Aufnahme und Bearbeitung unter Apple OS X, Microsoft Windows sowie Linux. Der integrierte A/D-Wandler verarbeitet Audio-Daten mit 16 Bit und 44,1 bzw. 48 kHz. Nur Einen Schalter! mehr braucht es nicht! Auspacken – Anschliessen – Musik genießen!

Technische Daten:

  • Bauart: Zwei Geschwindigkeiten, manuelle Umschaltung
  • Motor: Gleichstrom
  • Antriebsmethode: Direktantrieb
  • Geschwindigkeiten: 33-1/3 RPM, 45 RPM
  • Plattenteller: Gegossenes Aluminium
  • Anlaufmoment: > 1,6 kgf-cm
  • Bremssystem: Elektronische Bremse
  • Gleichlaufschwankungen: <0,2% WRMS (33 RPM)
  • Rauschabstand: > 50 dB
  • Ausgangspegel Phono-Vorverstärker (ausgeschalten): 4 mV nominal bei 1 kHz, 5 cm/sek
  • Ausgangspegel Line-Vorverstärker (aktiv): 150 mV nominal bei 1 kHz, 5 cm/sek
  • Phono-Vorverstärkung: 36 dB nominal, RIAA entzerrt für MM oder High Output MC Systeme
  • USB-Funktionen: A/D, D/A – 16 bit 44.1 kHz oder 48 kHz wählbar; USB-Schnittstelle: Min. USB 1.1 kompatibel mit Windows XP, Vista or MAC OSX

Tonarm Spezifikationen

  • Typ: Statisch ausbalanciert
  • Effektive Länge: 247 mm
  • Überhang: 17 mm
  • Abtastfehler: weniger als 2,5°
  • Auflagekraftbereich: 0 bis 3,9 Gr.
  • Gewichtsbereich Tonabnehmer 4-10g (mit Headshell): 15 bis 20 g

Allgemeine Spezifikationen

  • Stromversorgung: 230 V AC, 50 Hz
  • Stromverbrauch: 6 W
  • Abmessungen: BxTxH 450 mm  x 352 mm  x 150 mm ohne Haube
  • Gewicht: 10,5 kg

Tonabnehmer: AT-VM95 

  • Wandlertyp: VM-Dualmagnet
  • Empfohlene Lastimpedanz: 47 kOhm
  • Ausgangsspannung: 4 mV ( bei 1 kHz, 5 cm/sek)
  • Elliptische Nadel: 0,3 x 0,7 mil
  • Vertikaler Auflagekraft: 1,5 bis 2,5 g (Standard 2 g)
  • Gewicht Tonabnehmer AT95 EX: 5,7 g

Headshell Modell: AT-HS10

    • Gewicht Headshell: 10 g
    • Headshell Überhang: ± 5 mm 
    • Staubschutzhaube bei uns inklusive
    •  höherwertiges Tonabnehmersystem optional UVP: ab 449,-EUR

Audio-Technica Tonabnehmer http://www.audio-creativ.de/wordpress/wp-content/uploads/ARA-Logo-125x125.png

Audio Technica Diamantschlifftypen

 

Die Bezeichnungen haben sich geändert und auch die Preise, wie schon Ortofon Anfang 2016. Wir haben eine Auswahl in verschiedenen Preisklassen, MM, MC Tonabnehmersystemen & reichhaltiges Zubehör!

Audio-Technica wurde im Jahr 1962 gegründet und ist heute eine weltweit agierende Firmengruppe, die sich ganz der Entwicklung & Fertigung von problemlösenden Audiogeräten verschrieben hat.

Berühmt geworden durch die Entwicklung von hochmodernen Tonabnehmersystemen für Plattenspieler, fertigt Audio-Technica heute auch Hochleistungs-Mikrofone, -Kopfhörer, Drahtlossysteme, Mischer und andere elektronische Produkte für den professionellen Einsatz auf der Bühne, im Studio und zu Hause.

