Yamaha M5000 Silber & Schwarz IFA Neuheit 2018

Produktbeschreibung:

Die dazugehörige Endstufe zur C-5000 heißt M-5000 und überzeugt bereits optisch mit zwei großen beleuchteten VU-Metern. Auch das Design der M-5000 orientiert sich an großen Vorbildern aus den 70er Jahren und wirkt ungemein hochwertig. Die Leistungsdaten: 200W + 200W (4 Ohm, 20 Hz bis 20 kHz, 0,07 % Klirrfaktor, 2 Kanäle in Betrieb), 100W + 100W (8 Ohm, sonst identische Bedingungen). Kennzeichnend für die M-5000 Endstufe ist die hochpräzise optimierte symmetrische Signalübertragung. Weitere Merkmale beinhalten die erdfreie, symmetrische Endstufe für qualitativ besonders hochwertige Verstärkung (natürlich hier bei Yamaha analoge Verstärkereinheit) und den elektrischen Aufbau mit niedriger Impedanz und kurzer Signalführung. Die äußerst robuste, stabile Gehäuse-Konstruktion sorgt für maximale Stabilität. Für eine stets gegebene Stromlieferfähigkeit sorgt der große Ringkern-Transformator.

Technische Daten:

Das Maß der Dinge in seiner Klasse: Der M-5000 überzeugt mit seinem überragenden Klangbild und begeistert mit griffiger Musikalität.

  • 200 W + 200 W (4 Ohm, 20 Hz – 20 kHz, 0,07% THD, 2 Kanäle in Betrieb)
  • 100 W + 100 W (8 Ohm, 20 Hz – 20 kHz, 0,07% THD, 2 Kanäle in Betrieb)
  • Akribisch optimierte symmetrische Signalübertragung
  • Erdfreie, symmetrische Endstufe für besseres Verstärkungsverhalten
  • Perfekt symmetrischer Aufbau für optimale Kanaltrennung von linkem und rechtem Kanal
  • Elektrischer Aufbau mit niedriger Impedanz und kurzer Signalführung
  • Solide Gehäusekonstruktion für maximale Stabilität
  • Großer Ringkerntransformator

Yamaha RN 803D 2.1 Hifi Stereo Receiver 

Beeindruckendes, immer noch konkurrenzloses HiFi-Stereo-Vergnügen

Erleben Sie die Legende, genießen Sie die Musikalität

Yamaha blickt stolz auf über 60 Jahre Erfahrung als Audiomarke zurück. Die Technologie des R-N803D basiert auf dem legendären HiFi-Konzept ToP-ART (Total Purity Audio Reproduction Technology) von Yamaha. ToP-ART erhält die Integrität des Audiosignals durch die Kombination mehrerer Elemente: die präzise Symmetrie von linksseitiger und rechtsseitiger Schaltung; die Direktheit des Signals (möglichst kurzer und gerader Signalweg); sowie ein Chassis mit hoher Steifigkeit und einem speziellen „Art Base“ Harzrahmen, der ungewollte Vibrationen absorbiert und unterdrückt. So bleiben der unverfälschte Klang und das exakte Stereobild der Musik erhalten. Kein anderer Hersteller setzt dieses Konzept so konsequent um und behält die einfache Bedienung immer im Auge. Wir kennen kein vergleichbaren Receiver mit solch einer Ausstattung, Verarbeitung und Klangqualität in seiner Preisklasse.

Optimiert für höchste Ansprüche

Der R-N803D wurde als erster Hi-Fi-Receiver mit dem Yamaha Parametric Room Acoustic Optimiser (YPAO) ausgestattet, eine legendäre Technik, die in den AV-Receivern von Yamaha verwendet wird. Sie erfasst die Raummaße, das Wandmaterial und die Position des Lautsprechers und passt den Klang dann automatisch an. Der R-N803D verfügt auch bereits über weiterreichende YPAO-Funktionen: YPAO™-R.S.C. (Reflected Sound Control) korrigiert aktiv die frühen Reflexionen, die für die Klangqualität von entscheidender Bedeutung sind. YPAO Volume nutzt einen hochpräzisen EQ mit 192 kHz und 64 Bit. Das Ergebnis: Sie können direkt in Ihrem Zuhause eine ideale Hörumgebung herstellen, die einem professionellen Hörraum in nichts nachsteht. Über die MusicCast-App lassen sich YPAO-Features steuern und die Ergebnisse der Analyse anzeigen, dies wird über künftige Firmware-Updates unterstützt. Präzise und leistungsstark, dies fordern wir von Raumklang seit Jahrzehnten! Für uns zurzeit der Beste Stereo Receiver seiner Klasse! Gegenüber den Vorgängern stimmt Yamaha seine neuen Geräte sanfter und musikalischer ab, da viele neue Medien von sich aus etwas höhenbetont klingen. Bravo!

Dank des renommierten DAC SABRE 9006AS von ESS Technology bietet der R-N803D eine Wandlung mit 192 kHz bei 24 Bit und einen überragenden Signal-Rausch-Abstand. In Verbindung mit dem eigenentwickelten Netzwerk-Modul von Yamaha kann das Gerät die klanglichen Vorzüge hochauflösender Klangquellen voll ausnutzen. So gibt der R-N803D selbst die subtile Atmosphäre einer Konzerthalle und feine Nuancen im Ausdruck wieder.

