Audio Technica AT-LP 5 Heim Schallplattenspieler

http://www.audio-creativ.de/wordpress/wp-content/uploads/Audio-Technica-AT-LP-5-Haube-1.jpg

Das Unternehmen Audio Technica Ltd. gilt seit Jahr und Tag als ein ausgewiesener Experte im Bereich analoger Musik-Wiedergabe mittels Schallplatte, insbesondere, wenn es um Tonabnehmer-Systeme geht. Hier kann man eine überaus beeindruckende Produkt-Palette vorweisen, die vom günstigen Einstiegssystem über feine Lösungen im mittleren Preissegment bis hin zu wahren Prunkstücken reicht.

Aber auch bei Laufwerken kann das Unternehmen mit interessanten Lösungen aufwarten, wobei hier das Angebot nun einmal mehr um ein durchaus sehr spannendes Modell erweitert wird. Erstmals präsentierte Audio Technica Ltd. im Rahmen der Internationalen Funkausstellung in Berlin den neuesten Plattenspieler, den Audio Technica AT-LP5. Ein solider, einfacher manueller Heim- Plattenspieler mit bester Preis/Leistung und Einknopfbedienung.

Eine authentische Vinyl-Wiedergabe ohne Kompromisse verspricht Audio Technica Ltd. für den neuesten Spross im Segment Schallplatten-Spieler, den neuen Audio Technica AT-LP5, ein direktangetriebenes! Laufwerk, das die Performance, das Design und die Zuverlässigkeit eines high-fidelity Modells zum erschwinglichen Preis kombiniert. Der Preis mit Standart- Tonabnehmersystem 450,- EUR. Gegen Aufpreis mit höherwertigen Tonabnehmersystemen aufzurüsten z.B. Audio Technika AT 100E – Aufpreis 50,- EUR, ATF 2 MC, Low Output, 150,- EUR und die Abdeckhaube ist bei uns inklusive!

Eine Besonderheit des Audio Technica AT-LP5 besteht darin, dass dieses Laufwerk bereits über eine integrierte Phono-Vorstufe verfügt. Auch diesbezüglich muss sich der Kunde also keinerlei Gedanken über die „richtige“ Elektronik machen, er kann vielmehr das Laufwerk wie jede andere Quelle an jedwedes HiFi-System anschließen. Mehr noch, es steht sogar ein integrierter A/D-Wandler zur Verfügung, der Schallplatten unmittelbar digitalisiert, und über eine USB 1.1-Schnittstelle an einen PC oder Mac ausgeben kann. Passend dazu liefert der Hersteller sogar eine Software mit, und zwar Audacity, eine freie plattformunabhängige Open Source-Lösung für die Aufnahme und Bearbeitung unter Apple OS X, Microsoft Windows sowie Linux. Der integrierte A/D-Wandler verarbeitet Audio-Daten mit 16 Bit und 44,1 bzw. 48 kHz. Nur Einen Schalter! mehr braucht es nicht! Auspacken – Anschliessen – Musik genießen!

 

Technische Daten:

  • Bauart: Zwei Geschwindigkeiten, manuelle Umschaltung
  • Motor: Gleichstrom
  • Antriebsmethode: Direktantrieb
  • Geschwindigkeiten: 33-1/3 RPM, 45 RPM
  • Plattenteller: Gegossenes Aluminium
  • Anlaufmoment: > 1,6 kgf-cm
  • Bremssystem: Elektronische Bremse
  • Gleichlaufschwankungen: <0,2% WRMS (33 RPM)
  • Rauschabstand: > 50 dB
  • Ausgangspegel Phono-Vorverstärker (ausgeschalten): 4 mV nominal bei 1 kHz, 5 cm/sek
  • Ausgangspegel Line-Vorverstärker (aktiv): 150 mV nominal bei 1 kHz, 5 cm/sek
  • Phono-Vorverstärkung: 36 dB nominal, RIAA entzerrt für MM oder High Output MC Systeme
  • USB-Funktionen: A/D, D/A – 16 bit 44.1 kHz oder 48 kHz wählbar; USB-Schnittstelle: Min. USB 1.1 kompatibel mit Windows XP, Vista or MAC OSX

Tonarm Spezifikationen

  • Typ: Statisch ausbalanciert
  • Effektive Länge: 247 mm
  • Überhang: 17 mm
  • Abtastfehler: weniger als 2,5°
  • Auflagekraftbereich: 0 bis 3,9 Gr.
  • Gewichtsbereich Tonabnehmer 4-10g (mit Headshell): 15 bis 20 g

Allgemeine Spezifikationen

  • Stromversorgung: 230 V AC, 50 Hz
  • Stromverbrauch: 6 W
  • Abmessungen: BxTxH 450 mm  x 352 mm  x 150 mm ohne Haube
  • Gewicht: 10,5 kg

Tonabnehmer: AT95 EX

  • Wandlertyp: VM-Dualmagnet
  • Empfohlene Lastimpedanz: 47 kOhm
  • Ausgangsspannung: 4 mV ( bei 1 kHz, 5 cm/sek)
  • Elliptische Nadel: 0,3 x 0,7 mil
  • Vertikaler Auflagekraft: 1,5 bis 2,5 g (Standard 2 g)
  • Gewicht Tonabnehmer AT95 EX: 5,7 g

Headshell Modell: AT-HS10

    • Gewicht Headshell: 10 g
    • Headshell Überhang: ± 5 mm 
    • Staubschutzhaube bei uns inklusive
    •  höherwertiges Tonabnehmersystem optional UVP: ab 449,-EUR

Audio-Technica Tonabnehmer http://www.audio-creativ.de/wordpress/wp-content/uploads/ARA-Logo-125x125.png

Leider werden im Neuen Jahr die Bezeichnungen geändert und auch die Preise angehoben, wie schon Ortofon Anfang 2016. Wir haben eine Auswahl in verschiedenen Preisklassen, MM, MC Tonabnehmersystemen & reichhaltiges Zubehör!