Audio-Technica-System-Set-1
Als ein seit langem anerkannter Weltmarktführer in der Entwicklung und Herstellung von Phonotonabnehmern bietet Audio-Technica eine Vielzahl von Modellen für die verschiedensten Plattenspieler/Tonarme, Qualitätsabstufungen und Geldbeutel an. Aber ganz gleich, für welches Modell Sie sich entscheiden, Audio-Technica-Tonabnehmer werden Ihre Erwartungen in jeder Hinsicht erfüllen.

page2image3955962128

AT-VM95E

das bekannteste und mit über 5 Millionen weltweit verkauften Exemplaren ist das froschgrüne AT 95 wohl jedem bekannt. Endlich ist es überarbeitet worden. Das Gehäuse ist jetzt Resonanzoptimiert und zur Befestigung sind endlich Messinggewinde zur leichten und sicheren Montage von oben vorhanden! Sie können unter verschiedenen Nadelschliffen aussuchen. Von konisch, elliptisch, mikrolin und Shibata. Die Nadeln sind austauschbar, sie können also auf den vorhandenen System VM 95E als upgrade für besseren Klang eine Shibata Nadel einsetzen, oder für die Schellack Platten eine Nadel extra für 78-er! Dies fordern wir seit Jahren und endlich ist ein Hersteller dazu bereit! Lieferbar in Kürze

VM95 SERIES ELLIPTICAL STEREO CARTRIDGE

AT-VM95E

  • Aluminium cantilever elliptisch
  • 4.0mV output voltage
  • Compatible body with all VM95 Series stylus assemblies
  • Replacement for AT95E and AT95EX
  • 20 to 22,000Hz frequency response

UVP: 59,00 € (inkl. MwSt)

AT-VM95EN

VM95 SERIES ELLIPTICAL NUDE STEREO CARTRIDGE

  • Aluminium cantilever
  • 3.5mV output voltage
  • Compatible body with all VM95 Series stylus assemblies
  • 20 to 23,000Hz frequency response

UVP: 119,00 € (inkl. MwSt)

Goldring E3 violett

Tonabnehmer Goldring E3

Dank seiner elliptisch geschliffenen Nadel setzt sich das E3 von Goldrings kleineren „E-Types“ ab, indem es hörbar mehr Details, Spritzigkeit und Spielfreude bietet, und schließt so zu den Top-MMs der Einstiegsliga auf. Für diese Leistung ist es immer noch günstig, denn das E3 passt auch locker zu Plattenspielern der 1000-Euro-Klasse.

Das E3 markiert die höchste Stufe der Einstiegstonabnehmern. Der interne Generator ist identisch, doch hier wird ein Aluminium-Träger mit einem super-elliptischen Nadelschliff kombiniert.  Es begeistert die feine Auflösung und es zeigt sich die Ausmaße des Aufnahmeraums. Das hervorstechendes Merkmal ist die Ausbeute an Feindynamik. Das gesamte Klangbild hat mehr Tempo. Und mit diesen Attributen ist das E3 das einzige  das den derzeit am meisten angesagten Abtastern der Mitbewerber, dem Audio Technica VM95 EN und dem Ortofon 2M Red, paroli bieten konnte. Denn in der ganz eigenen, eher dezenten Goldring Art, liegt es keineswegs hinter dem deutlich impulsiveren Ortofon oder dem noch feiner auflösenden Audio Technica. Es ist halt nicht spektakulär, aber die harmonische Stimmigkeit des E3 wird bei Freunden von Singer Songwritern und klassischer Musik auf viel Gegenliebe stoßen.

Preis: um 149 € (Stand: 31.10.2020)
Gewicht: 6,0 g
Garantie: 2 Jahre Garantie
Hersteller: Armour Home Electronics

Messwerte
Tonabnehmer-Typ: MM
Nadelnachgiebigkeit: 20 µm/mN
Ausgangsspannung (1 kHz, 5 cm/sec): 3,8 mV
empfohlene Auflagekraft: 20 mN

AT-VM95ML

VM95 SERIES MICROLINEAR STEREO CARTRIDGE

  • Aluminium cantilever
  • 3.5mV output voltage
  • Compatible body with all VM95 Series stylus assemblies
  • 20 to 25,000Hz frequency response

UVP: 179,00 € (inkl. MwSt)

 

AT-VM95SH

VM95 SERIES SHIBATA STEREO CARTRIDGE

  • Aluminium cantilever
  • 3.5mV output voltage
  • Compatible body with all VM95 Series stylus assemblies
  • 20 to 25,000Hz frequency response

UVP: 199,00 € (inkl. MwSt)

page4image3999001904

 
 