Ausgefeiltes Schaltungsdesign

Der Leistungsverstärker setzt das ToP-ART-Konzept in Form eines symmetrischen und direkten Schaltungslayouts um. Sein Push-Pull-Aufbau setzt insgesamt acht zweipolige Leistungstransistoren ein (jeweils vier links und rechts). Durch die Minimierung des Audiosignalwegs konnten wir die Impedanz verringern. Das führte zu einer überragenden Ausgangsleistung von bis zu 145 Watt pro Kanal. Auch im dritten Jahr braucht der Yamaha keinen Konkurrenten fürchten. Die beiden meist nur abgespeckt AV-Receiver mit eingeschränkter Hifi Tauglichkeit, Kunstoff-Fronten oder einfaches Platinenlayout mit Blechkühlkörpern und weniger leistungsfähige 2.1 Hifi Stereo Wiedergabe. Keiner bietet ein vergleichbares oder überhaupt ein Einmessverfahren für ihre Lautsprecher und ihren Hörraum an. Die Mitbewerber wollen wohl an dem Erfolg von dem Yamaha und der wiederentdeckten Freude am ungetrübten Hörgenuß teilhaben? Jeder moderne TV hat einen oder mehrere optische/coaxiale Digitalausgänge, wenn Sie den Ton auch über den Yamaha wiedergeben möchten. HDMI bietet hier keinen Vorteil. Als Schmankerl bietet der Yamaha auch die Möglichkeit Analogaufnahmen sogar von den Streaming Diensten anzufertigen. Angeschlossen und Vorführbereit über Standlautsprecher oder  2.1 Regal-& Subwoofer Lautsprechern. Bitte Termin kurzfristig abstimmen!Auch CD und Plattenspieler sind angeschlossen, auf Wunsch auch ein Tapedeck!    

Konkurrenzmodelle: 

Einige Hersteller versuchen ebenfalls wieder mit Stereo-Receivern zu Punkten: Die uns bekannten Sound United Denon, Marantz sind nach näherer Betrachtung nichts anderes als abgespeckte AV-Receivern denen man die Mehrkanalendstufen geraubt hat, dafür dann aber zu teuer! Hifi Stereo geht anders wie Yamaha mit dem RN-803D zeigt! 

Yamaha RN-803D Innenansicht

Wie leicht zu erkennen ist der Yamaha konsequent symmetrisch aufgebaut, mit massiven Kühlkörpern für wenig Wärmeentwicklung und damit ist auch kein störender Lüfter notwendig. Hochwertige Hifi Bauteile zeugen von sorgfältiger Planung und Ausführung. Solide Verarbeitung von Gehäuse und ein Retro Design. Einzigartig das Einmesssystem, dass ihre Lautsprecher und die Raumgegebenheiten berücksichtig und auf natürlichen Klang abstimmt. Stereo oder 2.1 mit Subwoofer. Die Bedienung ist kinderleicht und in wenigen Minuten erledigt.   

Denon: 

hier zum Vergleich der neue Denon, DRA 800H Stereo 

sofort fällt der verwandte innere Aufbau mit AV Receivern auf. Preiswerte Ausführung und beide Endstufen auf einem Alu-Kühlblech. Wir können keine hochwertigen Hifi Bauteile entdecken und das Gehäuse und Gewicht sind nicht Vergleichbar mit dem Yamaha. Nicht zu Vergessen es gibt auch seit Jahren einen preiswerteren Yamaha RN602D um 500,- EUR.

Marantz: 

Marantz NR 1200 Stereo Receiver mit HDMI

hier aus gleichem Hause Sound United der Marantz NR 1200 Slime Line. Es könnte ein Zwilling des Denon sein aber mit noch preiswerterer Verarbeitung des Gehäuses und einer Front aus Kunstoff. Im Gegensatz zum Denon sind einige Klangbauteile zu Erkennen bei reduzerter Ausgangs-Leistung des Verstärkers, wohl dem Slime Linie Gehäuse geschuldet. 

hier die Innenansicht eines Yamaha RX-A860 AV-7.2 Receivers Klang, Ausstattung und Leistung den Denon Marantz überlegen.

Yamaha RX-A860 Innenansicht

Wir Reden Klartext:

Beide Geräte sind, bei fast gleichem Preis um 650,- -700,- EUR , deutlich dem Yamaha unterlegen. Uns erschließt sich nicht wozu ein Stereo Receiver ausgerüstet sein soll wie ein AV-Receiver? Wenn es Ihnen um die Ausstattung mit HDMI Anschlüssen geht, sind sie bei einem Yamaha AV-Receiver besser aufgehoben, diese können sie auch im 2.1 Stereo betreiben bei gleicher akustischer Darbietung. Bei Mehrkanal können sie dann aber die ganze Mehrkanal Surround Wiedergabe geniessen. Wir sind enttäuscht von den vollmundig angepriesenen Geräten, erfüllen beide nicht die audiophile Hifi-Stereo Wiedergabe der Yamahas. Yamaha ist mit dem RN-803D auch im 3. Jahr der Konkurrenz überlegen. Beide Geräte lassen sich nicht auf die Raumgegeben Eigenheiten Einmessen, was wir als das noch größere Manko ansehen, zumal sie über digitale Verbindungen ihren TV auch an den Yamaha anschliessen können.  

Ihre Musik im ganzen Haus

einfache Bedienung vom Smartphone oder Tablet durch Symbole

MusicCast nutzt ein leistungsstarkes drahtloses Netzwerk, um Ihre Musik genau da hin zu bringen, wo sie gewünscht ist. So können Sie digitale Audioinhalte von Ihrem Smartphone, Computer oder NAS auf allen MusicCast-Geräten im ganzen Haus wiedergeben. Zudem teilt der R-N803D auch Musik von externen Quellen wie CD-Spieler oder Fernseher mit dem gesamten Multiroom-System. Auch die Inhalte von per Bluetooth® verbundenen Smartphones und Tablets steht dank MusicCast auf Wunsch in jedem Zimmer zur Verfügung.

Yamaha R-N803D, Silber & Schwarz  Unser Preis: 721,- EUR