cambridge cxn spot

3 Jahre in Folge Gewinner des Awards, spricht das nicht für ein herrausragendes Produkt?

Dank der Airplay-Funktion kann jetzt auch der Cambridge Audio CXN über die ROON-Software als Endpunkt angesteuert werden, was die Integration in ein eventuell bestehendes Multiroom-System deutlich vereinfacht.

Cambridge CXN Netzwerkspieler Vorführbereit schwarz & silber>>>info

Die ganze Musik der Welt in direkter Reichweite, in erstklassiger Qualität

Test Stereoplay 08.2015 >>>

Wir wollten bei unseren Netzwerk-Streamern immer schon so viel Anschluß-Möglichkeiten bieten wie möglich. Egal, von welcher Quelle Ihre Musik kommt, soll es auf Ihrer Cambridge Audio-Anlage bestmöglich klingen. Der CXN (v2) mit seinen vielen Anschluß-Möglichkeiten bekommt jetzt noch eine weitere tolle Option hinzu. Heute können wir Ihnen verkünden, dass wir mit dem Firmware-Update Chromecast für den CXN (v2) freischalten.

CHROMECAST BUILT-IN

Im CXN (V2) ist jetzt Chromecast integriert. Tippen Sie einfach auf die Cast-Schaltfläche Ihrer Lieblings-App, um Musik von Ihrem Smartphone, Tablet oder Laptop mit beeindruckendem HD-Sound mit bis zu 24 Bit/96 kHz zu streamen.

Cambridge Hifi Award CXN 2015

Cambridge Audio will Gutes noch besser machen. Das beweisen die Briten seit Jahren unter anderem mit ihrem Netzwerk-Player CXN. Wolfson-DACs und die hauseigene ATF-Upsampling-Technologie sollen die beste Qualität aus angeschlossenen Quellen herausholen. Ab sofort bieten die britischen Entwickler eine noch weiter verbesserte Version der hochwertigen Streaming-Zentrale an: Der CXN (V2) bietet mehr Prozessorleistung, Arbeits- sowie Flashspeicher, so die Briten.

Dies kommt unter anderem der neuen, noch intuitiveren und schnelleren Benutzerführung zugute. Zusätzlich zu der bereits breiten Palette von unterstützten Formaten bietet der CXN (V2) nun auch mpeg-DASH sowie HLS und soll so die Qualität von Internet-Streams deutlich verbessern.

Als ob all das noch nicht genug Grund zur Freude für HiFi-Fans wäre, hat Cambridge Audio für das kommende Jahr weitere gute Neuigkeiten im Gepäck: Per Firmware-Update wird der HiFi-Streaming-Service Tidal in die Modelle CXN, CXN (V2), Stream Magic 6 v2. und 851N. Nutzer haben dann auch hier die Möglichkeit, ihre Accounts genauso komfortabel zu verknüpfen, wie das bisher beispielsweise bereits mit Spotify möglich ist.

Anschlüsse:

Der Cambridge Audio CX-N verfügt über zahlreiche Anschlüsse:  mit seinem USB-Eingang Type B, dem S/PDIF (koaxialen) und dem TosLink (optischen) Eingang wird er zum externen Digital-Analog-Wandler (DAC) höchster Qualität; ausgangsseitig stehen ebenfalls koaxialer und optischer Digital- als auch Cinch- und XLR-Analogausgang zur Verfügung.

Leistung des CXN:

Der CX-N kann so gut wie alles abspielen, über das MP3-Format bis hin zu FLAC-, WAV- und DSD-Dateien in Studioqualität mit 24 Bit / 192 kHz. – und das gelingt ihm in fantastischer Qualität. Drahtlos spielt er Internet-Radio, Spotify Connect, Airplay- und aptX-Bluetooth-Streams wiedergeben. Der leistungsstarke Prozessor im CX N wandelt Ihre Lieblingsmusik in höchster Qualität auf 24 Bit / 384 kHz hoch.

Verarbeitung & Ausstattung:

Der Cambridge Audio CX N steckt in einem Ganzmetallgehäuse, auch die Front ist aus einem Stück Metall gefertigt, so ist das Gerät perfekt gegenüber Störeinflüssen abgeschirmt. Bringen Sie Ihre Liebe zur Musik und Ihre Netzwerk-Welt in Einklang. Der CXN ist mit einem wunderschönen 4,3-Zoll (11 cm)-Farb-Display ausgestattet, das sich über die kostenlose Cambridge Connect App für Apple- und Android-Geräte steuern lässt. Durchstöbern Sie Ihre Musik sortiert nach Album-Cover, Künstler, Wiedergabeliste, etc. und genießen Sie die komfortable Handhabung ihrer Dateien.