  • audio-technica-at150sa-rk

    Audio Technica AT150SA Neu VM750SH

  •  Audio Technica AT 150SA/ VM750SH Shibata Schliff

    • Tonabnehmer-Typ: MM
    • Befestigung: Halbzoll
    • Ausgangsspannung: 4,0mV bei 1kHz, 5cm/sec.
    • Verstärkeranschluss: Phono MM
    • Frequenzbereich: 10-27,000Hz
    • Nadelnachgiebigkeit: 10 x 10 – 6 cm/dyne (100 Hz)
    • Material: Diamant, nackt
    • Schliff: Shibata
    • Auflagekraft: 15mN-22mN
    • Empf. Auflagekraft: 18mN
    • Empf. Abschlusswiderstand: 47 kOhm
    • Empf. Abschlusskapazität: 100-200pF
    • Gewicht: 8,0g
    • Abmessungen: 17,3 (H) x 17,0 (B) x 28,2 (L) mm
      • Unverbindliche Preisempfehlung inklusive Einbau: 449,- EUR
      •  
  • Dass eine edle Nadel mit Shibata Schliff auch an einem Moving-Magnet-System exzellent klingen kann, zeigt Audio-Technica mit dem AT150SA/VM750SH. Dazu fertigen die Japaner einen freitragenden Nadelträger aus Aluminium und setzen einen Dual-Magnet-Abnehmer ein. Das Ganze packen sie in ein stabiles Metallgehäuse aus Druckguss, das dank der goldenen Farbgebung auch noch richtig gut aussieht. Nettes Detail für Ästheten: Die beiliegenden Schrauben (in zwei Längen) und Kontermuttern kommen in derselben Farbe. Klanglich ist es eine Ohrenweide! Der typische Shibata-Klang macht sich sofort bemerkbar: Er ist impulsfreudig, fein durchzeichnet und besonders in den Mitten klar. Jazzige Töne mit vielen Bläsern mag das AT150SA, aber es darf auch gerne mal Souliger und Funkiger werden.
  •  Tempramentvoller und frischer Klang.” Audio, Preis/Leistung: überragend
 
  • Audio Technica AT33eV MC Systemauido-technicaat_33ev

  • Der Vorgänger dieses Systems war das AT33ANV – ein Sondermodell zum 45-jährigen Jubiläum unserer Firma. Dabei kam – erstmalig in der AN33 Serie –  ein Duralumin-Nadelschaft zum Einsatz. Diese Legierung erwies sich als idealer Werkstoff, um höchsten Anforderungen an Klang und Langlebigkeit gerecht zu werden. Auf diese Erfahrung aufbauend und in Details optimiert, präsentieren wir nun die Weiterentwicklung.

    Der A33EV ist ein elliptischer, ½ Zoll Standard-Format (0.3 x 0.7 mil) Tonabnehmer, dessen robuster Duralumin-Nadelschaft perfekt die Masseträgheit des Gesamtsystems kompensiert. Das Dual Moving Coil-Design erzeugt dabei pro Kanal eine eigene Spannung, was eine präzise Stereo-Separation ermöglicht und der elliptische Nadelschliff sorgt für eine außergewöhnlich weiten (15 Hz – 50 kHz!) und linearen Frequenzgang. Aber erst im Zusammenwirken aller Komponenten – vom kräftigen Neodymium Magnet bis hin zu den hochwertigen PCOCC-Kupferleitern – entfaltet dieses System seine außergewöhnliche Klangtreue und Dynamik.

    • Elliptischer Nadelschliff und robuster Duralumin-Nadelschaft.
    • Kohärentes 10O-Design.
    • Starker Neodymium Magnet und Spule aus PCOCC-Kupferdraht.
    • Extrem weiter Frequenzgang und präzise Kanaltrennung durch Dual Moving Coil-Design.
    • Spezielle VC-Bauform eliminiert Resonanzen.
    • “Hanenite” Anti-Vibrationsgummi unterdrückt störende Vibrationen.