Audio-Technica wurde im Jahr 1962 gegründet und ist heute eine weltweit agierende Firmengruppe, die sich ganz der Entwicklung & Fertigung von problemlösenden Audiogeräten verschrieben hat.

Berühmt geworden durch die Entwicklung von hochmodernen Tonabnehmersystemen für Plattenspieler, fertigt Audio-Technica heute auch Hochleistungs-Mikrofone, -Kopfhörer, Drahtlossysteme, Mischer und andere elektronische Produkte für den professionellen Einsatz auf der Bühne, im Studio und zu Hause.

Audio-Technica-System-Set-1
Als ein seit langem anerkannter Weltmarktführer in der Entwicklung und Herstellung von Phonotonabnehmern bietet Audio-Technica eine Vielzahl von Modellen für die verschiedensten Plattenspieler/Tonarme, Qualitätsabstufungen und Geldbeutel an. Aber ganz gleich, für welches Modell Sie sich entscheiden, Audio-Technica-Tonabnehmer werden Ihre Erwartungen in jeder Hinsicht erfüllen.

Audio-Technica MM-System: VM520EN

Audio Technica VM 520

Das AT 520 ist ein hervorragendes  MM-System mit einer tollen Räumlichkeit, überdurchschnittlichem Abtastverhalten und einem kontrollierten tiefreichenden Bass. Beste Ergebnisse liefert er in leichten bis mittelschweren Tonarmen bei einfachster Montage!

Das AudioTechnica VM 520 bietet klassischen AudioTechnica- Klang zu einem günstigen Preis.

 

 

 

 

Spezifikationen:

Typ VM Dual Magnet
Befestigung Halbzoll
Frequenzbereich 20 – 25.000 Hz
Kanaltrennung 27 dB (1 kHz)
Kanalbalance am Ausgang 1,5 dB (1 kHz)
Ausgangsleistung 4,5 mV (at 1 kHz, 5 cm/sec)
Vertikaler Abtastwinkel 23°
Vertikaler Auflagekraftbereich 15 mN bis 22mN (standard 18mN)
Nadelschliff Elliptisch
Nadelabmessungen 0,3 x 0,7 mil
Schaftform der Nadel Gefasster Rundschaft
Nadelträger Aluminium, hohl
Spulenimpedanz 3.200 ohm (1kHz)
Spuleninduktivität 490 mH (1 kHz)
Statische Nadelnachgiebigkeit 35 x 10 – 6 cm / dyne
Dynamische Nadelnachgiebigkeit 8,0 x 10 – 6 cm / dyne (100 Hz)
Empfohlene Lastimpedanz 47.000 Ohm
Empfohlene Lastkapazität 100-200 pF
Gewicht 6,4 g
Abmessungen 17,3 (H) x 16,0 (B) x 28,2 (L) mm
Ersatznadel VM520E
Beiliegendes Zubehör Nichtmagn. Schraubendreher; Antistatischer Nadelpinsel; 2 Montageschrauben 8 mm; 2 Montageschrauben 5 mm; 2 Sechskantmuttern; 2 Rundmuttern; 4 Abstandshalter;

Unverbindliche Preisempfehlung: 129,– Euro inklusive Einbau

Audio-Technica MM-System  VM540ML

 

at-vm540ml

AT-VM 540ML Nachfolger des AT440ML

Ausgabe 05-2005

„Das AT440MLB ist ein Auflösungswunder, vor allem was die Feindynamik angeht – auch verwöhnte Ohren werden kaum hier noch etwas vermissen.“

Das Modell AT440MLB ist mit dem patentierten Dualmagnet-System ausgestattet und überzeugt durch Übertragungseigenschaften, die praktisch identisch mit denen des Schneidstichels sind. Weitere Merkmale sind der Para-Toroid-Generator, eine Micro-Linear-Nadel und weitere Extras für ein Klangerlebnis der Spitzenklasse. Der scharfe Nadelschliff sorgt dabei für eine extrem verzerrungsarme und luftige Hochtonwiedergabe sowie eine exzellente Räumlichkeit. Der Grundcharakter ist tonal eher schlank, aber trotzdem kann das System auch tiefste Bässe ansatzlos und sehr dynamisch wiedergeben.

Fazit: zu Recht ein Klassiker und ein klanglicher Jungbrunnen für viele ältere und höherwertige Arm-Laufwerk-Kombinationen.
Zudem ist der Einbau – auch in ältere hochwertige Plattenspieler – sehr einfach, da das Gehäuse gerade Kanten zur genauen Justage hat. Unsere ausdrückliche Empfehlung in dieser Preisklasse.

Technische Daten:

Typ VM Dual Magnet                              VM 540ML
Befestigung Halbzoll
Frequenzbereich 20 – 25.000 Hz                                 20-27.000HZ
Kanaltrennung 28 dB (1 kHz)
Kanalbalance am Ausgang 1,0 dB (1 kHz)
Ausgangsleistung 4,0 mV (at 1 kHz, 5 cm/sec)
Vertikaler Abtastwinkel 20°                                                          23°
Vertikaler Auflagekraftbereich 14 – 18 mNg (Standard 1,4 mN)        18-22mN
Nadelschliff MicroLine™
Nadelabmessungen Micro Linear
Schaftform der Nadel Nackter Vierkantschaft
Nadelträger Aluminium, gehärtet, hohl
Spulenimpedanz 3.200 ohms (1 kHz)                             800 Ohm
Spuleninduktivität 490 mH (1 kHz)                                   460mH
Statische Nadelnachgiebigkeit 40 x 10-6 cm / dyne
Dynamische Nadelnachgiebigkeit 10 x 10-6 cm / dyne
Empfohlene Lastimpedanz 47.000 Ohm
Empfohlene Lastkapazität 100 – 200 pF bitte unbedingt beachten sonst Klangeinbuße!
Gewicht 6,5 g                                                       VM540ML 6,4g
Abmessungen 17,3 (H) x (16,0 (B) x 28,2 (L) mm   17,3x 17x 28,2
Ersatznadel ATN440Mb
Beiliegendes Zubehör nichtmagn. Schraubendreher; Antistatischer Nadelpinsel; 2 Montageschrauben 8 mm; 2 Montageschrauben 5 mm; 2 Sechskantmuttern; 2 Rundmuttern; 4 Abstandshalter; 1 Satz PCOCC-Anschlusskabel (AT6101)
  • Unverbindliche Preisempfehlung: 259,– Euro inklusive Einbau