Bei der Steuerung lässt der CXN Ihnen die Wahl

Die Steuerung des Cambridge CXN kann sowohl am Gerät selbst, oder mit der Gratis App „Cambridge Connect“ erfolgen, die es sowohl für Apple iOS als auch für Android-Mobilgeräte gibt. Durch die UPnP-Kompatibilität ließe sich der Cambridge CXN auf Wunsch aber auch mit beliebten Streaming-Apps von Drittanbietern steuern, beispielsweise BubbleUPnP.

Praktisch für Bequeme, oder wenn der Besuch mal schnell ein Musikstück von seinem Mobilgerät auf den CXN streamen möchte: Bluetooth-Empfang ist über den separat erhältlichen BT100 Antennenadapter möglich, natürlich auch mit Kompatibilität zu dem klanglich klar zu bevorzugenden aptX-Codec. Apple-User werden sich über die Airplay-Kompatibilität des CXN freuen.

Ausführung: schwarz & silber

Bringen Sie Ihre Musik und Ihr Netzwerk-Welt in Einklang. Der CXN gibt die Musik aus Ihrem Heimnetzwerk, von Ihren Festplatten und von Streaming-Diensten dank seiner DAC-Technologie aus unserer preisgekrönten StreamMagic-Reihe in allergrößter Detailtreue wieder.

Unsere Musikauswahl ist nicht länger auf unsere CD-Sammlung beschränkt. Musik, gespeichert auf einem Computer, wie etwa in iTunes, über Streaming-Dienste oder auf über 20.000 Radiosendern befindet sich inzwischen in direkter Reichweite. Der Vorzug dieser riesigen Auswahl wird jedoch meist durch die schlechte Wiedergabequalität des Abspielgerätes, wie etwa der Soundkarte des Computers, eingetrübt.

Der Cambridge CXN definiert, was man von einem Netzwerkspieler für 1100 Euro erwarten darf:
Sein leistungsfähiges Streaming-Board macht den Umgang mit diesem Player zum Vergnügen und
hat auch für zukünftige Funktions-Er gänzungen ausreichend Reserven.
Klanglich kann ihm momentan kein vergleichbar teurer Player das Wasser reichen – umso erfreuli-
cher, dass sein Wandler dank zahlreicher zusätzlicher Eingänge nicht nur via Streaming nutzbar ist.

stereoplay Testurteil: 8/2015>>>

Klang: absolute Spitzenklasse 63 Punkte

Gesamturteil

sehr gut, 88 Punkte, Preis/Leistung sehr gut

Fazit Hifi Journal 12-2018

Nach unserer zweiwöchigen Nutzungsdauer sitzen wir hier mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Einerseits wird durch die Rücksendung wieder Platz für was Neues, andererseits war der tägliche Umgang mit den beiden Geräten aus der CX-Serie sehr stimmig. Das Ensemble aus CXA80 und CXN klingt verdammt gut, aber auch optisch holen die Beiden einen ab. Verarbeitung und Haptik sind hervorragend, wenn auch der erste Eindruck etwas Understatement suggeriert, ist die Kombo aus den beiden vorgestellten Geräten eher in der Kategorie „Wölfe im Schafspelz“ einzuordnen. Viele moderne und wichtige Schnittstellen wurden integriert, der Verstärker besitzt ausreichend Leistung um auch große Standlautsprecher entsprechend mit Impulskraft zu versorgen. Dazu kommt eine wirklich gelungene Steuerung des CXN, entweder mittels Bedienung am Gerät selbst oder eben mit der gelungenen kostenlosen App. Bei den Dateiformaten wird das „Who is Who“ unterstützt, neben TIDAL ist auch Spotify mit von der Partie und die Chromecast-Implementierung rundet das Streaming-Angebot ab. Neben vielen kabelgebundenen Kommunikationswegen sind auch WiFi und Airplay vorhanden. Der CXN kann somit auch einfach in eine bestehende ROON-Systemkonfiguration! eingeführt werden.

Aktuell ist der Cambridge Audio CXA-80 für knapp 899,- Euro am Markt erhältlich. Der CXN Netzwerk-Streamer kostet im Ausverkauf auch 899,- Euro. Somit ist das stimmige „Set“ zusammen für 1.798,- Euro zu bekommen, was ein wirklich faires Preisgefüge für das Gebotene darstellt. Beiden Geräten können wir eine klare Kaufempfehlung aussprechen und erhalten verdientermaßen unsere zweithöchste Auszeichnung. Glückwunsch Cambridge Audio!