    Schallplatten (Erstauflage), diese Schallplatten sind ein gutes Beispiel, was mit Tonabnehmern unterschiedlicher Ausrichtung möglich ist. Das 33′ EV mit seiner rund harmonischen Auslegung spielt diese Platten wunderbar durchhoerbar, man geniesst die Musik, erfreut sich am Klang. ​

    ​Der harmonisch Kraftvolle Auftritt vom 33′ EV macht bei vielen alten Pop- oder Rock Schallplatten wirklich Spass, es wird definitiv klar, dass es zum Entwicklungsziel dieses Systems gehoert hat, möglichst viele Schallplatten sehr gut hörbar zu machen.​

  • Das​ 33’er EV ist ein sehr grundtonstarkes System, welches mich in seiner Grundtonalität an das Denon DL 103 erinnert, allerdings mit deutlich besserer Durchzeichnung und Konturenschärfe. Insgesamt ein System, mit dem auch manche “dünn” aufgenommene Schallplatte noch gut durchhörbar sind. Scharf aufgenommene Höhen werden milde geschönt und integriert wiedergegeben. Der Stimmbereich ist stark Brustton bezogen und geht milde und weich mit den Sybillanten um.
    ​​Die barocke Optik passt da ganz gut zu diesem Schöngeist an Tonabnehmer. Wer also zumeist lange Hörabende verbringt und diese auch bei schlechteren Platten geniessen mag, sollte sich mit diesem System mal näher befassen.
  • Audio Technica AT 33 mono​​ – unlängst hatte ich die Möglichkeit das Mono System​ der 33’er Reihe zu hören auf einem Denon Spieler mit 25mN Auflagekraft. Das System ist ausschließlich für Monos gemacht und somit mit den anderen 33’ern nicht vergleichbar. Dieses Mono System macht die Dynamik und unmittelbare Direktheit von guten Monos sofort hörbar und hat mir bereits einige sehr schoene Stunden geschenkt . Ich kenne kein anderes Mono-System, kann also nicht sagen, ob das grosse Vergnügen, welches mir aktuell gute Monos machen, mit diesem System zu tuen hat, oder ob es dem interessanten Medium geschuldet ist? ​Wie auch immer, für diesen niedrigen Preis macht das 33’er Mono grandios Spass! mit audiophilen Grüßen Gerald Sauer.
  • Technische Daten:

    Typ Dual Moving Coil
    Befestigung Halbzoll
    Frequenzbereich 15 -50.000Hz
    Material d. Gehäuses Aluminium/Kunstharz
    Kanaltrennung 30dB (1kHz)
    Kanalbalance am Ausgang 0,5dB (1kHz)
    Ausgangsleistung 0,3mV (1kHz bei 3.54cm/Sek.)
    Vertikaler Abtastwinkel 23°
    Vertikaler Auflagekraftbereich 1,8 – 2,2g (2,0g empfohlen)
    Nadelschliff Elliptisch
    Krümmungsradius der Nadel 0,3 x 0,7 mil
    Schaftform der Nadel Nackter Vierkantschaft
    Nadelträger Duralumin
    Spulenimpedanz 10Ω (1kHz)
    Spuleninduktivität 22µH (1kHz)
    DC Widerstand 10Ω
    Statische Nadelnachgiebigkeit 40×10-6cm/dyne
    Dynamische Nadelnachgiebigkeit 10×10-6cm/dyne (100Hz)
    Anschlusspins Messing
    Empfohlene Lastimpedanz > 100Ω
    Gewicht 6,9 g
    Abmessungen H16 × B16,6 × T26,5mm
    Ersatznadel Wenn die Nadel ausgetauscht werden muss, tauschen Sie das komplette System aus. Wenden Sie sich an ein von Audio-Technica autorisiertes Kundendienst-Center. Das neue System oder ein anderes von Ihnen gewünschtes Modell innerhalb des MC-Tonabnehmer –Sortiments sind erhältlich zum Nadelaustauschpreis.
    Beiliegendes Zubehör 1 nichtmagn. Schraubendreher; 1 Pinsel; 2 Abstandshalter; 2 Muttern; 2 Montageschrauben 13 mm; 2 Montageschrauben 19 mm; 1 Schutzkappe; 1 Satz PCOCC-Anschlusskabel (AT6101)

     Unverbindliche Preisempfehlung: 459,– Euro inkl. Einbau

    neue Audio Technica AT-OC9 Tonabnehmersysteme

  • Die neue OC9X Serie von Audio Technica blickt auf eine über 30-jährige Historie zurück (das erste OC9 erschien 1987) und ist nun in ihrer vierten Generation erhältlich. Laut dem Leitenden Ingenieur der Entwicklungsabteilung von Audio Technica in Japan ist die neue Serie “der Höhepunkt unserer über 50-jährigen Erfahrung bei der Entwicklung modernster Materialien zur Verbesserung des Vinyl-Hörerlebnisses”.