Audio Technica VM 740 ML

  • Mikrolinie Kontakt SchliffExzellenter MM-Tonabnehmer mit einem hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnis.
  • Gehäuse aus Aluminium-Druckgusslegierung. MicroLine-Nadelschliff.| Tonarmbefestigung: Standard 1/2 Zoll
    | Ausgangsspannung: 4,0mV (1 kHz, 5cm/sec)
    | Empfohlene Last: 47kOhm, 100 – 200pF
    | Auflagebereich: 1,8 – 2,2mN (Standard: 2,0mN)
    | Übertragungsbereich: 20 – 27.000Hz
    | Diamantnadel: MicroLine-Schliff
    | Kanalbalance (1kHz): 1,0dB
    | Kanaltrennung (1kHz): 28dB
    | Gewicht: 8,0g
    | Ersatznadel: VMN40ML
  • Unverbindliche Preisempfehlung: 329,– Euro inklusive Einbau

  • audio-technica-at150sa-rk

    Audio Technica AT150SA Neu VM750SH

  •  Audio Technica AT 150SA/ VM750SH Shibata Schliff

    • Tonabnehmer-Typ: MM
    • Befestigung: Halbzoll
    • Ausgangsspannung: 4,0mV bei 1kHz, 5cm/sec.
    • Verstärkeranschluss: Phono MM
    • Frequenzbereich: 10-27,000Hz
    • Nadelnachgiebigkeit: 10 x 10 – 6 cm/dyne (100 Hz)
    • Material: Diamant, nackt
    • Schliff: Shibata
    • Auflagekraft: 15mN-22mN
    • Empf. Auflagekraft: 18mN
    • Empf. Abschlusswiderstand: 47 kOhm
    • Empf. Abschlusskapazität: 100-200pF
    • Gewicht: 8,0g
    • Abmessungen: 17,3 (H) x 17,0 (B) x 28,2 (L) mm
      • Unverbindliche Preisempfehlung inklusive Einbau: 429,- EUR
  • Dass eine edle Nadel mit Shibata Schliff auch an einem Moving-Magnet-System exzellent klingen kann, zeigt Audio-Technica mit dem AT150SA/VM750SH. Dazu fertigen die Japaner einen freitragenden Nadelträger aus Aluminium und setzen einen Dual-Magnet-Abnehmer ein. Das Ganze packen sie in ein stabiles Metallgehäuse aus Druckguss, das dank der goldenen Farbgebung auch noch richtig gut aussieht. Nettes Detail für Ästheten: Die beiliegenden Schrauben (in zwei Längen) und Kontermuttern kommen in derselben Farbe. Klanglich ist es eine Ohrenweide! Der typische Shibata-Klang macht sich sofort bemerkbar: Er ist impulsfreudig, fein durchzeichnet und besonders in den Mitten klar. Jazzige Töne mit vielen Bläsern mag das AT150SA, aber es darf auch gerne mal Souliger und Funkiger werden.
  •  Tempramentvoller und frischer Klang.“ Audio, Preis/Leistung: überragend
  • Audio-Technica AT-F2 – Einstieg in das Reich der MC-Tonabnehmer

Audio-Technica-AT-F2-1
Der AT-F2 ist ein MC-Tonabnehmer und ist ausgestattet mit einer elliptischen Nadel. Der Neodymmagnet hat ein maximales Energieprodukt von BHmax 50 (kJ/m3) und das Joch bietet hervorragende magnetische Eigenschaften.

Zusammen sorgen sie für eine zusätzliche Verstärkung des Magnetfelds zwischen den Spulen. Der verwendete, perfekt leitende PCOCC-Draht ermöglicht eine unverfälschte Übertragung, da der Signalfluss nicht durch Kristallbarrieren behindert wird.

Da in jedem Kanal unabhängig voneinander Energie erzeugt wird, bietet diese Bauweise eine wahrhaft überragende Kanaltrennung.

Die Konstruktionsweise dieses Modells garantiert einen klaren, seidigen Klang. Darüber hinaus sind die Spulen in der Form eines umgedrehten V angeordnet, was die bewegte Masse reduziert, unnötige Spulenbewegungen reduziert und so Verzerrungen verhindert.

Das Gehäuse besteht aus bearbeiteten Aluminiumwerkstoffen, die Abdeckung aus Hartkunststoff. Diese Sandwich-Konstruktion dämpft Störresonanzen und verbessert das Signal-Rausch-Verhältnis. Bemängeln Sie wenig transparente und feindynamische Wiedergabe Ihres Plattenspielers und verfügen über einen MC Eingang ist diese System der Einstieg in die gehobene HiFi-Wiedergabe.

Ein MC für Ästheten? Antwort: Ja und nein. Denn die saubere, geordnete Wiedergabe, die das AT-F2 abliefert, ist ja Kennzeichen der Abtaster von Audio-Technica. Und auch, wenn es nicht an die Fähigkeiten seiner großen Brüder heranreicht, so läuft es doch in deren Spur. Auffällig ist die detailverliebte Auflösung, die etwa zartes Beckenrauschen geradezu zerstäubt. Überhaupt ist das AT-F2 ein Feingeist, der sich eher liebevoll um Nuancen und Zwischentöne kümmert, als mal so richtig loszurocken.

