Aktuelles

1 2 3 13

 

Gebrauchter Plattenspieler-Kauf ist Vertrauenssache infos: >>>

Kaufen Sie nur beim spezialisierten Fachhandel mit Servicewerkstatt.

Wir gegen meist 6 Monate Garantie auf die bei uns Erworbenen.

Auch dürfen Sie uns Ihre liebgewonnenen  Schätzchen zum Service Anvertrauen.

Wir erstellen Ihnen einen detaillierten Kostenplan.

 

Aus dem Silicon Valley kommen nicht nur Erfolgsmeldungen: Oppo Digital mit Sitz in Menlo Park verabschiedet sich peu à peu vom Markt. Man werde keine neuen Produkte mehr entwickeln, teilt das Unternehmen mit, und werde die Produktion bestehender Modelle allmählich herunterfahren. Bis aus Weiteres sind die Geräte aber nach wie vor erhältlich. Garantie und Service für bereits gekaufte Produkte sollen erhalten bleiben. Und sogar Firmware-Updates soll es „von Zeit zu Zeit“ geben. Oppo Digital wurde vor 14 Jahren als amerikanische Schwesterfirma des chinesischen Smartphone-Herstellers Oppo Electronics gegründet – beide gehören zum chinesischen Konzern BBK Electronics – und hat sich vor allem durch DVD-, Blu-ray- und 4K-UHD-Blu-ray-Player auf dem jeweils neuesten Stand der Technik einen Namen gemacht. Als zweites Standbein kamen Kopfhörer und Kopfhörerverstärker wie der portable HA-2 hinzu, der sogar mit dem EISA-Award ausgezeichnet wurde. Über die Gründe für den Rückzug aus dem Markt schweigt sich Oppo Digital aus. Vermutlich dürfte er mit der rückläufigen Nachfrage und dem hohen Preisdruck bei Blu-ray-Playern zusammenhängen. Oppo

Auf Grund der nach wie vor anhaltenden Begeisterung vieler Musik-Liebhaber für Schallplatten, der so genannten Renaissance der Schallplatte, die sich als nachhaltiger als von vielen angenommen erweist, erweitern immer mehr Unternehmen ihr entsprechendes Angebot um entsprechende Lösungen. So auch die englische HiFi-Schmiede Cambridge Audio, die zwar seit jeher darauf bedacht war, die Bedürfnisse von Schallplatten-Liebhabern mit ihren Produkten etwa im Verstärker-Segment zu bedienen, nun aber mit einer durchaus bemerkenswerten neuen Lösung aufhorchen lässt, und zwar den neuen Cambridge Audio Solo MM & Duo MM+MC Phono Preamplifier. >>>infos

Aktiv-Subwoofer defekt – Offen

Viele Aktiv Subwoofer gehen im Laufe der Jahre defekt. Meist liegt es an der Standby Schaltung, da diese immer am Netz unter Strom steht. Des Weiteren werden die Elektronikbauteile ordentlich geschüttelt und irgendwann reißen dann die Lötungen auf, oder es brennen Transistoren durch. Je nach Hersteller kann dies früher oder später eintreten. Viele Hersteller Reparieren ältere Subwoofer gar nicht mehr, da diese meist mit veralteter Technik, meist noch analog arbeiten. Die moderne Elektronik arbeitet, digital, energieeffizienter und ist meist weniger Störanfällig, da wenig Abwärme entsteht. Wir schauen nach, ob es eine neue Aktiveinheit gibt, Kosten je nach Leistung zwischen 200-400,- EUR, oder bei richtig guten, teueren Subwoofern mit neuer, ausgelagerter Endstufe, Preis um 500,- EUR.   Hier einen offenen Patienten: info>>>

1 2 3 13