    Die OC9X Serie wartet erneut mit der phantastischen Preis-Leistungs-Relation die Audio Technica Tonabnehmer unterstreicht. Aber nicht nur das, denn neben den klanglichen Verbesserungen gibt es auch eine praktische: Endlich gibt es Schraub-Bohrungen in den meisten Gehäusen und der OTC9X Serie. Gefummele mit Muttern adé: man schraubt nun einfach zwei Schrauben von oben durch die Headshell in die vorgesehen Gewinde – fertig!

    Die neue OC9X Serie mit 5 verschiedenen Tonabnehmer-Varianten

    Das ist die beste Nachricht: es gibt nun insgesamt 5 verschiedene OC9X Tonabnehmer von Audio Technica in allen Preisklassen, deren Grundkonstruktion insgesamt verbessert wurde. Die Tonabnehmer unterscheiden sich bei Nadelträger, Schliff des Diamanten, Magnet-Joch und den daraus resultierenden technisch Werten.

    Unterschiede beim Nadelträger

    Die Modelle “Elliptisch” und “Elliptisch nackt” besitzen einen Aluminium Nadelträger, die Modelle “Shibata”, “Mikrolinear” und “Special Line Contact” einen wenn man so will hochwertigeren aus Bor. Die Zusammenstellung ist jeweils so gewählt, dass unerwünschte Vibrationen und Resonanzen minimiert werden, was wiederum die Wiedergabequalität optimiert.

    Neodynmagnete überall – aber Unterschiede beim Joch

    Bei den Modellen “Elliptisch” und “Elliptisch nackt” kommen Neodym-Magneten zusammen mit einem Joch aus reinem Eisen zum Einsatz. Die Modelle “Shibata”, “Mikrolinear” und “Special Line Contact” kombinieren die Neodymmagnete mit einem Joch aus Permendur mit hoher Sättigungsdichte und hervorragenden magnetischen Eigenschaften, die für eine zusätzliche Verstärkung des Magnetfelds zwischen den Spulen sorgen.

    Kanalspulen aus Reinkupfer

    Die rechten und linken Kanalspulen bestehen aus reinem Kupfer, was wiederum zu Signalreinheit und sehr guten Werten beim Übersprechen bzw. der Kanaltrennung führt. Audio Technica wirbt seit jehr mit dem Prozess zur Reinkupfer-Gewinnung (PCOCC = Pure Copper by Ohno Continuous Casting).

    Verschiedene Nadeltypen beim Audio Technica OC9 – für jeden Geschmack und Geldbeutel der richtige Abtastdiamant

    Die Tonabnehmer-Serie OC9X umfasst folgende fünf Modelle, die als wesentliches Unterscheidungsmerkmal unterschiedliche Diamant-Schliffe aufweisen.

     

    AT-OC9XEN mit elliptisch nacktem Schliff UVP: 339,- €

    AT-OC9XML mit Microlinear Schliff UVP: 549,- €

    AT-OC9XSH mit Shibata Schliff UVP: 649,- €

    AT-OC9XSL mit Special Line Contact Schliff UVP: 749,- €

    AT-OC9ML-II mit Mikro Line Schliff UVP: 489,- €

    Das AT-OC9XSL mit dem Special Line Contact Schliff spielt schon nah am Platzhirsch ART-9 und auf ähnlich hohem Niveau wie das von uns hoch geschätzte AT-33 SA zum etwa gleichen Preis. Für welchen man sich entscheidet, hängt v. a. vom Tonarm ab. Denn mit einer Compliance um die 30 ist das OC9XSL für mittelschwere, nicht für schwere Arme geeignet. Das AT-33 SA ist hier flexibler.

    Insgesamt ist aber das teuerste OC9X gleichzeitig unser subjektiver Preis-/Leistungstipp. Ansonsten ist das AT-OC9XEN schon richtig gut und verweist manch doppelt so teuren Kandidaten in die Schranken.