Technische Daten:

Typ Dual Moving Coil
Befestigung Halbzoll
Frequenzbereich 15 – 30.000Hz
Material d. Gehäuses Aluminium/ Synthetic Resin
Kanaltrennung 25dB (1kHz)
Kanalbalance am Ausgang 1,5dB (1kHz)
Ausgangsleistung 0,32mV (1kHz bei 5cm/Sek.)
Vertikaler Abtastwinkel 23°
Vertikaler Auflagekraftbereich 1,8 – 2,2g (2.0g empfohlen)
Nadelschliff Elliptisch
Krümmungsradius der Nadel 0,3 x 0,7 mil
Schaftform der Nadel Nude Square Shank
Nadelträger Aluminium
Spulenimpedanz 12Ω (1kHz)
Spuleninduktivität 25µH (1kHz)
DC Widerstand 12Ω
Statische Nadelnachgiebigkeit 35×10-6cm/dyne
Dynamische Nadelnachgiebigkeit 9×10-6cm/dyne (100Hz)
Anschlusspins Messing
Empfohlene Lastimpedanz > 100Ω
Gewicht 5 g
Abmessungen 17,3 (H) x 16,8 (B) x 25,4 (L) mm
Ersatznadel Wenn die Nadel ausgetauscht werden muss, tauschen Sie das komplette System aus. Wenden Sie sich an ein von Audio-Technica autorisiertes Kundendienst-Center. Das neue System oder ein anderes von Ihnen gewünschtes Modell innerhalb des MC-Tonabnehmer-Sortiments sind erhältlich zum Nadelaustauschpreis

Unverbindliche Preisempfehlung: 229,– Euro inklusive Einbau

Audio Technica AT-F7 MC-System Low Output

audio technica atf7

 

Hochsteifer VC-Spulenträger mit Kaliumtitanat minimiert unerwünschte Vibrationen
Der VC-Spulenträger ist aus Hartharz gefertigt. Durch die Zugabe von Kaliumtitanat wird eine besonders hohe Festigkeit und Steifigkeit erreicht. Das Resultat: weniger Gewicht und optimale Dämpfung unerwünschter Vibrationen.

Durchmesser Edelstahl-Spanndraht
Der AT-F7 und enthält einen Edelstahl-Spanndraht mit einem Durchmesser von 0,07 mm, der an der Aufhängung des Nadelträgers eine wichtige mechanische Funktion hat. Ein solcher Draht wird nur in hochwertigen MC-Tonabnehmern verwendet. Er stabilisiert den Nadelträger und sorgt für ausgezeichnete, perfekt konturierte Höhenwiedergabe.

Neodymmagnet für ein Maximum an magnetischer Energie
Der Neodymmagnet erzeugt ein kräftiges Magnetfeld (BHmax = 50 [kJ/m3]), ergänzt durch die hervorragenden Eigenschaften des Reineisenjochs. Zusammen bewirken sie eine zusätzliche Verstärkung des Magnetfelds im Spulenspalt.

PCOCC-Draht für Spulen und Endkontakte
PCOCC verhindert kristallinen Widerstand und sorgt so für ungehinderten Elektronenfluss mit audiophiler Signalgüte.

Dual-Moving-Coil-System für beste Kanaltrennung und Dynamik
Das einzigartige Design dieses MC-Tonabnehmers verwendet eine zylindrische Spule für den linken Kanal und eine Weitere für den rechten Kanal. Durch diese Bauform, bei der die beiden Kanäle physisch getrennt verstärkt werden, kann eine ausgezeichnete Kanaltrennung erzielt werden. Das Übersprechen von Signalen in den jeweils anderen Kanal hat entscheidenden Einfluss auf das Stereobild und die allgemeine Klangqualität. Dies liegt daran, dass dieser Effekt irreguläre Kreuzmodulationen erzeugt. Der Grund, weshalb das Dual-MC-System einen so klaren und fein gezeichneten Klang liefert, ist zweifellos die für dieses System typische hervorragende Kanaltrennung. Der AT-F7 hat einen umgekehrt V-förmigen Spulenträger für die linke und rechte Spule, um die Schwingungsmasse gegenüber der Nadel zu verkleinern.

Stabiles Gehäusedesign für höchste Materialfestigkeit
Das Gehäuse ist auf einem präzisionsgefertigten, stabilen Aluminiumsockel montiert und besteht aus Hartharz, das Störresonanzen minimiert. Die hohe Materialfestigkeit verbessert dabei auch den Rauschabstand.

Kurz gesagt: Das Dual-Coil-Design des AT-F7 bietet eine außergewöhnliche Transparenz, einen erweiterten Frequenzbereich und eine absolut präzise Stereoabbildung. Vorzüglich für leichte bis mittlelschwere Tonarm wie Elac, Lenco, Thorens TP 90 100 %, Technics etc. Bei uns vorführbereit in Technics SLM-1 – ein superbes Tonabnehmersystem unsere absolute Empfehlung in dieser Preisklasse, wenn MM Systeme bei Ihnen bedämpft klingen!

Technische Daten:

Typ Dual Moving Coil
Befestigung Halbzoll
Frequenzbereich 15 – 50.000Hz
Material d. Gehäuses Aluminium/Kunstharz
Kanaltrennung 27dB (1kHz)
Kanalbalance am Ausgang 1.5dB (1kHz)
Ausgangsleistung 0,35mV (1kHz bei 5cm/Sek.)
Vertikaler Abtastwinkel 23°
Vertikaler Auflagekraftbereich 1,8 – 2,2g (2,0g empfohlen)
Nadelschliff Elliptisch
Krümmungsradius der Nadel 0,2 x 0,7 mil
Schaftform der Nadel Nude Square Shank
Nadelträger Aluminium
Spulenimpedanz 12Ω (1kHz)
Spuleninduktivität 25µH (1kHz)
DC Widerstand 12Ω
Statische Nadelnachgiebigkeit 35×10-6cm/dyne
Dynamische Nadelnachgiebigkeit 9×10-6cm/dyne (100Hz)
Anschlusspins Messing
Empfohlene Lastimpedanz > 100Ω
Gewicht 5 g
Abmessungen 17,3 (H) x 16,8 (W) x 25,4 (L) mm
Ersatznadel Wenn die Nadel ausgetauscht werden muss, tauschen Sie das komplette System aus. Wenden Sie sich an ein von Audio-Technica autorisiertes Kundendienst-Center. Das neue System oder ein anderes von Ihnen gewünschtes Modell innerhalb des MC-Tonabnehmer-Sortiments sind erhältlich zum Nadelaustauschpreis.
Beiliegendes Zubehör 1 nichtmagn. Schraubendreher; 1 Pinsel; 2 Abstandshalter; 2 Muttern; 2 Montageschrauben 5 mm; 2 Montageschrauben 9 mm; 1 Schutzkappe; 1 Satz PCOCC-Anschlusskabel (AT6101)
  • Unverbindliche Preisempfehlung: 269,– Euro inkl. Einbau

