Raumklang Multiroom 

Stellen Sie sich vor…

pic01

Wohlklingende Musik in jedem Raum.

pic02

Keine sichtbare Verkabelung, keine großen Lautsprecher.

pic03

Eine Fernbedienung und ein Bedienfeld.

pic04

Einfach Musik genießen und entspannen …

schöne heile Welt, die uns da von vielen Firmen vorgegaukelt wird. Wir von Raumklang haben seither unsere Anlagen immer Kabelgebunden verlegt.

seit dem Skandal um Samsung TV´s mit Spionagesoftware sind wir in unseren Räumen vor Überwachung nicht mehr sicher. Durch den Kauf dieser Systeme, Handy, Tablet, TV, W-Lan AV Heim Geräte, funkgesteuerte Alarmanlagen, ja sogar Waschmaschinen und Kühlschränke mit Internetverbindung erklären Sie sich prinzipiell durch den Kauf einverstanden abgehört zu werden. Noch schlimmer sind sprachgesteuerte Systeme wie Alex und Co. oder Navigationssysteme im PKW die Ihre gesprochenen Worte in Schriftform umsetzen und weiterleiten. Leider werden wir davor nicht gewarnt oder geschützt. Seien Sie also kritisch mit allen funkgesteuerten Systemen, selbst wenn Sie den Akku oder den Netzstecker ziehen, haben viele Geräte einen Speicheraccu oder nutzen die Netzwerkverbindung. Hifi Anlagen klingen sowieso besser mit abgeschirmten Kabeln, auch unsere Aktivlautsprecher, da mittlerweile die W-Lan Netze hoffnungslos überlastet sind und unsere Stromnetze mit Steuersignalen etc. benutzt werden. Die meisten Hersteller ignorieren bei Störungen Ihre Reklamationen und geben ihre Daten weltweit munter an Drittfirmen weiter. Multiroom über W-Lan funktionieren wie auch Funk-Kopfhörer selten Störungsfrei oder aber auch nur mit erheblichen Klangeinbußen. Musik in allen Räumen wird von unserem Gehirn meist nach einer kurzen Zeit als Lärm empfunden und ausgeblendet. Investieren Sie lieber in eine hochwertige Musikanlage in einem Raum, genießen Sie dort die natürliche Klangwiedergabe und fördern damit das aktive Hören, Ihr Gehirn wird es Ihnen mit gesteigertem Genuss, Entspannung und Entschleunigung Danken.

CIA-Schadsoftware, Dutzende Lücken im Betriebssystem Tizen und manipulierte TV-Signale: Für die Besitzer von Smart-TVs dürften die Meldungen aus den vergangenen vier Wochen beunruhigend sein. Gleichzeitig sind die Hersteller nun erneut in der Pflicht. Vernetzte Kühlschränke und mit dem Internet verbundene Videokameras sind immer noch Nischenprodukte. Ein Smart-TV dagegen ist inzwischen in den meisten Haushalten zu finden und viele Besitzer wissen gar nicht, dass sie darüber ähnlich ausspioniert werden können wie über ihren Computer. Sie können sich schützen: Indem sie dem Fernseher gar nicht erst die Internetverbindung erlauben, sind sie zumindest vor Angriffen von außen geschützt. Artikel Die Zeitonline

Mit Entschleunigung wird umgangssprachlich ein Verhalten beschrieben, aktiv der beruflichen und privaten Beschleunigung des Lebens entgegenzusteuern, d. h. wieder langsamer zu werden oder sogar zur Langsamkeit zurückzukehren und diesen Zustand wieder genießen zu lernen. Wir verhelfen Ihnen dazu.

Herzlich Ihr Gerald Sauer