    Technische Daten der OC9X Tonabnehmer von Audio Technica im Vergleich

     
      AT-OC9XEB AT-OC9XEN AT-OC9XML AT-OC9XSH AT-OC9XSL
    Gehäuse Aluminium Aluminium Aluminium Aluminium Aluminium
    Frequenzgang 20–30.000 Hz 20–30.000 Hz 20–47.000 Hz 20–47.000 Hz 20–50.000 Hz
    Kanaltrennung 25 dB (1 kHz) 25 dB (1 kHz) 27 dB (1 kHz) 27 dB (1 kHz) 28 dB (1 kHz)
    Kanalbalance 1,5 dB (1 kHz) 1,5 dB (1 kHz) 1 dB (1 kHz) 1 dB (1 kHz) 0,5 dB (1 kHz)
    Ausgangsspannung 0,32 mV (1 KHZ, 5 cm/sec) 0,35 mV (1 KHZ, 5 cm/sec) 0,4 mV (1 KHZ, 5 cm/sec) 0,4 mV (1 KHZ, 5 cm/sec) 0,4 mV (1 KHZ, 5 cm/sec)
    Vertikaler Abtastwinkel 20 Grad 20 Grad 20 Grad 20 Grad 20 Grad
    Auflagekraft 1,8 bis 2,2 Gramm (2,0 Standard) 1,8 bis 2,2 Gramm (2,0 Standard) 1,8 bis 2,2 Gramm (2,0 Standard) 1,8 bis 2,2 Gramm (2,0 Standard) 1,8 bis 2,2 Gramm (2,0 Standard)
    Diamant Radius 0,3 x 0,7 mil 0,3 x 0,7 mil 2,2 x 0,12 mil 2,7 x 0,26 mil 1,5 x 0,28 mil
    Nadelträger Aluminium Aluminium Bor nackt 0,28 mm Durchmesser Bor nackt 0,28 mm Durchmesser Bor nackt 0,28 mm Durchmesser
    Nadelnachgiebigkeit 9 (100 Hz), entspricht ca. 16 bei den gängigen 10 Hz 9 (100 Hz), entspricht ca. 16 bei den gängigen 10 Hz 16 (100 Hz), entspricht ca. 28 bei den gängigen 10 Hz 16 (100 Hz), entspricht ca. 28 bei den gängigen 10 Hz 18 (100 Hz), entspricht ca. 32 bei den gängigen 10 Hz
    Terminals Kupfer Kupfer Kupfer Kupfer Kupfer
    Abschlusswiderstand > 100 Ohm > 100 Ohm > 100 Ohm > 100 Ohm > 100 Ohm
    Innenwiderstand > 12 Ohm > 12 Ohm > 12 Ohm > 12 Ohm > 12 Ohm
    Gewicht 7,6 Gramm 7,6 Gramm 7,6 Gramm 7,6 Gramm 7,6 Gramm
    Dimensionen 17,3 mm (H) x 16,8 mm (B) x 25,7 mm (L) 17,3 mm (H) x 16,8 mm (B) x 25,7 mm (L) 17,3 mm (H) x 16,8 mm (B) x 25,7 mm (L) 17,3 mm (H) x 16,8 mm (B) x 25,7 mm (L) 17,3 mm (H) x 16,8 mm (B) x 25,7 mm (L)

     

     Audio Technica AT33SA MC System

  • AT33SA

    Durchdachte Fertigung: Gehäuse und Schliff des Audio Technica AT-33 SA

    Das Gehäuse des AT-33 SA ist aus gegossenem Aluminium und Kunststoffharz gefertigt. Diese Mischung bedämpft Störgeräusche und unerwünschte Resonanzen. Das können wir im Hörtest bestätigen: auch andere Tonabnehmer mit Shibata Schliff holen Details aus der Rille, die man vorher nicht wahrgenommen hat, aber leider oft noch viel mehr: nämlich Rauschen, Rillengeräusche und Staub. Das Audio Technica AT-33 SA ist dagegen erstaunlich “leise”, die Laufruhe ist ungewöhnlich für diesen Schliff; sie begeistert uns. Voraussetzung eine penible Montage von einem Fachmann. 