  • Audio Technica AT33ANV MC Systemauido-technicaat_33ev

 

 

  • Der Vorgänger dieses Systems war das AT33ANV – ein Sondermodell zum 45-jährigen Jubiläum unserer Firma. Dabei kam – erstmalig in der AN33 Serie –  ein Duralumin-Nadelschaft zum Einsatz. Diese Legierung erwies sich als idealer Werkstoff, um höchsten Anforderungen an Klang und Langlebigkeit gerecht zu werden. Auf diese Erfahrung aufbauend und in Details optimiert, präsentieren wir nun die Weiterentwicklung.

    Der A33EV ist ein elliptischer, ½ Zoll Standard-Format (0.3 x 0.7 mil) Tonabnehmer, dessen robuster Duralumin-Nadelschaft perfekt die Masseträgheit des Gesamtsystems kompensiert. Das Dual Moving Coil-Design erzeugt dabei pro Kanal eine eigene Spannung, was eine präzise Stereo-Separation ermöglicht und der elliptische Nadelschliff sorgt für eine außergewöhnlich weiten (15 Hz – 50 kHz!) und linearen Frequenzgang. Aber erst im Zusammenwirken aller Komponenten – vom kräftigen Neodymium Magnet bis hin zu den hochwertigen PCOCC-Kupferleitern – entfaltet dieses System seine außergewöhnliche Klangtreue und Dynamik.

    • Elliptischer Nadelschliff und robuster Duralumin-Nadelschaft.
    • Kohärentes 10O-Design.
    • Starker Neodymium Magnet und Spule aus PCOCC-Kupferdraht.
    • Extrem weiter Frequenzgang und präzise Kanaltrennung durch Dual Moving Coil-Design.
    • Spezielle VC-Bauform eliminiert Resonanzen.
    • „Hanenite“ Anti-Vibrationsgummi unterdrückt störende Vibrationen.

    Technische Daten:

  • Typ Dual Moving Coil
    Befestigung Halbzoll
    Frequenzbereich 15 -50.000Hz
    Material d. Gehäuses Aluminium/Kunstharz
    Kanaltrennung 30dB (1kHz)
    Kanalbalance am Ausgang 0,5dB (1kHz)
    Ausgangsleistung 0,3mV (1kHz bei 3.54cm/Sek.)
    Vertikaler Abtastwinkel 23°
    Vertikaler Auflagekraftbereich 1,8 – 2,2g (2,0g empfohlen)
    Nadelschliff Elliptisch
    Krümmungsradius der Nadel 0,3 x 0,7 mil
    Schaftform der Nadel Nackter Vierkantschaft
    Nadelträger Duralumin
    Spulenimpedanz 10Ω (1kHz)
    Spuleninduktivität 22µH (1kHz)
    DC Widerstand 10Ω
    Statische Nadelnachgiebigkeit 40×10-6cm/dyne
    Dynamische Nadelnachgiebigkeit 10×10-6cm/dyne (100Hz)
    Anschlusspins Messing
    Empfohlene Lastimpedanz > 100Ω
    Gewicht 6,9 g
    Abmessungen H16 × B16,6 × T26,5mm
    Ersatznadel Wenn die Nadel ausgetauscht werden muss, tauschen Sie das komplette System aus. Wenden Sie sich an ein von Audio-Technica autorisiertes Kundendienst-Center. Das neue System oder ein anderes von Ihnen gewünschtes Modell innerhalb des MC-Tonabnehmer –Sortiments sind erhältlich zum Nadelaustauschpreis.
    Beiliegendes Zubehör 1 nichtmagn. Schraubendreher; 1 Pinsel; 2 Abstandshalter; 2 Muttern; 2 Montageschrauben 13 mm; 2 Montageschrauben 19 mm; 1 Schutzkappe; 1 Satz PCOCC-Anschlusskabel (AT6101)

