Elac Subwoofer 2060D im Kundenauftrag mit 6 Monaten Elac-Garantie.

im Kundenauftrag, ca. 8 Jahre alter musikalischer Subwoofer, aus tierfreiem Nichtraucherhaushalt. Der Subwoofer wurde bei Elac komplett überholt und upgegradet, normale  Gebrauchsspuren mit 6 m Profi-Sub Kabel.

Ohne Sat-Cubes, diese können aber bei uns neu erworben werden, wir haben verschiedene Passende in der Vorführung.  – 85 Jahre Elac Edition Neupreis 1.799,-.EUR Gebraucht mit 6 Monaten Elac – Garantie.

im Kundenauftrag Verkauft

Das Elac Anniversary-Set gehört nicht zu den preiswerten Sub-Sat-Kombis, dafür aber zu den besten des Markts in diesem Format. Die Ingenieure haben mit Bedacht eine Satelliten-Größe gewählt, die für eine notwendig tiefe Trennung und mithin ausgewogene Grundtonwiedergabe geeignet ist. Es wurde außerdem das Optimum aus dem vorgegebenen Volumen der Satelliten herausgekitzelt. Besser geht´s nicht. Herzlichen Glückwunsch zum 85. Geburtstag, Elac!   Michael Jansen Testauszug:

Der Subwoofer SUB 2060 ESP bietet stylishes Hochglanz-Design und natürliche Bässe.

Mit seinen kompakten Abmessungen lässt sich das leistungsstarke Schmuckstück leicht in jedes Wohnambiente integrieren. Dank der speziellen ELAC-LLD-Tiefton-Technologie zeichnet sich dieser Lautsprecher insbesondere durch seine äußerst präzise und verzerrungsfreie Basswiedergabe aus, sowohl während leiser als auch lauter Passagen. Keine klangbeeinflussenden Gehäuse-Vibrationen stören den Musikgenuss: Selbst wenn hohe Basspegel den Musikliebhaber begeistern, bleibt das auf dem Subwoofer abgestellte Sektglas unbewegt.

Besonderes Feature: ESP® ist ein elektronisches Stabilisationsprogramm, das frequenz- und leistungsabhängig arbeitet. So wie im Auto das elektronische Stabilitätsprogramm dazu verhilft, dass die Fahrstabilität des Wagens permanent überwacht wird und dass das Auto auch in extremen Situationen sicher die Spur hält, so agiert auch ELACs Subwoofer-ESP®. Im Gegensatz zu herkömmlichen Subwoofern ohne ESP® können aktive Subwoofer mit ESP® praktisch nicht mehr übersteuert werden. Die elektronischen Helfer sorgen auch dafür, dass die Chassis selbst unter extremer Belastung keine Störgeräusche produzieren.

Bedienung/Anschlussmöglichkeiten:
• parallele Anschlussmöglichkeiten: 3 Lautsprechereingänge (z. B. Links, Rechts und Center) und gleichzeitig LFE-Anschluss des Surround-Receivers
• stufenlose Einstellbarkeit der Lautstärke und der Übergangsfrequenz für ein Maximum an Flexibilität
• Phasenumschalter am Subwoofer zum Ausgleich von Phasendifferenzen zwischen Satelliten und Subwoofer
• Ein-/Aus-Schaltautomatik mit ca. 15 Min. Ausschaltverzögerung
• Kaltgerätedose für Netzanschluss
• Cinch-Buchse, Eingang für LFE-Signal (Mono)
• hochwertige vergoldete Schraubklemm-Anschlüsse für Eingänge mit Lautsprecherpegel und Ausgänge zu den Satelliten-Lautsprechern L / R / C
• Netzspannungswahlschalter für 115V bzw 230V

Chassisbestückung
• 2 x 180 mm Aluminium-Sandwich-Tieftöner in LLD-Tiefton-Technologie: Ähnlich wie in einem Boxer-Motor arbeiten die speziellen ELAC-Basstreiber oben und unten im Gleichtakt. Durch die mechanische Verbindung beider Basswandler mit Hilfe eines massiven Verbindungselements entstehen keine klangbeeinflussenden Gehäuse-Vibrationen.

Ausstattung & technische Daten
Technische Daten
Abmessungen H × B × T 440 × 230 × 300 mm
Gewicht 16,5 kg
Prinzip 1-Weg aktiv, geschlossenes Gehäuse
Tieftöner 2 × 180 mm AS Konus, LLD Push-Push / Pull-Pull-Anordnung
Obere Grenzfrequenz 40 ··· 180 Hz, einstellbar
Übertragungsbereich nach IEC 268-5 29 ··· 240 Hz
Equalizer 1 × Parametrisch, einstellbar
Max. Verstärkerleistung 220 W (Sinus) 330 W (Impuls)
Eingänge 1 × Line-Kanal (RCA) 3 × LS-Eingangskanäle 1 × Remote Start (3,5 mm Klinke)
Eingangsempfindlichkeit Line: 1 × 200 mV LS: 3 × 2,5 V Schaltschwelle Automatik 5 / 80 mV Ausschaltverzögerung ca. 15 min
Eingangswiderstand Line: 35 kΩ LS: 220 Ω, erdfrei
Netzspannungen 90 … 240 V~ / 50 … 60 Hz
Leistungsaufnahme max. 0,5 W (Standby) max. 400 W (Vollaussteuerung)