    Separate zylindrische Spulen auf dem linken und und rechten Kanal – beste Kanaltrennung beim AT-33 SA

    Das AT-33 SA zeichnet sich durch eine perfekte Abbildungsschärfe aus ohne Schärfe oder Zischeln. Zusätzlich haben die beiden Spulen ein invertiertes V-Profil, das die bewegte Masse reduziert und Verzerrungen eliminiert. Das AT-33 SA tastet ungemein sauber ab, bis in die Innenrillen. Und bei aller Präzision kommt die Musikalität nicht zu kurz, das ist der Spagat, der diesen Shibata Tonabnehmer so besonders macht.

    Konstant hohe Fertigungsqualität der Audio Technica Tonabnehmer

    Für Audio Technica kann man bestätigen die Qualität aus diesem Hause ist konstant hervorragend. Dies ist keinesfalls selbstverständlich. Bei den von uns montierten Tonabnehmern von Audio Technica war so gut wie noch kein Exemplar dabei, das wir reklamieren mussten.

  • Klang: 

    Das AT33 SA macht alles richtig. Angenehm präsente Mitten, luftige Höhen und mit dem nötigen Druck im Bass. Alles klingt rundum natürlich, nicht zu dick, nicht zu schlank, ungeheuer harmonisch und präzise. Die Abbildungsgenauigkeit ist sensationell. Es macht Freude, mit diesem Tonabnehmer die Plattensammlung zu erkunden. Ein Faible für eine bestimmte Musikrichtung? Wir konnten keine ausmachen. Klassik große Orchesteraufnahmen oder subtile Quartett Darbietungen, Jazz, oder Rock – alles präsentiert der japanische MC Tonabnehmer dynamisch, feinsinnig, direkt. 

    Sensationelles Preis-Leistungs-Verhältnis

    Man kann nur staunen: ein so audiophiles Tonabnehmer System für deutlich unter 1.000 Euro ist eine Ausnahmeerscheinung und unsere Empfehung. 

  •  
  • Technische Daten:
  • Typ Dual Moving Coil
    Befestigung Halbzoll
    Frequenzbereich 15 -50.000Hz
    Material d. Gehäuses Aluminium / Kunstharz
    Kanaltrennung 30dB (1kHz)
    Kanalbalance am Ausgang 0,5dB (1kHz)
    Ausgangsleistung 0,4mV (1kHz bei 5cm/Sek.)
    Vertikaler Abtastwinkel 23°
    Vertikaler Auflagekraftbereich 1,8 – 2,2g (2,0g empfohlen)
    Nadelschliff Shibata
    Krümmungsradius der Nadel Shibata
    Schaftform der Nadel Nackter Vierkant-Schaft
    Nadelträger Bor
    Spulenimpedanz 10Ω (1kHz)
    Spuleninduktivität 22 µm (1kHz)
    DC Widerstand 10Ω
    Statische Nadelnachgiebigkeit 40×10-6cm/dyne
    Dynamische Nadelnachgiebigkeit 10×10-6cm/dyne (100Hz)
    Empfohlene Lastimpedanz > 100Ω
    Gewicht 6,9 g
    Abmessungen H16 × B16.6 × T26.5mm
    Ersatznadel
    Beiliegendes Zubehör Ein unmagnetischer Schraubenzieher, eine Bürste, zwei Unterlegscheiben, zwei Muttern, 2 x 19 mm Schrauben, ein Plastikschutz, ein Set von PCOCC Kabel (AT6101)

    Unverbindliche Preisempfehlung: 758,– Euro inkl. Einbau

  • Audio Technica ART-1000 State of the Art MC System

  • Audio-Technica hat den AT-ART1000 als Fortsetzung ihres Strebens nach klanglicher Höchstleistung und mit dem gesammelten Wissen sowie der Erfahrung von 54 Jahren in der Herstellung von Tonabnehmern entwickelt und konstruiert, um das optimale Hörerlebnis bei der Wiedergabe analoger Schallplatten zu bieten.

    Der AT-ART1000, der bis heute fortschrittlichste Tonabnehmer, vereint das umfangreiche Wissen sowie die Expertise in der analogen Audiotechnologie mit modernsten Materialien und Design – dies wird vielfach als das theoretische Ideal angesehen.