     Unverbindliche Preisempfehlung: 450,– Euro inkl. Einbau

  • AT-OC9/III
  • Audio Technica AT-OC9MKIII MC System
  • Bei der AT-OC9/III kommt eine spezielle Line-Contact-Nadel zum Einsatz, welche in einen flachen massiven Bornadelträger eingelassen ist. Hierdurch wird sichergestellt, dass das Musiksignal zuverlässig an die Spulen übertragen wird.Das Design der “VC Mould” bietet eine hohe Stabilität und Festigkeit während die Dual Moving Coil eine exzellente Kanaltrennung und eine erweiterte Frequenzwiedergabe für langanhaltenden Hörgenuss bietet.Der Einsatz von PCOCC-Draht (Pure Copper by Ohno Continuous Casting), perfektioniert die Leistungseigenschaften des fortschrittlichen Dual-Coil Designs.Spezielle Line-Contact-Nadel und massiver Bor-Nadelträger (Durchmesser: 0,26 mm)
    Der Tonabnehmer zeichnet sich durch eine spezielle Line-Contact-Nadel mit einem Verrundungsradius von 40 μm × 7 μm an der Spitze aus. Dies garantiert nicht nur die vollständige Abtastung der eingravierten Analogsignale, sondern ermöglicht auch die höchste dynamische Nadelnachgiebigkeit der Serie. Die fest im massiven Bor-Nadelträger (Durchmesser: 0,26 mm) verankerte Nadel mit Line-Contact-Schliff sorgt für die zuverlässige Übertragung der Musiksignale an die Spannung erzeugenden Spulen.Neodymmagnet und Permendurjoch für ein Maximum an magnetischer Energie
    Als Magnet verwenden wir einen Neodymmagneten mit einer maximalen magnetischen Energiedichte von BHmax 50 (kJ/m3). Das Joch aus Permendur verfügt über eine hohe Sättigungsinduktion und hervorragende magnetische Eigenschaften. Zusammen sorgen sie für eine zusätzliche Verstärkung des Magnetfelds zwischen den Spulen.PCOCC-Draht für Spulen und Endkontakte
    PCOCC weist keine kristallinen Barrieren auf und ermöglicht so einen ungehinderten Elektronenfluss mit audiophiler Signalgüte.Dual-Moving-Coil-System für beste Kanaltrennung und Dynamik
    Das einzigartige Design dieses MC-Tonabnehmers verwendet eine zylindrische Spule für den linken Kanal und eine weitere für den rechten Kanal. Durch diese Bauform, bei der die beiden Kanäle physisch getrennt verstärkt werden, kann eine ausgezeichnete Kanaltrennung erzielt werden. Im AT-OC9/III sind die linke und rechte Spule umgekehrt V-förmig angeordnet, um so gegenüber der Nadel die schwingende Masse gering zu halten und Verzerrungen durch unnötige Spulenbewegungen zu minimieren.VC-Spulenträger verhindert ungewollte Schwingungen
    Der VC-Spulenträger ist aus gehärtetem Kunstharz gefertigt. Durch die Zugabe von Kaliumtitanat wird eine besonders hohe Festigkeit und Steifigkeit erreicht.Robustes Gehäusedesign für höchste Festigkeit
    Das auf einer präzisionsgefertigten, stabilen Aluminiumbasis montierte Gehäuse aus Hartharz reduziert Störresonanzen auf ein Minimum. Die Gehäuseunterseite ist zusätzlich beschichtet, um noch höhere Festigkeit und optimalen Rauschabstand zu gewährleisten.
    Technische Daten:
  • Typ Dual Moving Coil
    Frequenzbereich 15 – 50.000Hz
    Material d. Gehäuses Aluminium
    Kanaltrennung 30dB (1kHz)
    Kanalbalance am Ausgang 0,5dB (1kHz)
    Ausgangsleistung 0,4mV (1kHz bei 5cm/Sek.)
    Vertikaler Abtastwinkel 23°
    Vertikaler Auflagekraftbereich 1,8 – 2,2g (2,0g empfohlen)
    Nadelschliff Spezielle Line-Contact-Nadel (curvature radius: 40 x 7µm)
    Krümmungsradius der Nadel 40 x 7µm
    Schaftform der Nadel Nude Square Shank
    Nadelträger 0,26 mm Durchmesser, massives Bor
    Spulenimpedanz 12Ω (1kHz)
    Spuleninduktivität 25 µm (1kHz)
    DC Widerstand 12Ω
    Statische Nadelnachgiebigkeit 35×10-6cm/dyne
    Dynamische Nadelnachgiebigkeit 18×10-6cm/dyne (100Hz)
    Empfohlene Lastimpedanz > 100Ω
    Gewicht 8,0 g
    Abmessungen 17.3 (H) x 16.8 (B) x 25.7 (L) mm
    Ersatznadel Wenn die Nadel ausgetauscht werden muss, tauschen Sie das komplette System aus. Wenden Sie sich an ein von Audio-Technica autorisiertes Kundendienst-Center. Das neue System oder ein anderes von Ihnen gewünschtes Modell innerhalb des MC-Tonabnehmer-Sortiments sind erhältlich zum Nadelaustauschpreis.
    Beiliegendes Zubehör 1 nichtmagn. Schraubendreher; 1 Pinsel; 2 Abstandshalter; 2 Muttern; 2 Montageschrauben 12 mm; 2 Montageschrauben 18 mm; 1 Schutzkappe; 1 Satz PCOCC-Anschlusskabel (AT6101)
  •  Unverbindliche Preisempfehlung: 550,– Euro inkl. Einbau