Technische Daten DAC:
Duale Wolfson WM8740 24-Bit-DACs
Digitalfilter:
ATF2 Upsampling der 2. Generation auf 24 Bit / 384 kHz.
Analogfilter:
Vollsymmetrische 2-Pol-Bessel-Filter
USB Audioeingang:
USB Type B konform mit USB Audioprofil 1.0 oder 2.0 (Wählbar vom Benutzer) DSD via USB
Digitale Audioeingänge:
S/PDIF koaxial und TosLink optisch
Analoge Audioausgänge:
Symmetrische XLR- und unsymmetrische Cinch-Analogausgänge
Digitale Audioausgänge:
S/PDIF koaxial und TosLink optisch
Kompatibilität:
UPnP, Lokale USB-Medien, USB-Audio 1.0 und 2.0, S/PDIF Toslink und koaxial, BT100 Bluetooth-Empfänger (nicht im Lieferumfang enthalten), Internet-Radio, Spotify Connect
Audioformate:
ALAC, WAV, FLAC, AIFF, WMA, MP3, AAC, HE AAC, AAC+, OGG Vorbis
Max. Stromverbrauch:30 W
Standby-Stromverbrauch:<0.5 W
Maße (B x H x T)*: 430 x 85 x 305 mm
Gewicht: 3,5 kg

CXN V.2 nur noch in schwarz UVP: 1.098,- EUR Aktionspreis: 899,-EUR

Raumklangsonderpreis für Version I. inkl. update in Silber: 599,- EUR

STREAMMAGIC-STREAMINGPLATTFORM

Das StreamMagic-Modul ist das Herzstück aller unserer preisgekrönten Streamer. Hier erklären wir, warum es wirklich der König der Streamer ist.

Es ist kein Zufall, dass seit dem Launch unseres ersten Streamers 2011 jeder Netzwerk-Player mit einem „What Hi-Fi?“- Preis in der Streaming-Kategorie ausgezeichnet wurde. Das sind sieben Jahre in Folge (von den anderen Fünf-Sterne-Rezensionen und Branchenauszeichnungen ganz zu schweigen)! Wie schaffen wir das? Nun, alle diese Geräte haben eines gemeinsam… die von uns entwickelte StreamMagic-Plattform.

Dieses innovative, maßgeschneiderte Hardware-Modul zusammen mit der von uns entwickelten Software-Plattform gibt uns die Flexibilität, neue Formate, Streaming-Services und Technologien viel schneller aufzugreifen als mit einer der üblichen Standardlösungen. StreamMagic basiert auf einem leistungsstarken Prozessor. Damit ist für Hochleistung gesorgt, bei der Nutzungsgeschwindigkeit ebenso wie bei der Wiedergabe aller Formate, einschließlich Hi-Res-Musikdateien.

Welche Vorteile bietet StreamMagic für den Hörer?

Da wir die Plattform selbst entwickelt haben, können wir eine riesige Vielfalt von Funktionen anbieten, die intuitiv und einfach zu steuern sind. Unsere Streamer bieten Ihnen Zugriff auf zahlreiche Streaming-Services, AirPlay und Spotify Connect. Gleichzeitig sind sie mit einer Reihe von digitalen Quellen vollkommen kompatibel, ebenso wie mit UPnP-Netzwerkroutern und lokaler USB-Wiedergabe für Macs und PCs. Anzeige und Bedienung erfolgen über Vollfarb-Displays mit unserer proprietären, reaktionsschnellen Benutzeroberfläche. Die leistungsstarke Modul-Hardware ermöglicht schnelles Browsen und Abspielen von Formaten bis hin zu FLAC, WAV und DSD und funktioniert reibungslos mit unserer renommierten DAC-Upsampling-Technologie.

Wie schon erwähnt: Wir haben diese Software selbst entwickelt, und wir können schnell reagieren, um neue Technologien und Audioformate zu unterstützen. Dieser „interne“ Ansatz gibt uns auch die volle Kontrolle über die Benutzeroberfläche. Wenn wir also eine neue Funktion schaffen, unsere App aufrüsten oder einen Fehler ausbügeln, laden wir Sie ein, die Software auf die neueste Version zu aktualisieren. Ihr bereits preisgekröntes Produkt wird immer noch besser.