    • Handgefertigt mit japanischer Präzision, die über 54 Jahre Tonabnehmerentwicklung immer weiter verfeinert wurde
    • Direktantriebsystem ermöglicht die Übertragung subtilster Klangdetails und liefert unübertroffenes Einschwingverhalten
    • Spezieller Linienkontakt mit Diamantnadel verfügt über die Fähigkeit selbst komplexeste Plattenrillen nachzuzeichnen
    • Nichtmagnetische Kernspule mit 3 Ohm Impedanz
    • Aus Bor gefertigter, leichter Tonarm für höchste Materialstärke und kontrollierte Bewegung
    • Der erstklassig bearbeitete Titankörper liefert eine fehlerfreie, akustische Audiowiedergab
     

    Direktantriebssystem

    Um sicherzustellen, dass weder das Material, noch die Länge des Tonarms die Audioqualität beeinflusst, wird die Tauchspule direkt auf der Oberseite der Plattennadel verbaut, sodass die Signalübertragung nicht über die gesamte Länge des Tonarms erfolgen muss. Die unmittelbare Nähe zwischen Spulenbewegung und Nadelspitze ermöglicht dem AT-ART1000 die lebendige Reproduktion der feinsten Klangdetails, unglaublich präziser Mitten und tiefer Frequenzen und liefert ein unübertroffenes Einschwingverhalten.

    Made In Japan

    In akribischer Handarbeit in Japan gefertigt und mit einem Erbe von mehr als 54 Jahren in der Herstellung und der Entwicklung von Tonabnehmern ausgestattet.

    Nichtmagnetische Kernspule

    PCOCC-Spulendraht mit einem Durchmesser von 20 μm, der achtmal zu einem Gesamtdurchmesser von 0,9 mm zu einer nichtmagnetischen Kernspule gewickelt wurde. Trotz eines nichtmagnetischen Kerntypen erreicht man eine Ausgangsspannung von 0,2 mV, indem man eine Spule mit 3 Ohm in den winzigen 0,6 mm Spalt eines leistungsstarken Magnetfeldes platziert.

    Tonabnehmer-Umbauprogramm

    Zum Schutz vor Schäden am Tonarm und dem Verschleiß der Nadelspitze des Tonabnehmers bieten wir ein von uns bezahltes Tonabnehmer-Umbauprogramm an.

    Dieses Programm bietet den Austausch der gesamten Baugruppe einschließlich Plattennadel, Tonarm, Spulen und Gummidämpfer.

    Für die vollständigen Details zu diesem Programm kontaktieren Sie bitte ihr lokales Audio-Technica Service Center.

    Bitte beachten Sie, dass dieses Programm ohne vorherige Ankündigung und abhängig von der Verfügbarkeit der

    Ersatzteile oder dem zeitlichen Abstand nach der Produktveröffentlichung eingestellt werden kann.

  • Technische Daten:

    Typ Direktantriebssystem
    Frequenzbereich 15 – 30.000 Hz
    Kanaltrennung 30dB (1 kHz)
    Kanalbalance am Ausgang 0,5 dB (1 kHz)
    Ausgangsleistung 0,2mV (1 kHz, 5 cm/sec.)
    Vertikaler Abtastwinkel 21˚
    Vertikaler Auflagekraftbereich Aufgrund der einzigartigen Konstruktion des AT-ART1000, wird jeder einzelne Tonabnehmer mit einer individuellen Auflagekraftmessung ausgeliefert, um so die optimale Einstellung zu ermöglichen. Sie liegt in einem Bereich zwischen 2,0 und 2,5 g
    Schaftform der Nadel Spezielle Linienkontakt-Plattennadel
    Nadelträger 0,26mm (0,01 Zoll) Durchmesser aus stabilem Bor
    Spulenimpedanz 3Ω (1kHz)
    Statische Nadelnachgiebigkeit 30 x 10-6 cm/dyne
    Dynamische Nadelnachgiebigkeit 12 x 10-6 cm/dyne (100Hz)
    Empfohlene Lastimpedanz 30Ω
    Gewicht 11,0g
    Beiliegendes Zubehör Nichtmagnetischer Schraubendreher, 2 x Unterlegscheiben, Protektor / Schutz
, 2 x Mutter, 2 x Installationsschrauben für Tonabnehmer (12 mm x 2,18 mm), Pinsel, PCOCC Leitungsdraht-Set (aus sauerstoff-freiem Kupfer)

    Unverbindliche Preisempfehlung: 5.300,– Euro