  • Audio Technica AT33SA MC System
  • AT33SA
  • Der AT33sa ist der erste Moving-Coil Tonabnehmer von Audio-Technica mit Shibata-Schliff. Zusätzlich zu den high-Performance Line-Contact-Tonabnehmern bietet der Tonabnehmer mit Shibata-Schliff reiche, starke Mitten und Bässe. Die Nadel mit Shibata-Schliff ist auf einem Bor-Nadelträger mit doppelter Dämpfung montiert, um die Soundqualität zu verbessern.Fortschrittlicher konischer Bor-Nadelträger und reduziertes Gewicht
    Der AT33sa ist mit einem konischen Bor-Nadelträger ausgestattet. Die konische Form des Nadelträgers und die Reduzierung der Spulenwindung verringern das Gewicht, wodurch der Tonabnehmer eine bessere Perfomance und eine breitere Klangwiedergabe bietet.Neodymmagnet mit verbesserter magnetischer Energie und Permendur-Federjoch
    Der Neodymmagnet hat ein maximales Energieprodukt von BHmax 50 (kJ/m3). Das Joch bietet eine hohe Sättigungsdichte und hervorragende magnetische Eigenschaften. Zusammen sorgen sie für eine zusätzliche Verstärkung des Magnetfelds zwischen den Spulen.PCOCC Spule
    PCOCC*-Draht ermöglicht eine unverfälschte Übertragung, da der Signalfluss nicht durch Kristallbarrieren behindert wird. * PCOCC = Pure Copper by Ohno Continuous Casting Prozess ( Mono Crystalline High-Purity Oxygen-Free Copper)Dual Moving-Coil mit breitem Frequenzumfang und verbesserter Kanaltrennung
    Die Basis ist ein originaler MC-Typ mit separaten zylindrischen Spulen für den linken und rechten
    Kanal. Da die Energie unabhängig im rechten und linken Kanal generiert wird, liefert diese Struktur
    eine hervorragende Kanaltrennung. Falls das Signal des anderen Kanals entweicht, kann dies zu
    Intermodulations-Verzerrungen führen. Dies hatte einen ausschlaggebenden Einfluss auf die
    Audioqualität und die Ausbreitung des Stereosounds. Die Bauweise dieses Produktes hingegen
    sichert einen klaren und weichen Sound. Zusätzlich haben die beiden Spulen ein invertiertes
    V-Profil, welches effektiv die bewegte Masse reduziert, unnötige Bewegung der Spule limitiert und Verzerrungen eliminiert.VC-Hülle verhindert unnötige Vibrationen
    Die VC-Hülle, die die Spulen umgibt, ist aus Kunstharz mit Kaliumtitanat, welches diese extrem stabil und unbiegsam macht. Das Resultat dieser Verbesserung ist ein leichteres Gewicht und die Reduktion von Vibrationen.Ein starker Körper ist unnachgiebig
    Das Tonabnehmergehäuse ist aus gegossenem Aluminiumgemisch. Kunststoffharz oben und unten in diese Struktur gepresst, unterdrückt störende Resonanzen. Dies minimiert unnötige Geräusche, während es die Stabilität erhöht.
  • Technische Daten:
  • Typ Dual Moving Coil
    Befestigung Halbzoll
    Frequenzbereich 15 -50.000Hz
    Material d. Gehäuses Aluminium / Kunstharz
    Kanaltrennung 30dB (1kHz)
    Kanalbalance am Ausgang 0,5dB (1kHz)
    Ausgangsleistung 0,4mV (1kHz bei 5cm/Sek.)
    Vertikaler Abtastwinkel 23°
    Vertikaler Auflagekraftbereich 1,8 – 2,2g (2,0g empfohlen)
    Nadelschliff Shibata
    Krümmungsradius der Nadel Shibata
    Schaftform der Nadel Nackter Vierkant-Schaft
    Nadelträger Bor
    Spulenimpedanz 10Ω (1kHz)
    Spuleninduktivität 22 µm (1kHz)
    DC Widerstand 10Ω
    Statische Nadelnachgiebigkeit 40×10-6cm/dyne
    Dynamische Nadelnachgiebigkeit 10×10-6cm/dyne (100Hz)
    Empfohlene Lastimpedanz > 100Ω
    Gewicht 6,9 g
    Abmessungen H16 × B16.6 × T26.5mm
    Ersatznadel
    Beiliegendes Zubehör Ein unmagnetischer Schraubenzieher, eine Bürste, zwei Unterlegscheiben, zwei Muttern, 2 x 19 mm Schrauben, ein Plastikschutz, ein Set von PCOCC Kabel (AT6101)

    Unverbindliche Preisempfehlung: 790,– Euro inkl. Einbau

  • Audio Technica ART-1000 State of the Art MC System
  • Audio-Technica hat den AT-ART1000 als Fortsetzung ihres Strebens nach klanglicher Höchstleistung und mit dem gesammelten Wissen sowie der Erfahrung von 54 Jahren in der Herstellung von Tonabnehmern entwickelt und konstruiert, um das optimale Hörerlebnis bei der Wiedergabe analoger Schallplatten zu bieten.

    Der AT-ART1000, der bis heute fortschrittlichste Tonabnehmer, vereint das umfangreiche Wissen sowie die Expertise in der analogen Audiotechnologie mit modernsten Materialien und Design – dies wird vielfach als das theoretische Ideal angesehen.

    • Handgefertigt mit japanischer Präzision, die über 54 Jahre Tonabnehmerentwicklung immer weiter verfeinert wurde
    • Direktantriebsystem ermöglicht die Übertragung subtilster Klangdetails und liefert unübertroffenes Einschwingverhalten
    • Spezieller Linienkontakt mit Diamantnadel verfügt über die Fähigkeit selbst komplexeste Plattenrillen nachzuzeichnen
    • Nichtmagnetische Kernspule mit 3 Ohm Impedanz
    • Aus Bor gefertigter, leichter Tonarm für höchste Materialstärke und kontrollierte Bewegung
    • Der erstklassig bearbeitete Titankörper liefert eine fehlerfreie, akustische Audiowiedergab

    Direktantriebssystem

    Um sicherzustellen, dass weder das Material, noch die Länge des Tonarms die Audioqualität beeinflusst, wird die Tauchspule direkt auf der Oberseite der Plattennadel verbaut, sodass die Signalübertragung nicht über die gesamte Länge des Tonarms erfolgen muss. Die unmittelbare Nähe zwischen Spulenbewegung und Nadelspitze ermöglicht dem AT-ART1000 die lebendige Reproduktion der feinsten Klangdetails, unglaublich präziser Mitten und tiefer Frequenzen und liefert ein unübertroffenes Einschwingverhalten.

    Made In Japan

    In akribischer Handarbeit in Japan gefertigt und mit einem Erbe von mehr als 54 Jahren in der Herstellung und der Entwicklung von Tonabnehmern ausgestattet.

    Nichtmagnetische Kernspule

    PCOCC-Spulendraht mit einem Durchmesser von 20 μm, der achtmal zu einem Gesamtdurchmesser von 0,9 mm zu einer nichtmagnetischen Kernspule gewickelt wurde. Trotz eines nichtmagnetischen Kerntypen erreicht man eine Ausgangsspannung von 0,2 mV, indem man eine Spule mit 3 Ohm in den winzigen 0,6 mm Spalt eines leistungsstarken Magnetfeldes platziert.

    Tonabnehmer-Umbauprogramm

    Zum Schutz vor Schäden am Tonarm und dem Verschleiß der Nadelspitze des Tonabnehmers bieten wir ein von uns bezahltes Tonabnehmer-Umbauprogramm an.

    Dieses Programm bietet den Austausch der gesamten Baugruppe einschließlich Plattennadel, Tonarm, Spulen und Gummidämpfer.

