http://sonusart.hr/wp/wp-content/uploads/2015/09/marantz-141.jpg

MARANTZ KEN

 

Marantz PM/SA 14 S1 SE jetzt KI getunt

Die exklusive

Marantz 14S1 SE Special Edition

PERFEKT ABGESTIMMT AUF HIGH RESOLUTION AUDIO

Nachfolger der KI Pearl! Lieferfarben Schwarz & Gold, Ende August lieferbar!

Als Ergänzung der ohnedies bestens aufgestellten Premium-Serie sieht der japanische Unterhaltungselektronik-Konzern Marantz die beiden neuen Lösungen Marantz PM-14S1 sowie Marantz SA14S1, die aus der Sicht des Herstellers zweifelsfrei der Referenz-Klasse zuzuordnen sind. Denn es handle sich um zwei wahre Stereo-Schwergewichte, die als High-End Lösung konzipiert sind und auf der Erfahrung aus immerhin 60 Jahren Entwicklung im HiFi-Bereich wurzeln.

So wurde bei der neuen Marantz Special Edition 14S1 die obere Abdeckung aus vibrationsarmen 5mm starken Aluminium gefertigt. Gleiches gilt für die massiven Aluminiumfüße.

Der USB-B Anschluss für das direkte Streaming von hochwertigen High Resolution Audiomaterial liegt auf der Rückseite des Marantz 14S1 Special Edition SACD-Players.

Des Weiteren wurde der neue Marantz SA14S1 Special Edition SACD-Player mit dem gleichen Kondensatorensatz ausgestattet, die schon im preisgekrönten KI Pearl Vollverstärker zum Einsatz gekommen sind. Damit wird der überdimensionierte Ringkerntrafo optimal ergänzt!

Bei beiden Produkten handle es sich um hochentwickelte Komponenten, die allein mit streng selektierten Elementen und dem neuesten Schaltungsdesign ausgestattet sind, und bei der Realisierung höchster Wert auf erstklassige Materialien sowie eine tadellose Verarbeitung sowie, einmal mehr, das längst geradezu als markantes Design bekannte Äußere gesetzt wurde. Wir sehen sie als direkte Nachfolger der erfolgreichen KI Pearl Kombination, die leider viel zu schnell ausverkauft waren!

Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.

Bravo Marantz und bravo Ken Ishiwata: Zum wiederholten Male kommen Komponenten aus Ihren Händen, die in den Punkten Klang- und Verarbeitungsqualität nachhaltig überzeugend sind. Insbesondere beeindruckt das hohe Maß an Klangqualität, das durch den Verzicht auf jegliches spektakuläre Moment eine hohe Langzeittauglichkeit besitzt. Dass Sie Kunden mit einem vergleichsweise geringen Verkaufspreis für diese beiden Spitzenkomponenten direkt am Anfang belohnen, verdient ein weiteres Kompliment. So geht seriöses High End!

Test-Fazit: Marantz PM-14S1 SE & Marantz SA-14S1 SE

Tonal insgesamt auf der leicht sonoren Seite von neutral, erfüllt der Marantz PM-14S1 Special Edition für einen Amp seiner Preisklasse dynamisch und auflösungstechnisch ohne großes Aufhebens seine Pflicht, um insbesondere mit seiner tollen Geschmeidigkeit, seinen organischen Klangfarben – „technisch“ klingt der Marantz PM-14S1 Special Edition in keiner Lebenslage – und der hervorragenden Räumlichkeit, die sich sogar mit deutlich teureren Mono-Lösungen messen kann, zu Höhenflügen anzusetzen. Wirkt sein Klangbild im ersten Moment vielleicht nicht allzu offensiv und strahlend, kann er doch auch anständig rocken – wenn mich meine Erinnerung nicht gänzlich trügt, packt er dynamisch energetischer zu als die vor einigen Jahren an dieser Stelle getestete Kombi Marantz SC-11S1/SM-11S1.

Müsste ich den Amp mit zwei Worten beschreiben, wären wohl „elegant“ und „natürlich“ die Vokabeln meiner Wahl. Die klanglichen Unterschiede gegenüber meiner testbewährten, mehr als viermal so teuren Vor/End-Kombi gehörten während der Hörrunden nicht selten eher ins Reich der Geschmacksfragen denn klaren Qualitätsdifferenzen, objektiv betrachtet ist der Japaner zweifelsohne ein ausgemachter Preis-Leistungs-Tipp, der bei alledem auch mit hervorragender Verarbeitung glänzt. Als etwas schade empfinde ich persönlich, dass man bei ihm auf XLR-Eingänge verzichtet hat.

Der Marantz SA-14S1 SE ist ein mit Blick auf die CD-Wiedergabe solide aufspielendes Gerät, das insbesondere Hörer anspricht, die eine tolle Räumlichkeit, die Abwesenheit berühmt-berüchtigter digitaler Härten, natürliche, grauschleierfreie Klangfarben und eine minimal ins Ruhige denn betont anmachende Wiedergabe zu schätzen wissen. Aber der Marantz SA-14S1 Special Edition ist im Nebenberuf auch D/A-Wandler: Und was er in meinem Hörraum per USB gefüttert so anstellte, mutete so reif an – langzeittauglich, organisch, seidig sowie dynamisch, spielfreudig, präzise –, dass sein Preis auch als gerechtfertigt durchginge, wäre er als purer DAC auf die Welt gekommen. XLR-Ausgänge bietet er leider ebenfalls nicht.

UVP:  2.500,- EUR

Ausstellersonderpreis: PM 14S1 champagnergold: VP 1.798,- EUR

Marantz PM&SA-14S1SE Raumklang-AktionUVP 4.500,-EUR