    Für die vollständigen Details zu diesem Programm kontaktieren Sie bitte ihr lokales Audio-Technica Service Center.

    Bitte beachten Sie, dass dieses Programm ohne vorherige Ankündigung und abhängig von der Verfügbarkeit der

    Ersatzteile oder dem zeitlichen Abstand nach der Produktveröffentlichung eingestellt werden kann.

  • Technische Daten:

    Typ Direktantriebssystem
    Frequenzbereich 15 – 30.000 Hz
    Kanaltrennung 30dB (1 kHz)
    Kanalbalance am Ausgang 0,5 dB (1 kHz)
    Ausgangsleistung 0,2mV (1 kHz, 5 cm/sec.)
    Vertikaler Abtastwinkel 21˚
    Vertikaler Auflagekraftbereich Aufgrund der einzigartigen Konstruktion des AT-ART1000, wird jeder einzelne Tonabnehmer mit einer individuellen Auflagekraftmessung ausgeliefert, um so die optimale Einstellung zu ermöglichen. Sie liegt in einem Bereich zwischen 2,0 und 2,5 g
    Schaftform der Nadel Spezielle Linienkontakt-Plattennadel
    Nadelträger 0,26mm (0,01 Zoll) Durchmesser aus stabilem Bor
    Spulenimpedanz 3Ω (1kHz)
    Statische Nadelnachgiebigkeit 30 x 10-6 cm/dyne
    Dynamische Nadelnachgiebigkeit 12 x 10-6 cm/dyne (100Hz)
    Empfohlene Lastimpedanz 30Ω
    Gewicht 11,0g
    Beiliegendes Zubehör Nichtmagnetischer Schraubendreher, 2 x Unterlegscheiben, Protektor / Schutz
, 2 x Mutter, 2 x Installationsschrauben für Tonabnehmer (12 mm x 2,18 mm), Pinsel, PCOCC Leitungsdraht-Set (aus sauerstoff-freiem Kupfer)

    Unverbindliche Preisempfehlung: 5.200,– Euro

    Man habe darauf geachtet, dass jedes der fünf Modelle der Ortofon Quintet Serie einen individuellen Klangcharakter und Stärken aufweise, und in Summe ein klares Statement dafür sei, dass Ortofon bestrebt ist, die Musikwiedergabe über Vinyl nach wie vor stetig weiter zu verbessern und neue Standards zu setzen, so die Dänen über ihre neueste MC-Tonabnehmer-Serie.

    Der wohl außergewöhnlichste Tonabnehmer der neuen Ortofon Quintet Serie ist sicher der Ortofon MC Quintet Mono, der dafür ausgelegt ist, aus Mono-Aufnahmen in bestmöglicher Qualität darzubieten. Dafür setzten die Entwickler auf einen so genannten Nude Elliptical r/R 8/18 ym Stylus, der ihrer Ansicht nach die beste Lösung sei, um selbst aus eventuell etwas „betagten“ nicht mehr ganz so pressfrischen Schallplatten das Möglichste heraus zu kitzeln und entsprechend wiederzugeben. Wie alle anderen Produkte der neuen Ortofon Quintet Serie weist dieser ein Gehäuse aus ABS und Aluminium auf, und präsentiert sich in strahlendem Weiss.

    Im geradezu typischen Rot von Ortofon ist der Ortofon MC Quintet Red gehalten, der als Einstiegsmodell der Ortofon Quintet Serie konzipiert ist. Hier setzten die Entwicker auf einen klassischen elyptischen Schliff des Stylus mit r/R 8/18 μm. Hier soll es sich um ein MC Tonabnehmer-System mit exzellentem Preis/ Leistungsverhältnis handeln, das zudem als echter Allrounder ausgelegt ist.

    Etwas mehr „Gespür“ fürs Feine hingegen soll das MC Tonabnehmer-System Ortofon MC Quintet Blue beweisen. Dieses beschreibt der Hersteller mit einem etwas wärmeren Klang als das Ortofon Quintet Red, das zudem etwas mehr Tiefgang, mehr Details bieten, und eine breite Bühne erlauben soll. Es eigne sich damit ebenfalls für nahezu alle Arten von Musik, aber ganz im Speziellen für etwas rhythmisch ausgeprägtere Stile.

    Wer zudem noch mehr Wert auf ein Mehr an Dynamik Wert legt, der sollte nach Ansicht von Ortofon zum Ortofon MC Quintet Bronze greifen. Hier setzten die Dänen auf einen so genannten Nude Fine Line Stylus mit r/R 8/40 ym, der in diesem Fall nicht nur mehr Dynamik mit sich bringt, sondern auch bei der Abbildung des Frequenzspektrums über dem zuvor beschriebenen MC Tonabnehmer-System liegen soll. Damit empfiehlt sich dieser nach Ansicht der Entwickler für besonders anspruchsvolle Musikliebhaber, vor allem jene, mit ausgeprägter Klassikleidenschaft.

    Absolute Perfektion verspricht das dänische Unternehmen für den MC Quintet Black mit einem so genannten Nude Shibata on Boron cantilever und r/R 6/50 ym. Gleichgültig ob Dynamik, Detailfeinzeichnung, Frequenz oder Abbildung der Bühne, in allen wesentlichen Belangen soll dieses MC Tonabnehmer-System keinerlei Wünsche offen lassen. Als Spulenmaterial kommt hier Aucurum anstelle von Kupfer zum Einsatz.

    Die Tonabnehmer der neuen Ortofon Quintet Serie sind erhältlich. Für den Ortofon MC Qintet Mono einen empfohlenen Verkaufspreis von € 430,- an. Das Ortofon MC Quintet Red ist zum Preis von € 299,- und der Ortofon MC Quintet Blue zum Preis von € 430,- erhältlich. Für das Ortofon MC Quintet Bronze muss man € 630,- und für den Ortofon MC Quintet Black € 830,- budgetieren. Stand 2017. Auf Bestellung inklusive Einbau.